Klausur - Wie wars?

SebFreutel
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 317
Registriert: 30. Okt 2006 21:54

Klausur - Wie wars?

Beitrag von SebFreutel »

Ha, der früheste Wie-war's-Thread aller Zeiten! (vielleicht) :D

Also: Kamt ihr gut zurecht? Wie war die Organisation? Welcher Teil und welche Aufgabe hat euch am meisten Probleme bereitet? Habt ihr das richtige gelernt? Und war die Klausur so spaßig dass ihr sie demnächst nochmal schreibt?

Aus technischen Gründen werde ich mich erst später dazu äußern wie ich persönlich die Klausur fand...

Mspringer
Nerd
Nerd
Beiträge: 555
Registriert: 19. Okt 2006 14:41
Wohnort: Darmstadt / Alzenau
Kontaktdaten:

Re: Klausur - Wie wars?

Beitrag von Mspringer »

Lol.....

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: Klausur - Wie wars?

Beitrag von oren78 »

der suri teil hatte ein parr lustige aufgaben gehabt wie das voting mit den 4 prozessen oder das coverage am ende (wer hat da übrigens auch mindestens 6 Testfälle angegeben???),

bei eckert war das rbca-modell sowie insbesondere die authentifikations-aufgabe einfach bäh...

bei buchman waren meiner meinung nach zuviele aufgaben bezogen auf angriffe (affin lineare chiffre, diffie-hellman sowie rsa..) ;-) aber ansonsten 'ne nete klausur...so nett, das ich sie wohl wieder schreiben werde (wie so üblich in diesen semester..)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Benutzeravatar
E.d.u.
Nerd
Nerd
Beiträge: 633
Registriert: 3. Feb 2004 17:01
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Klausur - Wie wars?

Beitrag von E.d.u. »

oren78 hat geschrieben:der suri teil hatte ein parr lustige aufgaben gehabt wie das voting mit den 4 prozessen oder das coverage am ende (wer hat da übrigens auch mindestens 6 Testfälle angegeben???),
Ich hab auch 6, war aber nicht so sicher ob vielleicht doch 8 ... was meint ihr?

bei buchman waren meiner meinung nach zuviele aufgaben bezogen auf angriffe (affin lineare chiffre, diffie-hellman sowie rsa..) ;-) aber ansonsten 'ne nete klausur...so nett, das ich sie wohl wieder schreiben werde (wie so üblich in diesen semester..)
die übungen waren doch fast 1:1 zu vieler der aufgaben..
warts doch ab, noch steht ja nix fest :-)

Edoat
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 242
Registriert: 26. Feb 2007 15:10

Re: Klausur - Wie wars?

Beitrag von Edoat »

Was mich wirklich gestört hat, war dass ich nicht wusste was mit Formelspeicher gemeint ist und mir die Aufsicht da nicht weiterhelfen konnte. Auf der Webseite stand (und steht) auch nur: nicht programmierbarer Taschenrechner und nix von wegen Formelspeicher.

Mspringer
Nerd
Nerd
Beiträge: 555
Registriert: 19. Okt 2006 14:41
Wohnort: Darmstadt / Alzenau
Kontaktdaten:

Re: Klausur - Wie wars?

Beitrag von Mspringer »

Jo Programmierbar. Ich glaub eine Formel kann irgendwie mit Gewalt jeder Taschenrechner speichern... Aber mal unter uns: Hätte das wirklich irgendwem geholfen? ^^ Ich mein, die Aufgaben beim Buchmanteil waren alle genau so ausgelegt, dass man wirklich niemals nen Taschenrechner nötig gehabt hätte...

Fand die Klausur sehr fair und auch recht nah an den Übungen, wobei ich fand das fast zuviele Aufgaben waren. Aber es gab zum einen Aufgaben, bei dennen man wirklich Punkte sammeln konnte, und wiederum welche, bei dennen man auch mal ein wenig mehr nachdenken muss. In FoC z.B. gabs fast nur von letzteren.

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: Klausur - Wie wars?

Beitrag von oren78 »

Mspringer hat geschrieben:Aber es gab zum einen Aufgaben, bei dennen man wirklich Punkte sammeln konnte, und wiederum welche, bei dennen man auch mal ein wenig mehr nachdenken muss. In FoC z.B. gabs fast nur von letzteren.
Dieser Aussage stimme ich voll und ganz zu ;-)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Benutzeravatar
Maradatscha
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 353
Registriert: 2. Okt 2006 18:53

Re: Klausur - Wie wars?

Beitrag von Maradatscha »

ich fand sie kacke und hab nur 4 testfälle gebraucht...
hatten wir auch alle die gleiche klausur?

Alexis1987
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 41
Registriert: 29. Apr 2007 16:58

Re: Klausur - Wie wars?

Beitrag von Alexis1987 »

Guden,

ICH DANKE DIR MARADATSCHA!!!!!!!
Ich hatte schon Angst ich hätte mich in der Klausur verguckt. Hab nämlich auch nur 4 Fälle.

Der Code war ja ungefähr:

if(B1)then{
if(B2) then{c1}else{c2}
}else{
if(B3) then{c3}else{c4}
}

Und da Reichen ja 4 Fälle fürs Branch-Coverage nämlich:
1. B1 & B2
2. B1 & !B2
3. !B1 & B3
4. !B1 & !B3

Oder lieg ich falsch.

Edit: Ich fand se eigentlich ganz OK. War auf jedenfall Machbar.

Gruß Alexis
Der Tofu-Burger schmeckt ausgezeichnet, wenn man ihn Kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges T-Bone-Steak austauscht.

yourmaninamsterdam
Nerd
Nerd
Beiträge: 681
Registriert: 26. Okt 2006 14:04
Kontaktdaten:

Re: Klausur - Wie wars?

Beitrag von yourmaninamsterdam »

Ich gehe auch stark von 4 Fällen aus.

Die Klausur war okay. Der Suriteil wirkte ähnlich unorganisiert wie der Teil der Vorlesung. Ich war darauf auch nur mittelmäßig vorbereitet, von daher war es okay...
Im Eckertteil hatte ich den Eindruck, man müsse viel schreiben für wenig Punkte...

Benutzeravatar
Tim86
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 120
Registriert: 29. Sep 2006 00:01
Wohnort: Modautal

Re: Klausur - Wie wars?

Beitrag von Tim86 »

Ich fand die Klausur OK, aber nicht mehr.


bin im übrigen auch mit 4 Testfällen ausgekommen...

Benutzeravatar
marlic
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 365
Registriert: 5. Okt 2006 11:09
Wohnort: Dietesheim

Re: Klausur - Wie wars?

Beitrag von marlic »

4 testfälle reichen ja sogar schon für pfadabdeckung (was hier übrigens gleich der zweig und statement abdeckung war)
"Copy & Passed"

Wahlspruch der Plagiatoren

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: Klausur - Wie wars?

Beitrag von oren78 »

oje...fast alle haben also 4 testfälle..? Naja...noch eine klausur in den sand gesetzt :-)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

BlackBrowny1
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 50
Registriert: 1. Mai 2007 17:44

Re: Klausur - Wie wars?

Beitrag von BlackBrowny1 »

Ich fand die Klausur auch ganz Ok.

Übrigens ich hatte auch nur 4 Testfälle, aber Chuck Noris hätte es auch mit einem geschafft 8)

Can
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 223
Registriert: 17. Okt 2006 15:14
Kontaktdaten:

Re: Klausur - Wie wars?

Beitrag von Can »

Hatte auch nur 4 Testfälle.
Bin eigentlich mit den ersten beiden Teilen recht gut zuRecht gekommen, aber der SuriTeil.. oje.. man könnte sagen es ist analog zu den Folien ausgefallen.
Buchmann-Folien super, Eckert-Folien ok, Suri - kein Kommentar... so sahs auch in der Klausur aus :)
Cogito ergo sum

Antworten

Zurück zu „Archiv“