Alternative Semantik Rechenbeispiel

L4_
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 104
Registriert: 24. Apr 2012 15:44

Alternative Semantik Rechenbeispiel

Beitrag von L4_ »

Hallo,

den Term auf folgendem Link oben versuche ich mit alternativer Semantik herzuleiten, jedoch scheitere ich.

http://bamboodock.wacom.com/doodler/08a ... 0fa7336123
(Hinweis: in H1 in der Mitte sollte bei (3*5) + (2*3) ein - stehen, also (3*5) - (2*3) und ar-2 statt at+2)

Mein Probleme liegen
a) in der Regel "ar=>2" bei der Wahl des a1' und
b) bei Herleitung H1 (mit H2 gibt es keine Probleme, da geht es ja schließlich weiter)

Da wir nur in einzelnen Schritten auswerten, wählte ich für die Regel "ar=>2" mein a1' := (15 - (2*3)) + 1.

Nun hänge ich bei H1 an der obersten Prämisse der Term <2*3, sigma> -> 2 * 3.
Darf/soll man die rechte Seite davon nun als 6 zusammenfassen oder liegt hier ein Fehler vor?
Denn streng genommen sehe ich hier keine weitere Herleitung für diesen Term.

Bitte um Hilfe, danke im Voraus!

VG

EDIT:

Okay, vielleicht habe ich es doch gelöst:
http://bamboodock.wacom.com/doodler/607 ... fa8988cc09
(in dem vorigen Bild sind paar kleinere Fehler, die ich hier hoff. alle korrigiert habe)

Da ich die ((3*5) - (2*3)) + 1 zu (15 - (2*3)) + 1 geformt habe, muss ich auf der linken Seite von ar=>2 die Berechnung zu der 15 herleiten und bei der rechten Seite von ar=>2 geht es dann eben weiter mit den nächsten Teilauswertungen.
Sehe ich das richtig? :)

barracuda317
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 187
Registriert: 12. Okt 2011 18:15

Re: Alternative Semantik Rechenbeispiel

Beitrag von barracuda317 »

ar+2 (bzw. meintest du vermut ar-2) darfst du hier nicht verwenden, da du kein \(n1 \in N\) hast. vgl Folie 8

du musst ar+1 (bzw. richtiger ar-1) verwenden

Dein weiterer Weg mit H3 und H4 scheint aber zielführend, hät ich auch so gemacht.

---------
Edit: die neue Fassung passt :)

Antworten

Zurück zu „Archiv“