Frage Übung 6 / Aufgabe fundierte Relation

milde
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 102
Registriert: 6. Feb 2008 23:49
Wohnort: Bad Vilbel
Kontaktdaten:

Frage Übung 6 / Aufgabe fundierte Relation

Beitrag von milde » 3. Mär 2010 12:23

Es geht um Aufgabe 2, Übung 6

Das ganze kollidiert bisschen mit dem was ich aus FGDI3 mitgenommen hab (ich hab hier nochmal in alte Unterlagen reingeschaut)

In der Musterlösung steht, "< ist teilmenge von N x N" ist wohlfundiert.

Eine unendliche Folge mit der Relation wäre doch gerade 3 < 4 < 5 < 6 .... etc.

In FGDI 3 wurde deswegen gesagt, dass (N,>) wohlfundiert ist.
Hier ist eine unendliche Folge nicht möglich... 5 > 4 > 3 > 2 > 1 > 0

Hab ich irgendwo den Wurm drin? Ist irgendwie beides Wohlfundiert?

Mspringer
Nerd
Nerd
Beiträge: 555
Registriert: 19. Okt 2006 14:41
Wohnort: Darmstadt / Alzenau
Kontaktdaten:

Re: Frage Übung 6 / Aufgabe fundierte Relation

Beitrag von Mspringer » 3. Mär 2010 13:21

Ohne FOC dieses Semester gehört zu haben war das auch etwas was mich in FGdI3 ein wenig gestört hat. Ich würde von bloßen hinsehen sagen, das hier bei beidem einfach die "kleiner als"-Relation gemeint ist. Die ist hier aber von der Schreibweise her andersrum definiert als in FGdI3.

Benutzeravatar
Diablo
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 210
Registriert: 6. Sep 2008 17:43
Wohnort: Kreis Offenbach

Re: Frage Übung 6 / Aufgabe fundierte Relation

Beitrag von Diablo » 3. Mär 2010 14:28

Folie 3 Kapitel 6 (FGDI 3)
(N,>) ist eine fundierte Menge (...>3>2>1>0≯)
Ja daraus schließe ich auch dass in fgdi das ganze einfach umgedreht ist. Aber bei beidem handelt es sich um die kleiner Relation auf den Natürlichen Zahlen.

schuster
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 74
Registriert: 5. Okt 2007 15:43

Re: Frage Übung 6 / Aufgabe fundierte Relation

Beitrag von schuster » 5. Mär 2010 17:59

milde hat geschrieben:Es geht um Aufgabe 2, Übung 6

Das ganze kollidiert bisschen mit dem was ich aus FGDI3 mitgenommen hab (ich hab hier nochmal in alte Unterlagen reingeschaut)

In der Musterlösung steht, "< ist teilmenge von N x N" ist wohlfundiert.

Eine unendliche Folge mit der Relation wäre doch gerade 3 < 4 < 5 < 6 .... etc.

Hab ich irgendwo den Wurm drin? Ist irgendwie beides Wohlfundiert?
Ihr Folge wäre f(1)=3, f(2)=4, f(3)=5, f(4)=6, ....
Es gilt nicht f(i+1)<f(i) für alle i, daher ist diese Kette nicht absteigend. (Diese Kette ist aber aufsteigend.)

Beste Grüße,

Dieter Schuster

Antworten

Zurück zu „Archiv“