Seite 1 von 1

Sequenzdiagramme mit ArgoUML?

Verfasst: 8. Nov 2007 14:53
von Horschie
Hallo

mit den Sequenzdiagrammen komm ich leider nicht so recht klar...das Klassendiagramm habe ich hinbekommen.

Wie muss man da vorgehen?


Danke
Christoph

Verfasst: 9. Nov 2007 17:55
von Siggi
da hab ich auch mal eine frage dazu. wie kann man mit argoUML am besten Sequenzdiagramme darstellen?
ArgoUML besitzt zwar einen tollen Punkt "Sequenzdiagramm", aber das Diagramm, das dabei rauskommt, erinnert mich mehr an ein UML Interaction Diagramm.
Und wie bekomme ich da so schleifen hin, wie aus Seite 45, Folie V3-OOA?

Welchen Diagrammtyp habt ihr denn zum erstellen benutzt?
Ich hab hier jetzt leider alles nur als UML Interaction Diagramm.

Und zum Vorgehen, da hab ich mich an den UseCases orientiert, bzw. einfach noch mal den UseCase kurz durchgelesen und dann das Diagramm erstellt.

Verfasst: 9. Nov 2007 18:30
von Jinx
Leutz...
Es ist Wochenende, da schaut keiner der Tutoren/Hiwis/Großmeistern etc hier mehr rein.
Ich habe das Sequenzdiagramm mit ARGO Uml gemacht. Sieht imho ganz ok aus, nicht hübsch, aber das wird ja nicht erwartet.

Verfasst: 11. Nov 2007 01:03
von The One and Only Markus
Jo, wir haben es auch mit ArgoUML gemacht, aber nochmal tue ich mir das glaube ich nicht an ^^. Es ist schon ein Krampf damit was zu erstellen, man ist 90% der Zeit mit rumbasteln beschäftigt und vielleicht nur 10% wirklich mit dem Design. Wäre schön, wenn man noch eine Alternative dazu angeboten bekommen könnte.

Verfasst: 11. Nov 2007 01:11
von Red*Star
Stimme zu, mit ArgoUML kann man wirklich nicht sinnvoll arbeiten. (Seeeehr milde ausgedrückt. Ich musste mich am Freitag mit Mühe davon abhalten, den Poolrechner einmal quer durch den Raum zu schleudern.) Also ich habe mir fest vorgenommen, beim nächsten Diagramm auf InkScape o.ä. umzusteigen.
InkScape ist zwar eigentlich ein *allgemeines* Vektorgrafikprogramm und manchmal auch nervig (zumindest für mich als immer noch an Windows gewöhnten User), aber es speichert im offenen svg-Format, exportiert zu pdf und man kann völlig frei damit zeichnen. Für die paar Diagramme in SE wird es funktionieren.
Und: Es ist auf den Poolrechnern standardmäßig drauf ;).

Falls wer ein besseres freies UML-Diagramm-Programm kennt, nur her damit ^^.

Verfasst: 11. Nov 2007 11:11
von hcdenton
staruml

Verfasst: 11. Nov 2007 13:24
von m0ep
wenn man einen Windowsrechner hat, kann man auch auf VISIO aus der MSDN:AA zurückgreifen ;)

Verfasst: 11. Nov 2007 16:24
von Mspringer
Oder ab mit Paint bzw. open office draw. Haben wir bisher immer gemacht ^^

Verfasst: 18. Nov 2007 18:59
von Anubiz
netbeans hat recht gutes uml tool drin

aber irgendwie kann keins der tools object diagramme, wenn ich das richtig sehe??

Verfasst: 18. Nov 2007 23:38
von Bara2
Visio schon.
Und zwar ziemlich komfortabel. Habe mich bis jetzt auch mit ArgoUML rumgequält, aber das macht wirklich keinen Spaß.
Für Windows-Nutzer kann ich Visio wirklich nur empfehlen.

Verfasst: 19. Nov 2007 00:53
von The One and Only Markus
Bara2 hat geschrieben:Visio schon.
Und zwar ziemlich komfortabel. Habe mich bis jetzt auch mit ArgoUML rumgequält, aber das macht wirklich keinen Spaß.
Für Windows-Nutzer kann ich Visio wirklich nur empfehlen.
#2. Geht mir genauso. Visio ist echt Klasse!

Verfasst: 19. Nov 2007 08:59
von Rodent Bait
Ich hab' ganz gute Erfahrungen mit JUDE gemacht, davon gibt's auch eine kostenlose Community-Version.