Genauere Defintion eines Transitionssystems...

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Genauere Defintion eines Transitionssystems...

Beitrag von oren78 »

Hallo miteinander,

ich habe gerade in der Übung 11 bemerkt das in aufgabe 1.) ein Transitionssystem TS als Tupel angegeben wurde, \(TS = (S,S_0,E,\rightarrow)\)
und in aufgabe 3.) widerum als Menge, \(TS_1 = \lbrace SL_{1} \times SG, S0_{1}, E_{1}, \rightarrow_{1} \rbrace\)
daher wäre meine (hoffentlich berechtigte frage) wie genau wird ein Transitionssystems nun definiert, als Menge (von 4 mengen) oder als Kreuzprodukt (von 4 mengen)

vielen dank schon mal im vorraus...
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

zeri
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 34
Registriert: 17. Jul 2009 23:25

Re: Genauere Defintion eines Transitionssystems...

Beitrag von zeri »

oren78 hat geschrieben:Hallo miteinander,

ich habe gerade in der Übung 11 bemerkt das in aufgabe 1.) ein Transitionssystem TS als Tupel angegeben wurde, \(TS = (S,S_0,E,\rightarrow)\)
und in aufgabe 3.) widerum als Menge, \(TS_1 = \lbrace SL_{1} \times SG, S0_{1}, E_{1}, \rightarrow_{1} \rbrace\)
daher wäre meine (hoffentlich berechtigte frage) wie genau wird ein Transitionssystems nun definiert, als Menge (von 4 mengen) oder als Kreuzprodukt (von 4 mengen)

vielen dank schon mal im vorraus...

So aus dem bauch herraus ist es ein 4-touple ... Ich würde auch nicht sagen, dass ein Transitionssystem ein Kreuzprodukt ist.
Da hat bestimmt nur jemand die falschen klammern verwendet. Kugg einfach mal in die Folien, aber die Strukturen aller ähnlichen Systeme (automaten in fgi1) die du kennen solltest waren auch als touple gegeben oder?
don't get even, get odd!

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: Genauere Defintion eines Transitionssystems...

Beitrag von oren78 »

zeri hat geschrieben:
oren78 hat geschrieben:Hallo miteinander,

ich habe gerade in der Übung 11 bemerkt das in aufgabe 1.) ein Transitionssystem TS als Tupel angegeben wurde, \(TS = (S,S_0,E,\rightarrow)\)
und in aufgabe 3.) widerum als Menge, \(TS_1 = \lbrace SL_{1} \times SG, S0_{1}, E_{1}, \rightarrow_{1} \rbrace\)
daher wäre meine (hoffentlich berechtigte frage) wie genau wird ein Transitionssystems nun definiert, als Menge (von 4 mengen) oder als Kreuzprodukt (von 4 mengen)

vielen dank schon mal im vorraus...

So aus dem bauch herraus ist es ein 4-touple ... Ich würde auch nicht sagen, dass ein Transitionssystem ein Kreuzprodukt ist.
Da hat bestimmt nur jemand die falschen klammern verwendet. Kugg einfach mal in die Folien, aber die Strukturen aller ähnlichen Systeme (automaten in fgi1) die du kennen solltest waren auch als touple gegeben oder?
sorry, meine frage hat sich seit über ein monat schon beantwortet - vergass das im thread anzugeben..
also tupel-schreibweise ist richtig, es handelte sich um einen tippfehler auf dem übungsblatt ;-)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Antworten

Zurück zu „Archiv“