Fazit Hausaufgaben 3. Übungsblatt

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Fazit Hausaufgaben 3. Übungsblatt

Beitrag von Thorti »

Hallo,

da ich krank war kommt die Zusammenfassung erst heute.

H3.1: Hier haben die meisten das Programm richtig nachvollzogen. In $t0 steht am Ende 1, in $t1 eine 4. Dadurch ergibt sich in $v0 eine 5, so dass der Syscall zum Einlesen eines INT ausgelöst wird.

H3.2: Hier haben einige vergessen, dass Zahlen, die bereits positiv sind nicht verändert werden dürfen. Ansonsten haben die meisten die Bildung des 2er Komplements richtig gemacht (bitweise invertieren, +1).

H3.3: Das dumme Problem mit den verschiedenen Versionen des Aufgabenblattes... Eigentlich sollte die Funktion den Betrag einer Zahl berechnen, in der Ursprungsversion wurde bei negativenZahlen falsch gerechnet. Bei der b) sollte man sich Gedanken machen über die Bereichsgrenzen eines 32Bit Registers und dass für 2^-31 der richtige Wert 2^31 nicht mehr dargestellt werden kann, da der Bereich der darstellbaren Zahlen im 2er Komplement nicht symetrisch ist.

Gruss Thorti
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

Zurück zu „Archiv“