P6: Voyager Mobility Exceptions

RomanMertyn
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 71
Registriert: 7. Jun 2006 18:47
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: P6: Voyager Mobility Exceptions

Beitrag von RomanMertyn » 3. Feb 2010 03:46

Mit offiziellem Statement ist im Laufe der Tage zu rechnen. Wie üblich wird im Wohle der Studierenden entschieden.
There are two ways of constructing a software design: One way is to make it so simple there are obviously no deficiencies and the other way is to make it so complicated that there are no obvious deficiencies.
C.A.R. Hoare

Immanuel Schweizer
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 46
Registriert: 12. Okt 2009 08:47

Re: P6: Voyager Mobility Exceptions

Beitrag von Immanuel Schweizer » 3. Feb 2010 14:58

Es wird heute im Laufe des Tages eine veränderte Übungsaufgabe geben, die nur funktionsfähige Features von Voyager nutzt.
Auch das Abgabedatum wird sich um eine Woche nach hinten verschieben, um die Fairness zu gewährleisten.
Ich möchte mich für den Ärger entschuldigen. Um so mehr wird jetzt darauf geachtet, dass auch wirklich alles funktioniert, deshalb der kleine Delay!!!

Immanuel Schweizer
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 46
Registriert: 12. Okt 2009 08:47

Re: P6: Voyager Mobility Exceptions

Beitrag von Immanuel Schweizer » 3. Feb 2010 18:01

Bitte das wichtige Theme "Übungsblatt 11 + 12" dazu beachten!

p00lboy
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 68
Registriert: 24. Nov 2006 19:46
Wohnort: im (theoretischen) geographischen Zentrum Europas

Re: P6: Voyager Mobility Exceptions

Beitrag von p00lboy » 9. Feb 2010 16:20

Hallo allerseits,

wir können auf dem Localhost mehrere Worker, den Lastverteiler und Client starten und nutzen, aber sobald wir z.B auf einem anderen Computer auslagern möchten, bekommen wir eine Java.net.Bindexception. Müssen wir zum Beispiel die Worker überhaupt auslagern können, oder ist es auch ok, alles auf dem Localhost laufen zu lassen?

Gruss

RomanMertyn
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 71
Registriert: 7. Jun 2006 18:47
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: P6: Voyager Mobility Exceptions

Beitrag von RomanMertyn » 11. Feb 2010 16:39

Getestet wird nur auf dem "localhost", so wie auf dem Aufgabenblatt vermerkt ist. Das Problem mit Exceptions in verteilten Systemen, kann sehr viele Ursachen haben und lässt sich ohne Crystallkugel ,wegen Mangel an Informationen, nicht beantworten :-)
There are two ways of constructing a software design: One way is to make it so simple there are obviously no deficiencies and the other way is to make it so complicated that there are no obvious deficiencies.
C.A.R. Hoare

Antworten

Zurück zu „Archiv“