Interleaving - Definition

barracuda317
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 187
Registriert: 12. Okt 2011 18:15

Interleaving - Definition

Beitrag von barracuda317 »

Hallo,

kann mich jemand mal mit eigenen Worten, vllt auch mit einem Beispiel erklären, wie ich mir Interleaving(u,v) vorstellen muss?

Meine Intuition wäre gewesen, dass sich die Prozesse quasi abwechseln, das lese ich aber nicht aus der Definition. :(

studypad
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 158
Registriert: 30. Mär 2011 11:46

Re: Interleaving - Definition

Beitrag von studypad »

Also naja wir haben ja Prozesse und ihre Spuren t und u , sprich die laufen so ab. Interleaving beschreibt die Menge aller Möglichkeiten, wie die Prozesse sich abwechseln können. Ein Element der Menge ist dann ein "Programmlauf" der beiden Prozesse, sodass die beiden Spuren t und u abgearbeitet wurden.

Benutzeravatar
mmi1991
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 349
Registriert: 20. Okt 2011 18:46
Wohnort: Hattersheim

Re: Interleaving - Definition

Beitrag von mmi1991 »

Interleaving bezeichnet alle möglichen Verschachtelungen. Also mal der eine Prozess ein wenig, dann der andere ein bisschen. Dann der erste wieder. Oder auch erst der erste komplett und dann der zweite komplett.

Du teilst deine Eingabeparameter t und u auf in jeweils einen vorderen und einen hinteren Teil. Dann entspricht die Menge der Interleavings der Menge, wenn du z.B. erst den vorderen Teil von t "ausführst" und dann die Interleavings von dem, was nach t kommt, betrachtest - vereinigt mit der Menge der Interleavings, wenn du den vorderen Teil von u "ausführst" und dann die Interleavings von dem, was nach u kommt, betrachtest.

Also du führst einmal t ein Stück aus oder u ein Stück aus. Diese Möglichkeiten werden vereinigt.
Ophasentutor SoSe 2014, WiSe 2015/16
Alle Angaben wie immer ohne Gewähr

barracuda317
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 187
Registriert: 12. Okt 2011 18:15

Re: Interleaving - Definition

Beitrag von barracuda317 »

Vielen Dank für die anschauliche Erklärung. Ich glaube es ist mir nun klarer geworden, was da passiert. :)

Antworten

Zurück zu „Archiv“