Seite 1 von 1

Klausur WS 10 / 11 - Aufgabe 7c

Verfasst: 3. Mär 2013 21:51
von anox
Hey,

Ich hab ne kleine Frage zu Aufgabe 7c. Hab eigentlich soweit alles verstanden nur hänge ich dabei, den Fluchtpunkt zu bestimmen in der Skizze. Hat da jemand nen Denkanstoß? Ich werd aus den Folien nicht schlau. Oder hab ich übersehen wo es steht wie man ihn berechnet (außer über die Transformation von (0,0,-z,1).
Wäre sehr dankbar.

Gruß
J.

Re: Klausur WS 10 / 11 - Aufgabe 7c

Verfasst: 4. Mär 2013 09:14
von Sarina
Wenn man den Fluchtpunkt [0 0 -1 0] perspektivisch transformiert, dann kommt man ja auf [0 0 -f-n 1], wodurch man (glaube ich) weiß, dass der Abstand des Fluchtpunkts von der far-plane genauso weit weg ist, wie der Augpunkt zur near-plane.

Re: Klausur WS 10 / 11 - Aufgabe 7c

Verfasst: 4. Mär 2013 09:43
von anox
Sarina hat geschrieben:Wenn man den Fluchtpunkt [0 0 -1 0] perspektivisch transformiert, dann kommt man ja auf [0 0 -f-n 1], wodurch man (glaube ich) weiß, dass der Abstand des Fluchtpunkts von der far-plane genauso weit weg ist, wie der Augpunkt zur near-plane.
Klingt schonmal gut. Kann das jemand bestätigen? :)

Re: Klausur WS 10 / 11 - Aufgabe 7c

Verfasst: 4. Mär 2013 15:20
von LordHoto
anox hat geschrieben:
Sarina hat geschrieben:Wenn man den Fluchtpunkt [0 0 -1 0] perspektivisch transformiert, dann kommt man ja auf [0 0 -f-n 1], wodurch man (glaube ich) weiß, dass der Abstand des Fluchtpunkts von der far-plane genauso weit weg ist, wie der Augpunkt zur near-plane.
Klingt schonmal gut. Kann das jemand bestätigen? :)
Das steht auch so IIRC in den Folien zur Projektion. Einfach nochmal durchscrollen dann solltest du es finden.

Re: Klausur WS 10 / 11 - Aufgabe 7c

Verfasst: 4. Mär 2013 15:21
von Martin_H
Joa, also ich kann das so bestätigen :) Bei allen Aufgaben (und Lösungen) war der Fluchtpunkt immer in [0,0, -n-f, 1] gewesen. Also z-Wert von Fluchtpunkt ist einfach die Addition von near-und farPlane Werten.