Bitte um eindeutigkeit in der Klausur (NRZ-S/NRZ-I/NRZI)

SmilingJ
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 292
Registriert: 5. Okt 2004 21:37
Kontaktdaten:

Bitte um eindeutigkeit in der Klausur (NRZ-S/NRZ-I/NRZI)

Beitrag von SmilingJ »

moin.. also ich wäre immo beinahe an der nrz* aufgabe verzweifelt (11.3a)

da steht man solle nrz-i verwenden...
gegeben ist aber nur nrz-s und nrzi (aus den folien) .. nrz-i gibt es auch, nur ist da eben nicht
1==change
0==no change
sondern genau umgekehrt...

deshalb die bitte: das in der klausur bitte eindeutig machen :-)

sonst kommt man arg durcheinander, wenn man das z.b. bei wikipedia nochmal nachlesen will...
Drei Menschen können ein Geheimnis bewahren, wenn zwei von ihnen tot sind. - Benjamin Franklin

Xelord
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 225
Registriert: 23. Okt 2004 09:49

Beitrag von Xelord »

da du es jetzt scheinbar verstanden hast, erklär doch mal, wie man auf das diagramm von NRZ-I der MuLö kommt ?

Danke

SmilingJ
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 292
Registriert: 5. Okt 2004 21:37
Kontaktdaten:

Beitrag von SmilingJ »

also anfangszustand ist high
dann willst du eine 1 darstellen
1 := no change => leitung bleibt heigh
anschließend 0 darstellen
0 := change => leitung auf low setzen
11 darstellen => no change => leitung bleibt 2x low
000 darstellen => 3x wechsel : low->height, heigh->low, low->height

usw .. denke mal das prinzip sollte klar sein :-)
Drei Menschen können ein Geheimnis bewahren, wenn zwei von ihnen tot sind. - Benjamin Franklin

Xelord
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 225
Registriert: 23. Okt 2004 09:49

Beitrag von Xelord »

Grade wollte ich meine Frage zurücknehmen und da warst du schon schneller ;)

Danke trotzdem

Antworten

Zurück zu „Archiv“