Kritik an den Vorträgen

MisaghZ
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 133
Registriert: 11. Okt 2007 15:50

Kritik an den Vorträgen

Beitrag von MisaghZ »

Ich möchte hier mal meine Meinung zu den Präsentationen am vergangenen Freitag abgeben:

Ich fand diese waren zum Teil einfach nur schlecht!
Zum einen: Die Templates der Folien waren immer nur weißer Hintergrund mit Schwarzer Schrift. Was soll das für ein "Super-Template" sein?
Ich weiß, dass es besser ist für das Auge, wenn nur wenige Farben zu sehen sind, aber d.h. nicht dass es so übelst hässlich aussehen muss ;-)

Ein anderer Punkt der mir aufgefallen ist, ist dass irgendwie alle Gruppen gar nichts zur Aufgabenstellung gesagt haben.
Das Thema zur Aufgabe 2.1 war doch "Visuelle Aufmerksamkeit auf sich lenken". Aufgabe 2.2. war es über den Entwurf eines Templates zu reden.
Ich kann mich nicht erinnern, dass explizit darüber gesprochen wurde - Es ging meistens um 'gute Präsentationen halten'.
Klar, das schließt das Ganze mit ein, jedoch war das nicht das Thema.
Da braucht man sich auch nicht wundern, wenn die Gruppen immer 10 Minuten für einen Vortrag brauchen, der 6 Minuten dauern sollte.

Andere Aspekte die noch zu erwähnen sind, welche ich aber nicht kritisiere, sind dass Vortragsredner etwas über Körperhaltung und Gestik erzählt, aber sich dann mit dem Arm an ihrer eigenen Schulter festhalten. O.o
Also das ist halt Theorie und Praxis. Wenn jemand weiß wie man eine gute Präsentation hält, dann heißt es nicht dass man auch in der Lage ist eine zu halten.

Mir geht es aber Hauptsächlich um die nicht Einhaltung der vorgegebenen Themen.

Als ich aus dem Saal bin, hatte ich das Gefühl, dass ich die Aufgabenstellung falsch verstanden hatte :shock:

Benutzeravatar
Maeher
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 282
Registriert: 14. Okt 2007 23:02
Kontaktdaten:

Re: Kritik an den Vorträgen

Beitrag von Maeher »

MisaghZ hat geschrieben: Das Thema zur Aufgabe 2.1 war doch "Visuelle Aufmerksamkeit auf sich lenken".
Wie kommst du den darauf? Das Thema war "Wie kann man auf Präsentationsfolien visuelle Aufmerksamkeit gezielt lenken?" Auf sich selbst sollte da nichts gelenkt werden.

Zu der Farbgebung der Folien muss ich sagen, dass ich alles außer schwarz auf weiß als nervige Ablenkung empfinde.
Und zum Vortragsstil (ich war einer der vorgetragen hat)... ganz ehrlich, es ist mir scheißegal, wie mies mein Vortag ist, solange ich dafür meine 6Bonuspunkte kriege. ;)

Benutzeravatar
Michl
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 293
Registriert: 12. Apr 2009 08:53
Wohnort: Darmstadt

Re: Kritik an den Vorträgen

Beitrag von Michl »

Ich war auch einer der Präsentatoren und mir ist bewusst dass meine Präsentation nicht die beste war (mir kam es so vor als ob ich viel zu schnell geredet habe). Das ganze liegt aber (zumindest bei mir) daran dass ich noch nie vor so vielen Leuten gesprochen habe. Ich denke das Niveau der Präsentationen wird im Laufe des Semesters kontinuierlich besser werden.

Zum Design kann ich nur sagen: Weniger ist manchmal mehr. Ganz schwarz/weiß sollte es auch nicht sein aber zu viel Schicki- Micki lenkt dann doch eher ab. Ein gutes Mittelmaß muss gefunden werden und ich finde das haben wir durchaus erreicht.


MfG Michael

Wambolo
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 381
Registriert: 18. Okt 2007 11:36

Re: Kritik an den Vorträgen

Beitrag von Wambolo »

An schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund gibts wohl nix zu meckern.

Was mich aber gestört hat war, dass es keine Feedbackrunde oder sowas gibt, lieber mal 2 Gruppen nicht präsentieren lassen, als alles nur vortragen zu lassen.

Konstruktive Kritik würde den Vortragenden sicher helfen.

heXagon
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 21. Mär 2009 04:12
Kontaktdaten:

Re: Kritik an den Vorträgen

Beitrag von heXagon »

Ein Super-Präsentationstemplate ist also schwarz/weiß? Ich fand das ehrlich gesagt ein bischen Mau zur Lösung der Aufgabenstellung.
Das ganze was da lief hat keinen Wiedererkennungswert, Kopfzeilen die teilweise fließend in den Rumpf übergingen, Fußzeilen habe ich gelegentlich komplett vermisst.
Für die Aufmerksamkeit finde ich es wichtig, dass eine Folie mehr als schwarz/weiß ist, sondern dass sich ein beruhigender Farbton durch das ganze geschehen zieht.

Feedackrunde++

Osterlaus
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1263
Registriert: 23. Aug 2007 12:46
Wohnort: DA

Re: Kritik an den Vorträgen

Beitrag von Osterlaus »

Wenn mich nicht alles täuscht, tauchen einige der Foliensätze bald auf der HCS-Seite auf. Dann können wir ja nochmal gezielter über die einzelnen Folien diskutieren!

Benutzeravatar
Michl
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 293
Registriert: 12. Apr 2009 08:53
Wohnort: Darmstadt

Re: Kritik an den Vorträgen

Beitrag von Michl »

Ja, unsere Folien tauchen da bald auf, zumindest wurden wir gefragt ob wir der Veröffentlichung zustimmen.

MfG Michael

Benutzeravatar
C--
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 96
Registriert: 2. Okt 2006 15:08
Wohnort: Gelnhausen

Re: Kritik an den Vorträgen

Beitrag von C-- »

Ich hab eigentlich zwei Anregungen:
1) Folien in S/W waren vielleicht zu meinen Schulzeiten noch angesagt, aber wenn man sich anschaut was z.B. im Unternehmensumfeld an brauchbaren und ansehnlichen Designs verwendet wird, sollte man vielleicht beim Template gestalten etwas mehr Mut beweisen. Das TUD CD ist ja auch nicht S/W :roll:
2) Eine Feedbackrunde MUSS einfach rein, gegenwärtig macht für mich die Übung gar keinen Sinn. Wie soll man so aus den Fehlern der vortragenden lernen? Unreflektiert könnte man ja annehmen, dass das Vorgetragene und die Vortragsweise richtig/sinnvoll waren. Dem war aber nicht so, es wurden einige Fehler bei den Präsentationen gemacht, auf die man hätte eingehen müssen - sonst werden diese Woche um Woche wiederholt...
Team?
Toll Ein Anderer Machts

heXagon
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 21. Mär 2009 04:12
Kontaktdaten:

Re: Kritik an den Vorträgen

Beitrag von heXagon »

Osterlaus hat geschrieben:Wenn mich nicht alles täuscht, tauchen einige der Foliensätze bald auf der HCS-Seite auf. Dann können wir ja nochmal gezielter über die einzelnen Folien diskutieren!
Ist das so? Wenn ja, werden diese kommentiert o.Ä.?

Benutzeravatar
C--
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 96
Registriert: 2. Okt 2006 15:08
Wohnort: Gelnhausen

Re: Kritik an den Vorträgen

Beitrag von C-- »

Nunja, es hat ja nicht nur was mit den Folien zu tun, sondern mit dem Vortrag - da bringt es im Nachhinein wenig über hochgeladene Folien zu diskutieren. Vor allem weil sich keiner mehr dran erinnern wird ( oder wer macht sich zu jedem Vortrag brav Notizen? ) :roll:
Team?
Toll Ein Anderer Machts

Benutzeravatar
Michl
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 293
Registriert: 12. Apr 2009 08:53
Wohnort: Darmstadt

Re: Kritik an den Vorträgen

Beitrag von Michl »

Meine Vermutung ist ja dass das Feedback einfach unter den Tisch gefallen ist weil die Vorträge so lange gedauert haben.
Da die Zeit für die Vorträge jetzt auf 6 Minuten runter gesetzt wurde könnte ich mir vorstellen dass wir nächsten Freitag auch Zeit für Feedback haben werden.

MfG Michael

Turing-Test
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 91
Registriert: 17. Okt 2008 02:06

Re: Kritik an den Vorträgen

Beitrag von Turing-Test »

heXagon hat geschrieben:Ein Super-Präsentationstemplate ist also schwarz/weiß? Ich fand das ehrlich gesagt ein bischen Mau zur Lösung der Aufgabenstellung.
Ich habe dieses "Super" nicht als "Superfantastischmegatoll" aufgefasst, sondern als "super" im Sinne von lateinisch super=über. Also ein Obertemplate, das für alle Präsentationen benutzt werden soll, die man im laufenden Semester vorbereitet.
Dass Folien schwarz/weiss gehalten sind, hat eine Menge Vorteile, angefangen bei der Kontrasthöhe, die für die Beamerprojektion wichtig ist, bis zur schwarz/weiss-Druckbarkeit (Versuch mal Folien auf einem b/w-Laserdrucker auszudrucken, deren Hintergrund in einem beruhigenden braun :P gehalten ist). Es hat schon seine Gründe, warum der überwiegende Teil aller Vorlesungsfolien an fast allen Universitäten schwarz/weiss und einfach gestaltet ist.
File deletion is murder!

blanke
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 126
Registriert: 9. Apr 2008 09:52

Re: Kritik an den Vorträgen

Beitrag von blanke »

Hallo,
die Vortraege sind auf der Homepage.
Seid aber fair bei der Diskussion und bleibt konstruktiv :).

Gruss,
Ulf

Steven
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 425
Registriert: 2. Sep 2008 10:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Kritik an den Vorträgen

Beitrag von Steven »

Eine "echte" Feedbackrunde gleich nach den Präsentationen halte ich für einen sehr guten Vorschlag - dann sind die Eindrücke noch frisch und die Vortragenden können im Idealfall gleich darauf eingehen - weniger um endlose Diskussionen zu fördern, als denn, um neue Ideen im Diskurs zu erzeugen und auch darzustellen, wo der Bereich "Geschmackssache" beginnt - siehe die Diskussion über das Template hier.
Ich persönlich halte reine s/w Templates beim Zusehen übrigens für Ermüdend :wink: .

heXagon
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 21. Mär 2009 04:12
Kontaktdaten:

Re: Kritik an den Vorträgen

Beitrag von heXagon »

An Gruppe 1, also Präsentation zur 1.1 hab ich folgende Kritik.

Also, ich dachte zunächst euer "Template" wäre schlichtes s/w plus Namen in die obere Rechte Ecke geklatscht - so machte es den Eindruck.
Auf dem Beamer hat man für mein Befinden den Farbverlauf (blau/grau) gar nicht gesehen, zumal ich Farbverläufe irritierend finde, wenn ich sie in einer Präsentation sehe.

Macht daraus was ihr wollt ;)

/signoff

Antworten

Zurück zu „Archiv“