Übung 3 Aufgabe 1a

tastatur
Erstie
Erstie
Beiträge: 14
Registriert: 30. Mai 2006 15:10

Übung 3 Aufgabe 1a

Beitrag von tastatur »

beim bearbeiten der Übungsaufgaben sind uns ein paar Fragen gekommen:
Für die Teilaufgabe 1 a ist unsere Überlegung, wie detailiert das Use Case Diagramm sein soll. Der Use Case Text bezieht sich überhaupt nicht auf die Basisstation, die im Falle eines Anrufs genutzt würde. Sollen wir die Basaisstation daher auch aus dem Diagramm herauslassen oder ergänzen?

Zudem ist uns die Frage gekommen in wieweit das Diagramm Vorbedingungen berücksichtigen muss. Als Beispiel "Empfänger auswälen" vor "anrufen" - müssen diese Strukturen mit abgebildet werden oder ist das Use Case Diagramm in der Hinsicht "allgemeiner" und berücksichtigt diese Abhängigkeiten nicht?

Beste Grüße Daniel

bockisch
Erstie
Erstie
Beiträge: 20
Registriert: 16. Apr 2008 09:05

Re: Übung 3 Aufgabe 1a

Beitrag von bockisch »

Aufgabe 1 une 2 hängen nicht unbedingt zusammen. Also, nur weil in der Vorgabe zu Aufgabe 2 eine "Basestation" vorkommt, heißt es nicht, dass sie in der ersten Aufgabe auch auftauchen muss. In Aufgabe 1 soll nur der angegebene Text in ein Use Case Diagramm umgesetzt werden. Wenn im Text keine Basestation vorkommt, muss sie auch nicht im Diagramm sein.

Wambolo
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 381
Registriert: 18. Okt 2007 11:36

Re: Übung 3 Aufgabe 1a

Beitrag von Wambolo »

Hallo,

ich habe noch eine Frage zur Musterlösung der Aufgabe. Und zwar zum Usecase mit dem Blitzlicht. Müsste nicht die Umgebung, bzw. die Lichtverhälnisse auch ein User sein? Schließlich wird der Blitz ja sozusagen von den Lichtverhältnissen gesteuert und das ist ja im Prinzip genauso, wie wenn der User auf einen Knopf drückt.
Interpreter/Parser reported on Nov 12, 2008 8:30:04 PM:
Number too big (102 > 42).

mitschke
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 184
Registriert: 10. Okt 2008 16:09

Re: Übung 3 Aufgabe 1a

Beitrag von mitschke »

Man kann einen Aktor für den Blitzlicht Use-Case einfügen und z.B. einen Helligkeitssensor als Aktor spezifizieren.
Aber es ist eher Geschmackssache ob man dies im Diagramm tut. Das Diagramm ist ohne diesen Aktor nicht falsch.
Wichtiger ist in diesem Fall, das Verhalten in der textuellen Beschreibung des Use-Cases richtig darzustellen.
Dipl.-Inform. Ralf Mitschke <mitschke@st.informatik.tu-...>

Software Technology Group

Antworten

Zurück zu „Archiv“