Bonusübung 1.3

ro25anav
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 45
Registriert: 18. Apr 2009 13:29

Bonusübung 1.3

Beitrag von ro25anav »

Hey Ho ihr da draußen.

Könnte jemand bitte für diese Aufgabe ein paar Eingabe mit richtigen Ausgabewerten posten.
Das würd mir unheimlich beim Coden helfen!

THX

ro25anav
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 45
Registriert: 18. Apr 2009 13:29

Re: Bonusübung 1.3

Beitrag von ro25anav »

Ist auch schon jemanden aufgefallen, dass im Beispiel von Wiki der Mensch am 31.17.1973 geboren wurde?!
Da ist der 29.02 doch noch etwas besser.

Benutzeravatar
m_stoica
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 473
Registriert: 5. Dez 2008 20:19
Wohnort: Zuhause

Re: Bonusübung 1.3

Beitrag von m_stoica »

öhm lol? 7,3,1 sind die Multiplikatoren. Das sollen keine Beispieldaten sein ;)

Aber du könntest ja die Daten von der Musterfrau ganz oben links im Wiki-Artikel zum Testen benutzen. Und natürlich auch deinen eigenen Ausweis

ro25anav
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 45
Registriert: 18. Apr 2009 13:29

Re: Bonusübung 1.3

Beitrag von ro25anav »

Hä, was???

Dachte eher an ne 36 Zahlen lange Personr. mit den angaben.
Sollte gültig sein aber abgelaufen etc ... .

Ach kommt schon, so schlecht ist mein deutsch aber auch net :!:

Benutzeravatar
s!mon
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 373
Registriert: 20. Okt 2007 18:24
Wohnort: Höchst i. Odw

Re: Bonusübung 1.3

Beitrag von s!mon »

Nimm doch deine eigene Personalausweisnummer und ändere einfach ein paar Zahlen dann wird er doch schon ungültig

Benutzeravatar
m_stoica
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 473
Registriert: 5. Dez 2008 20:19
Wohnort: Zuhause

Re: Bonusübung 1.3

Beitrag von m_stoica »

1220001518D<<6408125<1110078<<<<<<<0
Zuletzt geändert von m_stoica am 26. Dez 2009 14:54, insgesamt 1-mal geändert.

SLik_
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 30. Nov 2009 15:10

Re: Bonusübung 1.3

Beitrag von SLik_ »

Hey, ich raff da irgendwas wohl nich richtig.
Ich multipliziere die ersten 9 Ziffern, dann die 6 Ziffern des Geburtstags und die 6 Ziffern des Ablauftages einzeln jeweils mit 7,3,1,7,.. addiere alle ergebnisse und nehme schließlich alles mod10.
Bei der Nummer aus Wiki komme ich auf 1 zuviel (171), bei meinem eigenen ausweis auf 5 zuviel.. und das sowohl per Handrechnung als auch über mein Programm.

Also muss es wohl an meiner Berechnung liegen! Nur, WAS daran mach ich verdammt noch mal so falsch?!

Bin dankbar um jede Hilfe.. frohe Weihnachten!

stein
Erstie
Erstie
Beiträge: 14
Registriert: 6. Mai 2009 21:24

Re: Bonusübung 1.3

Beitrag von stein »

SLik_ hat geschrieben:Hey, ich raff da irgendwas wohl nich richtig.
Ich multipliziere die ersten 9 Ziffern, dann die 6 Ziffern des Geburtstags und die 6 Ziffern des Ablauftages einzeln jeweils mit 7,3,1,7,.. addiere alle ergebnisse und nehme schließlich alles mod10.
Du hast die Prüfsummen vergessen. Diese werden auch mit 7/3/1 multipliziert und zur Gesamtsumme dazuaddiert (abgesehen von der Prüfsumme ganz am Ende).

Benutzeravatar
m_stoica
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 473
Registriert: 5. Dez 2008 20:19
Wohnort: Zuhause

Re: Bonusübung 1.3

Beitrag von m_stoica »

SLik_ hat geschrieben: Ich multipliziere die ersten 9 Ziffern, dann die 6 Ziffern des Geburtstags und die 6 Ziffern des Ablauftages einzeln jeweils mit 7,3,1,7,.. addiere alle ergebnisse und nehme schließlich alles mod10.
!
Du musst doch nur prüfen ob die "Prüfsumme des Gültigkeitsfeldes korrekt ist". Den Rest musst du nicht betrachten

stein
Erstie
Erstie
Beiträge: 14
Registriert: 6. Mai 2009 21:24

Re: Bonusübung 1.3

Beitrag von stein »

m_stoica hat geschrieben: Du musst doch nur prüfen ob die "Prüfsumme des Gültigkeitsfeldes korrekt ist". Den Rest musst du nicht betrachten
Oh ja richtig, da habe ich wohl zu viel programmiert :lol:

Danke.

hanshorst
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 7. Okt 2009 12:27

Re: Bonusübung 1.3

Beitrag von hanshorst »

Du musst doch nur prüfen ob die "Prüfsumme des Gültigkeitsfeldes korrekt ist". Den Rest musst du nicht betrachten
Was ist denn mit "Gültigkeitsfeld" gemeint?
Die letzte "EndPrüfsumme" die quasi aus den ersten 3. prüfsummen errechnet wird? Also nur die 3 Prüfsummen mit jeweils 7,3,1 verrechnen und dann checken?

Benutzeravatar
m_stoica
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 473
Registriert: 5. Dez 2008 20:19
Wohnort: Zuhause

Re: Bonusübung 1.3

Beitrag von m_stoica »

Das Gültigkeitsfeld, ist das feld in dem das Ablaufdatum drinnsteht.

allein
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 60
Registriert: 15. Okt 2008 00:01

Re: Bonusübung 1.3

Beitrag von allein »

welche Fälle müssen wir überprüfen um sicher zu sein, dass unsere Code vollständig ist? z.b müssen wir prüfen dass Gültigkeitsdatum kann nicht 13/13/2010 sein weil nur 12 Monate gibt usw.?

Christian_
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 178
Registriert: 10. Apr 2009 16:30

Re: Bonusübung 1.3

Beitrag von Christian_ »

Ich frage mich allerdings ob wir die 3 "kleinen" Prüfsummen auch überprüfen müssen, oder nur die gesamte summe am ende.
Omnium rerum principia parva sunt. -Cicero

mister_tt
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 502
Registriert: 29. Sep 2008 15:54

Re: Bonusübung 1.3

Beitrag von mister_tt »

m_stoica hat geschrieben:Das Gültigkeitsfeld, ist das feld in dem das Ablaufdatum drinnsteht.
Wie kommst du darauf?

Für mich ist immer noch nicht klar, welche der vier Prüfsummen wir berechnen müssen... Alle? Nur die Letzte? :?:

Antworten

Zurück zu „Archiv“