Übung 4: Fehler bei Zeiteinheiten?

genci_007
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 18. Sep 2007 16:55
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Übung 4: Fehler bei Zeiteinheiten?

Beitrag von genci_007 »

Hallo,

Übung 4, Aufg. 1.2.b)

Wie kommt man auf T1=52,5 ms bzw. T2=48,4 ms, laut Musterlösung?
Ich komme auf T1=0,525 sec = 525 ms (Millisekunden) und T2=0,484 sec = 484 ms(Millisekunden)
Das wäre eine Abweichung um das 10-fache.

Grüsse

Benutzeravatar
Patr0rc
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 260
Registriert: 8. Feb 2008 11:43

Re: Übung 4: Fehler bei Zeiteinheiten?

Beitrag von Patr0rc »

genci_007 hat geschrieben:Wie kommt man auf T1=52,5 ms bzw. T2=48,4 ms, laut Musterlösung?
Ich komme auf T1=0,525 sec = 525 ms (Millisekunden) und T2=0,484 sec = 484 ms(Millisekunden)
Meines Erachtens nach ist die Musterlösung in diesem Fall falsch. Rechnet man nämlich die Brüche vor den angegebenen ms-Werten aus, ergeben sich deine Werte. Da hat wohl jemand einfach eine 10 zuviel im Nenner gehabt bei der Berechnung...

genci_007
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 18. Sep 2007 16:55
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Übung 4: Fehler bei Zeiteinheiten?

Beitrag von genci_007 »

Patr0rc hat geschrieben:
genci_007 hat geschrieben:Wie kommt man auf T1=52,5 ms bzw. T2=48,4 ms, laut Musterlösung?
Ich komme auf T1=0,525 sec = 525 ms (Millisekunden) und T2=0,484 sec = 484 ms(Millisekunden)
Meines Erachtens nach ist die Musterlösung in diesem Fall falsch. Rechnet man nämlich die Brüche vor den angegebenen ms-Werten aus, ergeben sich deine Werte. Da hat wohl jemand einfach eine 10 zuviel im Nenner gehabt bei der Berechnung...
Ja, so wird es wohl gewesen sein.
In der Klausur hätten die bestimmt viele Punkte abgezogen für so einen Fehler ;-)

Kein Wunder dass manchmal auch Raketen (Ariane 5) abstürzen :-)

Danke für deine Antwort

ivoch
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 199
Registriert: 3. Mär 2004 10:51

Re: Übung 4: Fehler bei Zeiteinheiten?

Beitrag von ivoch »

genci_007 hat geschrieben:Ich komme auf T1=0,525 sec = 525 ms (Millisekunden) und T2=0,484 sec = 484 ms(Millisekunden)
Ganz richtig, die MuLö ist hier nämlich falsch.

Benutzeravatar
newizz
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 209
Registriert: 30. Jun 2009 16:41

Re: Übung 4: Fehler bei Zeiteinheiten?

Beitrag von newizz »

Ü4 1.3 Performanzvergleich
b )Wie ist die relative Performanz zwischen M1 und M2 bei Ausführung von P1?
n2 sei die Anzahl der Befehle von P1.
CPU-Zeit für M1 zur Ausführung von P1 = n2 *2,29 .10^9s
CPU-Zeit für M1 zur Ausführung von P1 = n2 *2,2 .10^9s
Also ist M1 um 4.09% langsamer als M2.


Wie kommt man auf 4,09 ?
It's your ATTITUDE and not your APTITUDE that determines your ALTITUDE

Osterlaus
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1263
Registriert: 23. Aug 2007 12:46
Wohnort: DA

Re: Übung 4: Fehler bei Zeiteinheiten?

Beitrag von Osterlaus »

newizz hat geschrieben:Ü4 1.3 Performanzvergleich
b )Wie ist die relative Performanz zwischen M1 und M2 bei Ausführung von P1?
n2 sei die Anzahl der Befehle von P1.
CPU-Zeit für M1 zur Ausführung von P1 = n2 *2,29 .10^9s
CPU-Zeit für M1 zur Ausführung von P1 = n2 *2,2 .10^9s
Also ist M1 um 4.09% langsamer als M2.


Wie kommt man auf 4,09 ?
Auch wenn du hier M1 und M2 irgendwie durcheinanderschmeißt: 2.2 * 1.0409 = 2.29

Benutzeravatar
Patr0rc
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 260
Registriert: 8. Feb 2008 11:43

Re: Übung 4: Fehler bei Zeiteinheiten?

Beitrag von Patr0rc »

newizz hat geschrieben:Wie kommt man auf 4,09 ?
Sie haben die gerundeten Werte durcheinander geteilt, wie Osterlaus schon geschrieben hat. Ich war auch erst verwundert, da ich nicht mit den (auf diese Weise) gerundeten Werten gerechnet habe und etwas leicht anderes herausbekommen habe.

Benutzeravatar
O_kut
Erstie
Erstie
Beiträge: 22
Registriert: 13. Okt 2008 15:29

Re: Übung 4: Fehler bei Zeiteinheiten?

Beitrag von O_kut »

...und bei der 1.2 c) müssten es 24ms (statt 2.4 ms) sein.

Antworten

Zurück zu „Archiv“