Ü7 H2a)

mrzb6
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 54
Registriert: 4. Okt 2010 21:50
Wohnort: Darmstadt

Ü7 H2a)

Beitrag von mrzb6 »

Nach mehrmaligem Lesen ist mir immer noch unklar, wie Codewörter und Datenwörter zusammenhängen.
  • Treten die 1-Bit-Fehler nur auf den genannten "Codewörtern", oder auch auf den "Datenwörtern" auf?
  • Wie werden die Codewörter überhaupt erzeugt?
  • Sind Code- und Datenwörter dasselbe?
  • ...
..die Liste ließe sich noch recht lang weiterführen. Vielleicht wäre es mir eine Hilfe, die Aufgabenstellung noch einmal ausführlicher zu formulieren.

mw1039
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 346
Registriert: 12. Apr 2011 12:18

Re: Ü7 H2a)

Beitrag von mw1039 »

mrzb6 hat geschrieben:Sind Code- und Datenwörter dasselbe?
Ein Codewort ist ein Wort direkt nach der Codierung. Ein Datenwort ist ein Datum, das der Empfaenger nach der Datenuebertragung erhaelt. D.h. ein Datenwort ist ein auf Grund der Uebertragung potentiell fehlerbehaftetes Codewort.
mrzb6 hat geschrieben:Wie werden die Codewörter überhaupt erzeugt?
Darueber wie Klardaten auf kodierte Daten umgesetzt werden, weiss man in dieser Aufgabe nichts und es ist auch fuer die Loesung irrelevant.

cwb38
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 125
Registriert: 4. Okt 2010 15:53

Re: Ü7 H2a)

Beitrag von cwb38 »

OK, meine Frage wäre nun, wie man alle korrekten Codewörter angeben soll, wenn die Codierung irrelevant ist und man nicht weiß, wie sie funktionieren soll?

mw1039
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 346
Registriert: 12. Apr 2011 12:18

Re: Ü7 H2a)

Beitrag von mw1039 »

Aus den Angaben in der Aufgabenstellung (soundsoviel-Bit-Fehler erkennen koennen, soundsoviel-Bit-Fehler korrigieren koennen) kann man sich ja ueberlegen, welche Mindesthammingdistanz dafuer notwendig ist. Die Formel dazu steht in den Vorlesungsfolien. Darauf aufbauend kann man sich ueberlegen, welche Woerter noch erlaubt sind, wenn schon ein erlaubtes Wort bekannt ist.

Nur die Kodierung von Klartextwoertern auf Codewoerter ist irrelevant, die Menge der erlaubten Codewoerter ist es nicht.

Thomas Huxhorn
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 172
Registriert: 6. Okt 2011 15:25

Re: Ü7 H2a)

Beitrag von Thomas Huxhorn »

Hallo,
habe irgendwie auch reichlich Probleme mit der Aufgabe. Übersehe wohl ständig die Antwort.
Wenn 0001 ein gültiges Codewort ist. Und es nur 1-Bit Fehler gibt. Dann ist doch z.B. 0011 ein
fehlerhaftes Codewort, oder? Weil ja ein Bit getoggelt. hat.
Die Codewörter, die nicht durch ein 1-Bit Fehler erzeugt werden können, sind gültige Codewörter?

mw1039
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 346
Registriert: 12. Apr 2011 12:18

Re: Ü7 H2a)

Beitrag von mw1039 »

Das ist genau die richtige Richtung. Aber bitte nichts weiter exakt zur Loesung der Aufgabe posten.

Antworten

Zurück zu „Archiv“