H4a: strcpy Fehler

hamster34
Erstie
Erstie
Beiträge: 22
Registriert: 28. Apr 2010 11:01

H4a: strcpy Fehler

Beitrag von hamster34 »

Hallo,

Code: Alles auswählen

strcpy(heinz.vorname, "Heinz");
Wenn ich den Code oben über ssh kompilieren will bekomme ich den Fehler: "strcpy was not declared in this scope" im C-Compiler von Dev läuft er aber einwandfrei. Das struct ist wie in der Übung gegeben und wird mit

Code: Alles auswählen

 struct person heinz;
instanziiert.

Woran liegt das?

Wo ich schon mal dabei bin: Kann mir jemand noch einen Hinweis geben, wie das mit call-by-reference funktioniert? Irgendwie versteh ich das in den Folien nicht und finde auchim Netz nichts wirklich brauchbares.

mw1039
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 346
Registriert: 12. Apr 2011 12:18

Re: H4a: strcpy Fehler

Beitrag von mw1039 »

Ich tippe mal drauf, dass du vergessen hast die zugehoerige Headerdatei einzubinden: #include <string.h>
Warum es auf einem anderen Compiler aber ohne Header kompiliert, ist mir nicht klar. Entweder ist es doch ein anderer Fehler, oder der andere Compiler ist relativ unrestriktiv.

Zu call-by-ref.: Auf Folie 46 ist ein Beispiel in dem sowohl die Funktion als auch der Aufruf gezeigt ist. Kannst du dein Problem ansonsten ein bisschen genauer beschreiben?

hamster34
Erstie
Erstie
Beiträge: 22
Registriert: 28. Apr 2010 11:01

Re: H4a: strcpy Fehler

Beitrag von hamster34 »

Hallo nochmal,

ich habe mich eben nochmal an die Aufgabe gesetzt:

In der Tat habe ich das include (wie auch das für den float) vergessen und dev c hat nicht gemeckert, g++ schon.

Umgekehrt war es bei der call-by-refernce - die wollte der dev-compiler nicht, mit g++ ging es aber.

Ich hätte nicht gedacht, dass es so große Unterschiede zwischen den Compilern gibt.

Vielen Dank für den Hinweis!

Antworten

Zurück zu „Archiv“