Übung 10 Aufgabe 1 Zugriffskontrolle

Benutzeravatar
junin
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 51
Registriert: 2. Mai 2006 22:44
Kontaktdaten:

Übung 10 Aufgabe 1 Zugriffskontrolle

Beitrag von junin »

Hallo, ich habe so meine Probleme mit Übung 10 Aufgabe 1 Zugriffskontrolle und zwar den Nummer 2 bis 4. Wäre sehr cool, wenn mir da einer kurz weiterhelfen könnte:

(2) Wie wird die ACL gegen unberechtigtes Manipulieren geschützt?
(3) Wie wird die Clist gegen unberechtigtes Manipulieren geschützt?
(4) das Codebeipiel anhand ACL und Clist erklären:

Code: Alles auswählen

void dummy () {
int fd;
char buffer[255];
fd = open("/tmp/test", O_RDONLY);
read(fd, buffer, 255);
close (fd);
}
Danke, Dirk

Benutzeravatar
bunti
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 32
Registriert: 15. Dez 2004 12:22

Beitrag von bunti »

zu 2: Die ACLs sind auf Platte gespeichert und das BS schützt vor unberechtigten Plattenzugriff.
Zu 3: Analog zu (2)
zu 4: im open call wird die ACL geprüft und eine Capability in Form eines Handles (fd) erstellt. Im read call muss nur die fd verwendet werden. Dabei werden keine Rechte mehr geprüft. Im close call wird die Capability wieder abgegeben.

Antworten

Zurück zu „Archiv“