Implementierung

Tryval
Erstie
Erstie
Beiträge: 17
Registriert: 5. Apr 2007 18:05

Implementierung

Beitrag von Tryval »

hallo,

ich habe in der Vorlesung nicht direkt verstanden wie wir das Programm implementieren sollen. Wir haben ja in UML schreibweise die Conceptual CLasses
aufgezeichnet --> heißt das, dass das Programm die folgenden Klassen enthalten müssen.Zum Beispiel die Klassen Brett, SPieler, SPiel, Position. Oder wie macht ihr das?
Danke.

kloppenburg
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 53
Registriert: 30. Aug 2004 16:53
Kontaktdaten:

Beitrag von kloppenburg »

Bitte besprecht das erst mit Euren Teamkollegen, dann mit einem Tutor, und dann mit einem Assistenten. Aber bitte NICHT hier.

Anubiz
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 14. Aug 2006 11:57

Beitrag von Anubiz »

hm
wir sollen hier nicht besprechen, wie die übung zu verstehen ist?
alles klar ... :D

zu deiner frage: wir sollen es wohl so machen, daß der code am ende zum konzept paßt :)

kloppenburg
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 53
Registriert: 30. Aug 2004 16:53
Kontaktdaten:

Beitrag von kloppenburg »

Schöne Antwort.

Natürlich könnt ihr hier diskutieren wie die Übung zu verstehen ist. Für mich klang das aber eher nach einer Frage, wie die Übung konkret zu lösen ist. Und das soll hier natürlich nicht diskutiert werden.

Tryval
Erstie
Erstie
Beiträge: 17
Registriert: 5. Apr 2007 18:05

Beitrag von Tryval »

Ich möchte keine Lösung, sondern eine Herangehensweise.
also ich meinte, da wir ja schon die conceptual classes gemacht haben, fällt es mir schwerer an Hand dieser conceptual classes eine entsprechende Implementierung zu finden.Aber wenn man ein Klassendiagramm aufbauen soll, das nicht genau den conceptual Classes aus Übung 2 entspricht, so ist es für mich eine Erleichterung, da ich
das Klassendiagramm an meine Implementierung anpassen kann.
Oder versteh es falsch?
danke.

Benutzeravatar
apulix
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 152
Registriert: 21. Nov 2004 23:54
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von apulix »

Grundsätzlich passt man nicht das Klassendiagramm der Implementierung an, sondern das Klassendiagramm ist vor der Implementierung da. Sollte man während der Implementierung feststellen, dass es nicht so geht, wie man es modelliert hat, so modelliert man wiederum die Änderung vor der Implementierung.

Was die Beziehung vom Konzeptmodell zum Klassendiagramm angeht, so solltest du dir wohl nochmal Vorlesung 3, ab S. 16 anschauen. Hier gilt wieder grundsätzlich, dass dir das gegebene Modell nichts aufzwingt, sondern behilflich ist.
Alumni-Netzwerk der TU Darmstadt: http://alumni.tu-darmstadt.de/ (auch für Studierende)

Bara2
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 54
Registriert: 11. Nov 2005 13:41

Beitrag von Bara2 »

Für mich ist die Aufgabenstellung auch unklar:
Sollen wir einfach unser Design in Java übersetzen und die GUI mit der schon bestehenden Funktionalität (also Farbänderung bei Klick) drauf setzen?
Oder sollen wir alle Methoden, die im Klassendiagramm angegeben werden und die wir für das endgpltige Spiel brauchen auch "ausprogrammieren"?.
Ist das Ziel dieser Aufgabe also zB auch, die Spiellogik zu implementieren?

kloppenburg
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 53
Registriert: 30. Aug 2004 16:53
Kontaktdaten:

Beitrag von kloppenburg »

Implementiert nur die Logik, die ihr für laden/speichern braucht und bindet die GUI an. Wie in der Übung bereits gesagt, braucht ihr noch keine Spiellogik zu implementieren. Wenn in Eurem Design dafür schon Methoden enthalten sind, implementiert die Methodenköpfe und dokumentiert, dass das Verhalten noch fehlt.

Antworten

Zurück zu „Archiv“