Bonusübung Mips

Benutzeravatar
s!mon
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 373
Registriert: 20. Okt 2007 18:24
Wohnort: Höchst i. Odw

Bonusübung Mips

Beitrag von s!mon »

Hi,

sitz gerade an der Bonusübung MIPS II (Aufgabe 1.3). Kann es sein, dass ein Fehler in der MIPS-Vorlage ist? In Zeile 28 steht "li $a1, 36". Man kann dann einen String mit 35 Zeichen maximaler Länge eingeben. Da die Personummer aber 36 Stellen lang ist schneidet er das letzte Zeichen ab. Wieso erwartet der eigentlich immer einen String mit Zahl-1? Terminiert er den String am Ende automatisch und benötigt dafür das Byte?

Sascha
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 245
Registriert: 13. Apr 2004 19:23
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Bonusübung Mips

Beitrag von Sascha »

Ich hab das mal in der Aufgabenstellung geändert. Wir brauchen 37 Bytes Speicher wegen der abschließenden 0 und müssen auch 37 an den Syscall übergeben, damit 36 Zeichen gelesen werden können.

Antworten

Zurück zu „Archiv“