übung 10 1

Wambolo
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 381
Registriert: 18. Okt 2007 11:36

übung 10 1

Beitrag von Wambolo » 27. Jan 2010 12:04

Hi,

ich kapiere die Aufgabe 1a leider nicht so richtig.
Was genau soll denn der Baum darstellen, was ist die Wurzel. Ich habe mir das jetzt so gedacht, dass die Wurzel sozusagen eine Menge oder eine Map von Objekten ist und ein Objekt ist wiederum eine Menge usw. oder bin ich da auf dem Holzweg?

Wambolo
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 381
Registriert: 18. Okt 2007 11:36

Re: übung 10 1

Beitrag von Wambolo » 27. Jan 2010 23:38

oder ist ein Objekt sozusagen die Wurzel und das andere dann ein Kind und die Kante zurück wird durch eine Referenz ersetzt.

Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand mal einen Denkanstoß geben könnte, die Lösung erwarte ich ja gar nicht.

Benutzeravatar
Tigger
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 404
Registriert: 26. Okt 2007 17:35
Wohnort: Hofheim
Kontaktdaten:

Re: übung 10 1

Beitrag von Tigger » 27. Jan 2010 23:45

Also ich hab als Wurzel einfach objekt und die Kinder sind dann jeweils die Attribute und ihre Werte.

Wambolo
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 381
Registriert: 18. Okt 2007 11:36

Re: übung 10 1

Beitrag von Wambolo » 27. Jan 2010 23:55

sozusagen 2 voneinander unabhängige bäume? Für jedes Objekt einen?

Benutzeravatar
MisterD123
Geek
Geek
Beiträge: 811
Registriert: 31. Okt 2006 20:04
Wohnort: Weiterstadt

Re: übung 10 1

Beitrag von MisterD123 » 28. Jan 2010 01:02

Wambolo hat geschrieben:oder ist ein Objekt sozusagen die Wurzel und das andere dann ein Kind und die Kante zurück wird durch eine Referenz ersetzt.
so ham wirs gemacht

Antworten

Zurück zu „Archiv“