Übung 11 Aufgabe 1 und 2 Ergebnisvergleich

Benutzeravatar
junin
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 51
Registriert: 2. Mai 2006 22:44
Kontaktdaten:

Übung 11 Aufgabe 1 und 2 Ergebnisvergleich

Beitrag von junin »

Hallo zusammen, wollte mal kurz meine Ergebnisse einstellen, vielleicht kann ja einer diese bestätigen oder korrigieren:

Aufgabe 1:

Fault: conversion of a 64bit number to a 16bit number could fail
Error: conversion fails, because hor. velocity is higher than 32767
Failure: explosion of the rocket

Aufgabe 2: Da bin ich mir nicht sicher, ob man den resultierenden Term noch weiter aufdröseln sollte?

R = (1- (1- (1- (Rc1*Rc2)) * (1-Rc3)) * (1 - (Rc4*Rc5))) * Rc6

Bei Ri = R für 1<=i<=6 bekomme ich: R = -R^6 + R^5 + 2R^4 - R^3 - R^2 + R heraus. Macht das Sinn?


Gruß Dirk

Benutzeravatar
^Lara^
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 68
Registriert: 17. Jan 2005 12:57

Beitrag von ^Lara^ »

Hej,

zu Aufgabe 2:

also dass bekomme ich auch raus:

R = (1- (1- (1- (Rc1*Rc2)) * (1-Rc3)) * (1 - (Rc4*Rc5))) * Rc6

wenn ich Ri = R setze bekomm ich jedesmal was anderes raus :?
das sind einfach zu viele 1- ... :P

Student20
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 89
Registriert: 2. Jun 2006 14:41

Beitrag von Student20 »

Hallo,

habe auch soweit die Gleichung :R = (1- (1- (1- (Rc1*Rc2)) * (1-Rc3)) * (1 - (Rc4*Rc5))) * Rc6 berechnet und Zahlen eingesetzt. Bekomme aber was Negatives raus, kann das sein?
(1- (1- (1- (1*2)) * (1-3)) * (1 - (4*5))) * 6
=1-(1-(-1)*(-2)) * (-19)) * 6
=1-(-1) * (-19) * 6 = 1 - 114 = -113

Benutzeravatar
^Lara^
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 68
Registriert: 17. Jan 2005 12:57

Beitrag von ^Lara^ »

Zahlen? Es sind doch garkeine gegeben.. schau mal hier:

http://www.fachschaft.informatik.tu-dar ... php?t=7848

in der Aufgabe wird nur gesagt, dass sie alle die gleiche reliability haben, aber nicht welche.
Also einfach nur in Abhängigkeit von R ausrechnen.

(So habe ich es jetzt verstanden..)

Benutzeravatar
junin
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 51
Registriert: 2. Mai 2006 22:44
Kontaktdaten:

Beitrag von junin »

außerdem müsstest du wenn schon Zahlen zwischen 0 und 1 nehmen, oder?

Student20
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 89
Registriert: 2. Jun 2006 14:41

Beitrag von Student20 »

Danke Leute! :) Stimmt. Die Berechnung sollte in Abhängigkeit von R gemacht werden.
Aber müsste die Gleichung nicht wie folgt aussehen?
R=(1-(1-(1-(1-(R1*R2)) * (1-R3))) * (1-R4*R5)) * R6
Als Ergbnis würde ich R = R^2 + 2R^3 - 2R^4 - R^5 + R^6 bekommen.
Stimmt das?

mbarbe
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 6. Feb 2007 11:01

Beitrag von mbarbe »

Diese Gleichung

R=(1-(1-(1-(1-(R1*R2)) * (1-R3))) * (1-R4*R5)) * R6

ist meiner Meinung nach richtig. Beim Gleichsetzen der Zuverlässigkeiten bekomme ich andere Vorzeichen, aber ich habe es auch nicht nochmal nachgerechnet.

Benutzeravatar
junin
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 51
Registriert: 2. Mai 2006 22:44
Kontaktdaten:

Beitrag von junin »

Meiner Meinung nach einmal "1-" zuviel. Siehe meine Lösung oben.

Benutzeravatar
plane
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 337
Registriert: 21. Okt 2005 00:18

Beitrag von plane »

ich bekomme das gleiche wie mbarbe

( x ) * R6

(1 - ( 1 - x1 ) * ( 1 - x2) ) * R6
(1 - ( 1 - x1 ) * ( 1 - (R4 * R5 ) ) * R6
(1 - ( 1 - (1 - ( 1 - (R1 * R2 ) * ( 1- R3 ) ) * (1 - (R4 * R5 ) ) * R6

achso rein logisch: es sind 2 paralelle Dinger da, also rein logisch müssens ja dann auch 3 mal (1 - ...) sein wegen 1 - ( 1-R1)*(1-R2)


gruß flo

Benutzeravatar
junin
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 51
Registriert: 2. Mai 2006 22:44
Kontaktdaten:

Beitrag von junin »

ich glaub ihr habt recht, sorry. Das mit dem Substituieren und einzelnem Ersetzen ist auf jeden Fall eine gute Idee.

Heinz
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 91
Registriert: 10. Nov 2005 20:25

Beitrag von Heinz »

Mir ist noch nicht klar wie ich überhaupt (also mit welcher Grundlage) den zweiten Teil der Aufgabe 2 löse!? Danke schonmal...

Benutzeravatar
plane
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 337
Registriert: 21. Okt 2005 00:18

Beitrag von plane »

also ich habs 2 mal nachgerechnet und ich komme auf:

2R^3 - R^4 - R^5 + R^6

einfach alle Ri gleich R gesetzt....und dann ausmultipliziert...allerdings sehr unübersichtlich...

Benutzeravatar
mnoll
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 44
Registriert: 17. Jul 2006 23:03

Beitrag von mnoll »

Also wenn ich den Term mit Derive ausklammern lasse kriege ich
R^6-R^5-2R^4+2R^3+R^2 dürfte richtig sein da ich es mit meinem Ergebnis gemacht das mit flo und mbarb übereinstimmt.

Julius
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 237
Registriert: 5. Okt 2005 15:52

Beitrag von Julius »

mnoll hat geschrieben:Also wenn ich den Term mit Derive ausklammern lasse kriege ich
R^6-R^5-2R^4+2R^3+R^2 dürfte richtig sein da ich es mit meinem Ergebnis gemacht das mit flo und mbarb übereinstimmt.
Danke :-) nach 2 Anläufen bin ich per Hand drauf gekommen *freu*

Antworten

Zurück zu „Archiv“