Ü2 A2

schwanal
Erstie
Erstie
Beiträge: 20
Registriert: 5. Mai 2010 12:56

Ü2 A2

Beitrag von schwanal »

Guten Abend,

ich habe eine Frage zu Ü2 A2...

Dort steht in der Ergänzung:

"HINWEIS: Zur vereinfachten Behandlung der Randpixel berechnen Sie die gefilterten Werte nur für die Pixel (Käst-
chen mit Grauwerten) innerhalb des dick gedruckten Rahmens! Die Grauwerte außerhalb werden vom Originalbild
übernommen."

Was bedeutet "die Grauwerte außerhalb werden vom Originalbild übernommen?"

Danke!

henß
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 45
Registriert: 18. Nov 2009 14:50

Re: Ü2 A2

Beitrag von henß »

Grüß Gott,

das bedeutet, daß die Neuberechnung der Werte nur auf die Pixel innerhalb des Rahmens angewendet werden soll.
Diese Verfahren sehen ja vor, daß alle 9 direkt anliegenden Pixel berücksichtigt werden sollen, was natürlich an den Rändern nicht möglich ist.
Daher sollen wir für diese Pixel die vorherigen Werte übernehmen.

schwanal
Erstie
Erstie
Beiträge: 20
Registriert: 5. Mai 2010 12:56

Re: Ü2 A2

Beitrag von schwanal »

Wenn ich auf den markierten Kern einen 3x3 Filter anwende komme ich aber wieder über die RÄnder raus

mister_tt
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 502
Registriert: 29. Sep 2008 15:54

Re: Ü2 A2

Beitrag von mister_tt »

henß hat geschrieben:Diese Verfahren sehen ja vor, daß alle 9 direkt anliegenden Pixel berücksichtigt werden sollen, was natürlich an den Rändern nicht möglich ist.
9 direkt anliegenden Pixel? Es sind doch 8... Oder nimmt man das Pixel in der Mitte auch dazu?

BTW finde ich ziemlich ***, dass in den Folien nicht steht, wie Median Filterung exakt funktioniert und wir das jetzt durchführen sollen... Eine Folie gibt es dazu, die das "Prinzip" erklärt - ganz groß. Im Internet findet man nämlich auch nicht allzu viel dazu... :evil:

schwanal
Erstie
Erstie
Beiträge: 20
Registriert: 5. Mai 2010 12:56

Re: Ü2 A2

Beitrag von schwanal »

ja, man nimmt den pixel in der mitte auch mit hinzu

der medianfilter ist leicht - du nimmst alle n x n werte, sortierst und nimmst den mittleren wert (sozusagen den aufgerundeten n/2 wert), also z.b. bei
0 2 5 6 7 8 8 9 25

den Wert 7 (4 sind größer und 4 sind kleiner). Mehr gibts dazu nicht zu sagen,

achso, ja der filer schaut ja nur eins nach links und eins nach rechts über (hab irgendwie gedacht der sei größer) von daher passt alles...

gruß

mister_tt
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 502
Registriert: 29. Sep 2008 15:54

Re: Ü2 A2

Beitrag von mister_tt »

Danke!

Grüße

Antworten

Zurück zu „Archiv“