Übung 6 Aufgabe 6c IOUtil

m_schulz
Erstie
Erstie
Beiträge: 14
Registriert: 25. Jan 2008 17:27

Übung 6 Aufgabe 6c IOUtil

Beitrag von m_schulz »

Im UseCase PIN-Prüfung steht: "Nach Eingabe der vierten Ziffer prüft das Telefon die PIN mit der intern auf der SIM-Karte gespeicherten PIN." Diese Funktionalität lässt sich jedoch nicht mit der IOUtil.readNumber() Methode implementieren, da man da ja auch längere Integer eingeben kann. Sollen wir trotzdem die readNumber verwenden, oder sollen wir eine eigene Methode zum Einlesen des PINs schreiben, die zum UseCase Kompatibel ist?

Sebastian Hartte
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 236
Registriert: 15. Apr 2004 17:57

Re: Übung 6 Aufgabe 6c IOUtil

Beitrag von Sebastian Hartte »

Hallo,

am besten Du rufst readNumber mehrfach auf und prüfst jedes mal zusätzlich ob die zurückgegebene Zahl >= 0 und <= 9 ist.

Da in der User Story ein solches Implementierungsdetail nicht erwähnt wird, ist es Dir überlassen, wie
genau Du das umsetzt.

Gruß,
Sebastian

m_schulz
Erstie
Erstie
Beiträge: 14
Registriert: 25. Jan 2008 17:27

Re: Übung 6 Aufgabe 6c IOUtil

Beitrag von m_schulz »

Diese Variante ist ja nicht allzu sinnvoll, wenn man jede eingegebene Ziffer mit Enter bestätigen muss. Also wenn man es so wie im Usecase Implementieren soll, dann würde ich einfach Zeichenweise von der Console einlesen und auf den Einsatz der readNumber Methode verzichten. Wenn wir jedoch frei in der Implementierung in diesem Aspekt sind, dann würde ich eifnach die readNumber einsetzen.

Sebastian Hartte
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 236
Registriert: 15. Apr 2004 17:57

Re: Übung 6 Aufgabe 6c IOUtil

Beitrag von Sebastian Hartte »

m_schulz hat geschrieben:Diese Variante ist ja nicht allzu sinnvoll, wenn man jede eingegebene Ziffer mit Enter bestätigen muss. Also wenn man es so wie im Usecase Implementieren soll, dann würde ich einfach Zeichenweise von der Console einlesen und auf den Einsatz der readNumber Methode verzichten. Wenn wir jedoch frei in der Implementierung in diesem Aspekt sind, dann würde ich eifnach die readNumber einsetzen.
Wie in einem anderen Thread bereits angesprochen ist zeichenweises einlesen von der Konsole in Java nicht so einfach ;-)

Wie gesagt: Häng dich nicht an diesem Detail auf und benutze einfach 4x readNumber().
Du simulierst das Mobiltelefon ja ohnehin nur.
Angenommen dein Code würde später tatsächlich auf einem Mobiltelefon laufen, so könntest du immer noch readNumber() anpassen und deinen Code unverändert lassen.

Gruß,
Sebastian

Antworten

Zurück zu „Archiv“