Programmierung - Java RMI: beliebige Linienfolge

Benutzeravatar
Prom
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 344
Registriert: 5. Jan 2004 21:43

Programmierung - Java RMI: beliebige Linienfolge

Beitrag von Prom »

Hi,

ich verstehe den Begriff "beliebige Linienfolge" leider nicht so ganz.
Gehe ich richtig davon aus, dass es sich nur um Geraden handelt, da in dem Interfacevorschlag auf dem Übungsblatt nur Start- und Endpunkt angegeben sind?
Und was ist eine Linienfolge? Eine Folge mehrerer Linien? Aber wie soll ich das mit gedrückter Maustaste realisieren? ;-)

Ich nehme an, man muss einfach mit gedrückter Maustaste unabhängige Geraden malen können, sehe ich das richtig?

bagotios
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 72
Registriert: 1. Dez 2004 15:54

Re: Programmierung - Java RMI: beliebige Linienfolge

Beitrag von bagotios »

Ich habe das so realisiert wie den Stift den man in Paint zur Verfügung hat. Also im Grunde eine Gerade mit der Länge 1 Pixel. Jeder Client kann dann unabhängig und gleichzeitig in einer für den Client eindeutigen Farbe zeichnen.

Benutzeravatar
Prom
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 344
Registriert: 5. Jan 2004 21:43

Re: Programmierung - Java RMI: beliebige Linienfolge

Beitrag von Prom »

Ja, aber dann bräuchte man im Beispielinterface doch keinen Start- und Endpunkt für eine Gerade mit Länge 1, sondern nur die Koordinate, da es ja im Prinzip ein Punkt ist...?

Überträgst du dann jeden Punkt/Gerade mit Länge 1 einzeln? Ist das nicht ein bißchen trafficlastig? :?

kde
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 123
Registriert: 19. Dez 2006 10:29
Kontaktdaten:

Re: Programmierung - Java RMI: beliebige Linienfolge

Beitrag von kde »

ich denke es ist so gemeint, dass man eine linie von der letzten (zwischengespeicherten) mausposition zur aktuellen position zieht. das ergibt immer eine hübsche verbindung, auch wenn es mal laggt.
Tutor in SE: Design (& Construction) SS 2011

bagotios
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 72
Registriert: 1. Dez 2004 15:54

Re: Programmierung - Java RMI: beliebige Linienfolge

Beitrag von bagotios »

kde hat geschrieben:ich denke es ist so gemeint, dass man eine linie von der letzten (zwischengespeicherten) mausposition zur aktuellen position zieht. das ergibt immer eine hübsche verbindung, auch wenn es mal laggt.
Ja. Jetzt kann man natürlich noch variieren. Z.B. ob man für alle benachbarten Pixel ein Event erzeugt oder ob mindestens 5 Pixel Abstand sein soll. Ich denke es kommt auch gar nicht so 100% darauf an, ob man da nun ganz toll zeichnen kann, sondern viel mehr, dass das Prinzip von RMI verstanden wurde.

Antworten

Zurück zu „Archiv“