Seite 1 von 2

der gute alte "Wie war's?" Thread

Verfasst: 14. Feb 2008 16:45
von dEeP-fRiEd
Hi,

und wie lief die Klausur bei euch?

Ich fand sie ziemlich lang für die 120 Minuten. Für 2 Aufgaben hat mir am Ende noch Zeit gefehlt, so dass ich sie relativ schnell skizieren musste (die AOP Aufgabe und das eigene/neue Design des Sicherheitssystems).

Mal schauen wie die Bewertung nacher aussieht...


BTW: Wie hätte bei Aufgabe 7 die Post Condition aussehen sollen? Bin einfach nicht drauf gekommen. (Es wurde doch LSP verletzt? ^^)

Re: der gute alte "Wie war's?" Thread

Verfasst: 14. Feb 2008 17:39
von sander
Ich fand es auch ganz schön viel. Zwei Ausgaben (AOP und Generics) hab ich quasi überaupt nicht mehr anschauen können, nur schnell überflogen. Bei der Design Aufgabe ist mir etwas Zeit verloren gegangen, aber ansonten hab ich mir eigentlich die Finger wund geschrieben.
Mit einer Aufgabe weniger wäre es IMHO immer noch eine anspruchsvolle aber angemessene Klausur gewesen - so war sie überdimensioniert.
Hätte auch nicht damit gerechnet das wir AspektJ auf Papier programmieren müssen.. Theorieaufgaben dazu hätte ich problemslos beantworten können, aber den Syntax hatte ich noch nicht verinnerlicht.

Re: der gute alte "Wie war's?" Thread

Verfasst: 14. Feb 2008 18:04
von mantra
Ja, ich fands auch sehr viel. Und unter Zeitdruck zu designen ist scheiße.. Dennoch fair. Bis auf Aufgabe 7 - oder ich hab eine bis jetzt anhaltende Denkblockade. Meiner Meinung nach lässt sich die LSP-Verletzung nicht ohne Weiteres als Post-Condition aufdecken. Mir ist nur eine Post-Condition eingefallen, die auch schon in der CopyList-Klasse verletzt werden könnte.

Re: der gute alte "Wie war's?" Thread

Verfasst: 14. Feb 2008 18:09
von dEeP-fRiEd
sander hat geschrieben:Hätte auch nicht damit gerechnet das wir AspektJ auf Papier programmieren müssen.
Genau, hatte ich auch nicht erwartet. DIe Syntax wusste ich zwar einigermaßen. Aber hatte zu wenig Zeit übrig richtig zu überlegen wie man es vernünftig macht...
mantra hat geschrieben:Bis auf Aufgabe 7 - oder ich hab eine bis jetzt anhaltende Denkblockade. Meiner Meinung nach lässt sich die LSP-Verletzung nicht ohne Weiteres als Post-Condition aufdecken.
Genau so ging es mir auch.

Re: der gute alte "Wie war's?" Thread

Verfasst: 14. Feb 2008 18:41
von marcel_b
Hi,

Aufgabe 7 war die kleine Generics. Ich denke, Ihr meint Aufgabe 6. Zu dieser Aufgabe kann ich nichts sagen.
Zum Zeitbedarf nur eine kurze Anmerkung:
Wir werden am Ende der Korrektur sehen, ob bzw. wie viel Zeit gefehlt hätte und das entsprechend berücksichtigen. Die Aspekte-Aufgabe scheint tatsächlich seltener bearbeitet worden zu sein als wir erwartet hätten :) Aber das sehen wir endgültig, wenn alles korrigiert ist.

Viele Grüße
Marcel

Re: der gute alte "Wie war's?" Thread

Verfasst: 14. Feb 2008 19:10
von wep
Ja bei mir wurde es auch mit der Zeit ziemlich knapp gegen Ende. Mit der Design aufgabe kam ich überhaupt nicht zurecht, aber habse dann denk ich einigermaßen hinbekommen. Die 3 Aufgaben am Ende konnt ich kaum mehr richtig bearbeiten, besonders die Aspekt Aufgabe fand ich etwas deplatziert. Ansonsten waren die meisten Aufgaben anspruchsvoll aber fair nur insgesamt zuviel, wenn auch das falsche Decorator-Pattern etwas Verwirrung gestiftet hat ;)

Re: der gute alte "Wie war's?" Thread

Verfasst: 14. Feb 2008 19:35
von murri
decorator oder bridge?
hatte erst decorator und dann bridge...

Re: der gute alte "Wie war's?" Thread

Verfasst: 14. Feb 2008 22:53
von dEeP-fRiEd
Ich denke Decorator. Aber habe heute schon mal von jemand bridge gehört.

Re: der gute alte "Wie war's?" Thread

Verfasst: 15. Feb 2008 00:34
von Bara2
Ich war für Bridge, allerdings VOR der Korrektur.
Danach blieb keine Zeit mehr, nochmal drüber zu sehen.
Ich bin gerade so mit allem durch gekommen, habe aber eigentlich kaum richtig nachgedacht und einfach das erstbeste hingeschrieben /-gemalt, was mir eingefallen ist.
Das mit der AspectJ-Syntax ging mir genauso.. hoffe, ich habe richtig "geraten", das Prinzip war ja klar.
Fazit: Wirklich faire und machbare Aufgaben, aber in der Zeit eigentlich nicht zu packen.

Re: der gute alte "Wie war's?" Thread

Verfasst: 15. Feb 2008 08:22
von Basti
da ich wußte, dass man bei der design aufgabe schnell zeit liegen lassen kann, habe ich sie erstmal zurückgestellt. am ende hatte ich dann aber leider kaum noch zeit sie vernünftig zu bearbeiten :x

Re: der gute alte "Wie war's?" Thread

Verfasst: 15. Feb 2008 09:39
von marcel_b
Bara2 hat geschrieben:Ich war für Bridge, allerdings VOR der Korrektur.
Grundsätzlich: Ob der Pfeil nach oben oder nach unten zeigte machte für Teilaufgabe a) keinen Unterschied. Für Teilaufgaben b) (Vorteile durch die Anwendung dieses Patterns) fällt eine der möglichen Antworten weg bzw. muss abgewandelt werden. Wer das nicht gemacht hat, muss deswegen nicht mit Punktabzug rechnen.

Re: der gute alte "Wie war's?" Thread

Verfasst: 15. Feb 2008 12:02
von Jannik
Meiner Meinung nach macht der Pfeil schon einen Unterschied, denn der Witz am Decorator ist ja dass man Decorators beliebig komponieren kann. Wenn Decorator gegen LayerImpl programmiert ist (das sagt ja der Pfeil) statt gegen Layer hat man diesen Vorteil nicht mehr, da man nur noch LayerImpl-Objekte dekorieren kann. D.h. man könnte hier eben so gut Adapter und evtl. auch Bridge sehen, die Frage ist eben für was man sich entscheidet. Ist wohl denke ich nicht ganz unproblematisch Patterns nur anhand ihres Klassendiagramms zu unterscheiden - Klassendiagramme sind ja bekanntermaßen nicht das nonplusultra was Aussagekraft angeht :wink:

Ansonsten muss ich sagen war die Klausur sehr umfangreich, aber machbar. Bin fast ganz fertig geworden. Ein Hinweis für's nächste mal: Mehr Platz zum Antworten wäre nett, es kostet nämlich auch Zeit wenn der Platz nicht reicht und man mit Blattrückseiten umdisponieren muss. Das ist mir einige Male passiert.

mantra: Als Post-Condition bei der LSP-Aufgabe hatte ich this.size() == other.size()..

Re: der gute alte "Wie war's?" Thread

Verfasst: 15. Feb 2008 13:05
von ChNeumann
Genau deshalb habe ich auch Bridge hingeschrieben. Allerdings war ich so dumm, spaeter zurueck zu blaettern und die Korrektur einzuarbeiten, ohne mir das ganze nochmal anzuschauen. Jetzt sieht das aber so aus, als haette ich mir das angeschaut und eine falsche (?) Antwort gefunden.

Uebrigens: Die Klassendiagramme von Bridge und Strategy sind exakt gleich. Insofern haette das auch Strategy sein koennen, wenn man davon ausgeht, dass es Bridge sein koennte.

Wikipedia EN sagt dazu:
The UML class diagram for the Strategy pattern is the same as the diagram for the Bridge pattern. However, these two design patterns aren't the same in their intent. While the Strategy pattern is meant for behavior, the Bridge pattern is meant for structure.

Re: der gute alte "Wie war's?" Thread

Verfasst: 15. Feb 2008 19:33
von Talan
Hi, hatte des selbe Problem mit Bridge<->Decorator...habe letztendlich Bridge hingeschrieben(war vor der Bekanntgabe des Fehlers). Hatte spaeter dann keine Zeit mehr drueberzugucken...

Re: der gute alte "Wie war's?" Thread

Verfasst: 18. Feb 2008 09:42
von stempler
Jannik hat geschrieben:Meiner Meinung nach macht der Pfeil schon einen Unterschied, denn der Witz am Decorator ist ja dass man Decorators beliebig komponieren kann. Wenn Decorator gegen LayerImpl programmiert ist (das sagt ja der Pfeil) statt gegen Layer hat man diesen Vorteil nicht mehr, da man nur noch LayerImpl-Objekte dekorieren kann.
Der Pfeil war in der Tat etwas irreführend, aber das Attribut des Decorators war vom Typ Layer und nicht vom Typ LayerImpl - den Pfeil hatte ich dann einfach ignoriert.

Ich bin ja schon mal gespannt auf die Bewertung. Ich denke mal den Termin für die Einsicht gibts dann auch hier im Forum?