Seite 1 von 1

Prakt 11.4, "Ein farbiger Balken am linken Bildrand"

Verfasst: 24. Jan 2008 13:03
von sYsChOs
Hi,

was genau ist mit dieser Formulierung gemeint, wie soll dort was angezeigt werden?

"Ein farbiger Balken am linken Bildrand zeigt an, welcher Worker den Bildteil berechnet hat"

Welche Relation soll zwischen diesem Balken und dem Bild bestehen?

Grüße,
Seb

Re: Prakt 11.4, "Ein farbiger Balken am linken Bildrand"

Verfasst: 24. Jan 2008 20:22
von klospatz
sYsChOs hat geschrieben:Welche Relation soll zwischen diesem Balken und dem Bild bestehen?
um die berechnung der mandelbrot-bildpunkte verteilt berechnen zu lassen kannst du bspw. einzelne zeilen als job offerieren. wenn du deinen workern farben zuordnest, kannst du mit dem farbbalken kenntlich machen welcher worker die jeweilige zeile berechnet hat.

Re: Prakt 11.4, "Ein farbiger Balken am linken Bildrand"

Verfasst: 24. Jan 2008 21:55
von sYsChOs
klospatz hat geschrieben:um die berechnung der mandelbrot-bildpunkte verteilt berechnen zu lassen kannst du bspw. einzelne zeilen als job offerieren. wenn du deinen workern farben zuordnest, kannst du mit dem farbbalken kenntlich machen welcher worker die jeweilige zeile berechnet hat.
So hatte ich es auch vermutet, aber ein wenig Bestätigung tut doch immer gut :-)

Danke!

Re: Prakt 11.4, "Ein farbiger Balken am linken Bildrand"

Verfasst: 28. Jan 2008 16:55
von jhuber
Etwas spät, aber sicherlich doch noch hilfreich: War genau so gedacht, wie es Klospatz formuliert hat.

Viel Spaß beim Implementieren :)

Re: Prakt 11.4, "Ein farbiger Balken am linken Bildrand"

Verfasst: 28. Jan 2008 17:14
von timoph
klospatz hat geschrieben:
sYsChOs hat geschrieben:Welche Relation soll zwischen diesem Balken und dem Bild bestehen?
um die berechnung der mandelbrot-bildpunkte verteilt berechnen zu lassen kannst du bspw. einzelne zeilen als job offerieren. wenn du deinen workern farben zuordnest, kannst du mit dem farbbalken kenntlich machen welcher worker die jeweilige zeile berechnet hat.
Wenn man das mit den Farben so implementieren soll, muss ich aber meine worker selber implementieren und kann nicht den standard worker aus dem tspace verwenden (siehe bin\worker.bat), oder liege ich hier falsch?

Habe schon versucht aus den tupeln die information herauszulesen, welcher worker den job nun bearbeitet hat, da steht aber keine information hierdrüber drin :(

Wie habt ihr es gemacht?

Re: Prakt 11.4, "Ein farbiger Balken am linken Bildrand"

Verfasst: 28. Jan 2008 20:22
von sYsChOs
ich weiß nicht, vielleicht geht es auch mit dem Standard-Worker. Einen eigenen zu schreiben ist aber schnell gemacht.

Seb

Re: Prakt 11.4, "Ein farbiger Balken am linken Bildrand"

Verfasst: 29. Jan 2008 11:10
von timoph
Ich habe es jetzt mit einem eigenen Worker implementiert. Die APIs des DefaultWorkers geben eine kurze Anleitung wie man es am besten macht. Der default Worker funktioniert aber noch nach wie vor (nur ohne Balken).

Re: Prakt 11.4, "Ein farbiger Balken am linken Bildrand"

Verfasst: 29. Jan 2008 12:26
von jhuber
sYsChOs hat geschrieben:Einen eigenen zu schreiben ist aber schnell gemacht.
Genau :) Ohne wird's mit dem Balken/Punkt/Wasauchimmer schwer ;)