Punkte aus den Hausübungen

Benutzeravatar
Red*Star
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 510
Registriert: 28. Nov 2006 19:40

Beitrag von Red*Star »

Unsere ist auch noch nicht da. Ist also wohl noch nichts schiefgelaufen, wahrscheinlich hat einfach nur irgendein Korrekteur Kopfschmerzen o.ä. ^^.
Was Sonnenschein für das schwarze Erdreich ist,
ist wahre Aufklärung für die Verwandten des Erdreichs.

- N.F.S. Grundtvig

Benutzeravatar
Maradatscha
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 353
Registriert: 2. Okt 2006 18:53

Beitrag von Maradatscha »

wir haben auch noch keine punktzahl

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von oren78 »

wir ebenso wenig :-(
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Mspringer
Nerd
Nerd
Beiträge: 555
Registriert: 19. Okt 2006 14:41
Wohnort: Darmstadt / Alzenau
Kontaktdaten:

Beitrag von Mspringer »

Bei uns ooch nüscht.

Benutzeravatar
seth2k1
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 153
Registriert: 29. Sep 2006 00:53
Wohnort: Darmstadt - Eberstadt

Beitrag von seth2k1 »

dito
"Hallo, ich verkaufe diese modischen Lederjacken!"

theday
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 39
Registriert: 6. Apr 2006 12:14

Beitrag von theday »

ich hab auch noch keine email mit unseren punkte bekommen.

kloppenburg
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 53
Registriert: 30. Aug 2004 16:53
Kontaktdaten:

Beitrag von kloppenburg »

Sollten morgen noch immer keine Punkte eingetragen sein, melden Sie sich bitte mit RBG-login und Gruppennummer. Dann kann ich bei ihrem Tutor nachfragen.

Andreas T.
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 192
Registriert: 18. Okt 2006 00:18
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Andreas T. »

kloppenburg hat geschrieben:Zur Punktevergabe:
Zum feedback: ich zitiere aus der Bepunktungsemail:
"Bei Fragen zu Ihrer Lösung wenden Sie sich bitte an Ihren Tutor"
und direkt danach ist die jeweilige Mailadresse angegeben.
Also ich denke ich spreche für alle, wenn ich behaupte, dass eine kurze Auflistung, wo denn Punkte abgezogen wurden, sinnvoll wäre (alleine um festzustellen, ob es sich überhaupt lohnt zu fragen). Dafür muss sich doch nicht erst jede Gruppe die Punkte abgezogen bekommen hat beim Tutor melden. Oder wird dabei auf die Faulheit der Studenten plädiert?

Jay-P
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 91
Registriert: 29. Apr 2007 23:16

Beitrag von Jay-P »

Ja, das kann ich nur unterstützen. Es kann doch nicht Sinn der Sache sein, dass erstmal jeder nur seine Punktzahl zugeschickt bekommt und dann rennt jeder zu seinem Tutor und stellt ihm genau die gleichen Fragen: "Was wäre die maximale Punktzahl gewesen?" "Wo haben wir Abzug bekommen?" "Warum haben wir da Abzug bekommen?"
Sinnvoller wäre es doch in der e-Mail wenigstens die maximal zu erreichende Punktzahl sowie die Aufgabenteile anzugeben, bei denen es Punktabzug gab. Falls es dann immer noch Fragen gibt kann man die ja dann persönlich mit seinem Tutor klären. Ich denke, das würde den Studenten eine Menge Rennerei ersparen und den Tutoren einen zu großen Ansturm.

Benutzeravatar
plane
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 337
Registriert: 21. Okt 2005 00:18

Beitrag von plane »

Ja würde mich auch interessieren! Wäre zumindestens für den Tutor dann auch Zeitersparnis, weil viele gar nicht kommen würden...

Benutzeravatar
Red*Star
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 510
Registriert: 28. Nov 2006 19:40

Beitrag von Red*Star »

Ok, meine Punktemail ist angekommen.
Ich kann mich, was die erweiterten Information zum Ergebnis angeht, meinen Vorrednern nur anschließen: Klar ist es zusätzlicher Aufwand, nicht nur die Punkte zu bekommen, sondern auch eine qualitative Bewertung, aber zumindest die Idee mit dem "Punkteabzug pro welchem Aufgabenteil" wäre doch sicherlich irgendwie zu realisieren, oder?
Was Sonnenschein für das schwarze Erdreich ist,
ist wahre Aufklärung für die Verwandten des Erdreichs.

- N.F.S. Grundtvig

Benutzeravatar
apulix
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 152
Registriert: 21. Nov 2004 23:54
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von apulix »

kloppenburg hat geschrieben:Zum feedback: ich zitiere aus der Bepunktungsemail:
"Bei Fragen zu Ihrer Lösung wenden Sie sich bitte an Ihren Tutor"
und direkt danach ist die jeweilige Mailadresse angegeben.
Es gibt Win-Win- und es gibt Lose-Lose-Situationen. Die Übungsbewertungen bei dieser Veranstaltung (und SE-Design) gehören zu den letzteren. Mit detaillierteren Bewertungen könnten sowohl die Studierenden (Lernerfolg), als auch die Veranstalter (Zeitersparnis+Aufgabenerfüllung) besser gestellt werden. Gute Organisation und Design gibt es nämlich nicht nur in der Informatik sondern auch in Real-Life. Vielleicht sollten sich die Veranstalter die zahlreiche und berechtigte Kritik zu Herzen nehmen und davon lernen.

An meine Kommilitonen der Aufruf, mit der Kritik nicht nachzulassen und bei jeder Übung den Tutor um detaillierte Begründung zu fragen.
Alumni-Netzwerk der TU Darmstadt: http://alumni.tu-darmstadt.de/ (auch für Studierende)

tex
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 122
Registriert: 2. Nov 2004 18:14
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von tex »

Vielleicht gibt es demnächst detailiertere Bewertungsmails.
Portability is for people who cannot write new programs -- Linus B. Torvalds
Blog OSS Hunger

Christoph B
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 370
Registriert: 15. Okt 2006 18:28
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Christoph B »

So, ergebnis aus 2. Übung sind da, und wieder nur die Punktzahl
hab 16, schätze mal 20 is dann max, kann das jemand bestätigen?

Benutzeravatar
apulix
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 152
Registriert: 21. Nov 2004 23:54
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von apulix »

Christoph B hat geschrieben:So, ergebnis aus 2. Übung sind da, und wieder nur die Punktzahl
hab 16, schätze mal 20 is dann max, kann das jemand bestätigen?
Laut meinem Tutor waren 17 max.
Alumni-Netzwerk der TU Darmstadt: http://alumni.tu-darmstadt.de/ (auch für Studierende)

Antworten

Zurück zu „Archiv“