HA4.* Zeitbedarf

Thomas Huxhorn
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 172
Registriert: 6. Okt 2011 15:25

HA4.* Zeitbedarf

Beitrag von Thomas Huxhorn »

Hallo,
mich interessiert wieviel Zeit ihr für die Aufgaben gebraucht habt. Ich Habe die HA1 b) vor der a) gemacht. Also erst Inline Assembler, dann pure Assembler und für die b) bestimmt mal zwei volle Tage gebraucht. Das ist doch ein wenig zuviel, oder?

Meine Probleme waren recht unterschiedliche. Wie bekommt man alle 3 Arrays in C in den Assembler Bereich rein. Und dann die Adressen zusammenbauen. Und oft war mal ein Register zu wenig vorhanden oder wurde überschreiben :/

Habt ihr euch auch den vom Compiler generierten ASM Code zur Hilfe genommen? Mitlerweile versteh ich den besser als mein eigenen Code ^^

Gruß

core
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 55
Registriert: 3. Sep 2011 16:29

Re: HA4.* Zeitbedarf

Beitrag von core »

Hi,
bestimmt mal zwei volle Tage
so viel Zeit (ca. 8 bis 20 Stunden, davon ca. 1/3 zusammen als Gruppe) wendet jeder von uns (3er Gruppe) in etwa auch bei jeder Hausübung auf, bei verschiedenen Vorerfahrungs-Leveln von Neueinsteiger bis Erfahren.
Dafür allerdings auch mit dem gewünschten Erfolg. :-)

Ohne es also gut heißen zu wollen... ich denke, das ist relativ normal.
Habt ihr euch auch den vom Compiler generierten ASM Code zur Hilfe genommen? Mitlerweile versteh ich den besser als mein eigenen Code ^^
Mein Vorgehen ist unterschiedlich; je nach Anforderungslevel und der Schierigkeit skizziere ich mir mein Programm entweder kurz auf Papier und programmiere es dann so wie "angedacht" bis hin zu bei komplexen Problemen bei denen ich 2/3 der Zeit das Programm zunächst als Nassi-Schneidermann-Diagramm* symbolisiere und von allgemeinen Aussagen "Berechne Wert", "Gebe Wert aus" jeweils iterativ immer weiter bishin zum fast fertigen ASM-Code verfeinere. Den Code muss ich dann jeweils nur noch abtippen, um Sprung- und Zielmarken ergänzen und dann hoffen, bei der Planung alles bedacht zu haben... :wink:

* hat sich für mich als am geeignetsten für Assembler herausgestellt. Bei Java/C++ verwende ich "etwas in der Art von" UML.

Viele Grüße
core

Thomas Huxhorn
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 172
Registriert: 6. Okt 2011 15:25

Re: HA4.* Zeitbedarf

Beitrag von Thomas Huxhorn »

Wow so viel Aufwand und Planung für die "einfachen" Programme? Die kann man doch aus dem Kopf in einer Hochsprache runterschreiben. Nur in Assembler ists das reinste Chaos.

Antworten

Zurück zu „Archiv“