Modellierung von Summen

Waffel
Erstie
Erstie
Beiträge: 21
Registriert: 10. Nov 2016 02:12

Modellierung von Summen

Beitrag von Waffel » 5. Mär 2018 09:41

Hi,

Ich wollte man fragen ist groß-Sigma (Also "SUMME") in formalen Modellierungen zugelassen? (dementsprechend auch groß-Pi für die Multiplikation)
Bspw. Soll man modellieren, dass in einem Restaurant, wenn einer für alle zahlt, auch wirklich alles zahlt.
Da wäre es mit SUMME schön zu sagen: kosten = SUMME(rechnung(kunde)).

wobei natürlich kunde := alle essenden kunden etc....

danke :)

Markus Tasch
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 124
Registriert: 11. Sep 2015 10:57

Re: Modellierung von Summen

Beitrag von Markus Tasch » 5. Mär 2018 10:16

Hallo,

die Operatoren \Sigma ("Summe") und \Pi ("Produkt") sind in der Vorlesung nicht eingeführt und können daher auch nicht verwendet werden.

In dem beschriebenen Beispiel handelt es sich wahrscheinlich bei der Funktion rechnung um eine Funktion mit der Signatur rechnung : KUNDE -> N*.
Hier könnten Sie eine rekursive Hilfsfunktion summe : N* -> N definieren, die für eine Folge von natürlichen Zahlen, die Summe aller Elemente in der Folge berechnet.

Konkret:
summe(()):= 0
summe((x,xs)):= x + summe(xs)

Ähnliches wäre auch für Produkt möglich.

Viele Grüße,
Markus Tasch
Markus Tasch, M.Sc.
Modeling and Analysis of Information Systems
Department of Computer Science, TU Darmstadt
http://www.mais.informatik.tu-darmstadt.de

Antworten

Zurück zu „Archiv“