H1.2 mit Demorgan'schen Gesetzen

k_b
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 213
Registriert: 15. Mär 2009 12:06

H1.2 mit Demorgan'schen Gesetzen

Beitrag von k_b »

Hallo,

ich habe eine Frage. Kann man die H1.2 mit den Demorgan'schen Gesetzen korrekt lösen, indem man folgende Anwendung der Demorgan'schen Gesetze afu die +1 und die -1 der Aufgabe überträgt?

not(a - 3)= (not(a) not(-3)) = !a + 3 [ das Komplement von +3 ist -3 (="Anwendung" von Demorgan auf natürliche Zahlen)
--> Unterstrichenes entsprich aufteilen der kompletten Negation nach Demorgan, in Worten heißt das:" nicht a minus 1 nicht"

Oder muss ich es mit Induktion machen?

Danke schonmal ;)
Zuletzt geändert von k_b am 31. Okt 2009 11:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
derJan
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 64
Registriert: 29. Jul 2008 08:25

Re: H1.2 mit Demorgan'schen Gesetzen

Beitrag von derJan »

Versuch doch einfach mal, x sinnvoll zu substituieren...
"There are only 10 types of people in the world — those who understand ternary, those who don't, and those who mistake it for binary."

k_b
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 213
Registriert: 15. Mär 2009 12:06

Re: H1.2 mit Demorgan'schen Gesetzen

Beitrag von k_b »

Also bist du für Induktion?

Benutzeravatar
derJan
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 64
Registriert: 29. Jul 2008 08:25

Re: H1.2 mit Demorgan'schen Gesetzen

Beitrag von derJan »

Nein, einfach nur x auf beiden Seiten sinnvoll ersetzen und dann auflösen, dann hast du fast schon die gesuchte Form.
"There are only 10 types of people in the world — those who understand ternary, those who don't, and those who mistake it for binary."

Benutzeravatar
Diablo
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 210
Registriert: 6. Sep 2008 17:43
Wohnort: Kreis Offenbach

Re: H1.2 mit Demorgan'schen Gesetzen

Beitrag von Diablo »

Ich habs jetzt so gemacht:

1. die erste umgestellt nach !x
2. die daraus ablesbare Regel auf die Zweite angewendet (also wie man ! auflösen kann)
3. aufgelöst und dann stand -x = -x

[-=thomas=-]
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 137
Registriert: 27. Apr 2009 10:47
Wohnort: Darmstadt

Re: H1.2 mit Demorgan'schen Gesetzen

Beitrag von [-=thomas=-] »

Diablo hat geschrieben:Ich habs jetzt so gemacht:

1. die erste umgestellt nach !x
2. die daraus ablesbare Regel auf die Zweite angewendet (also wie man ! auflösen kann)
3. aufgelöst und dann stand -x = -x
muss man nicht durch umstellen der ersten gleichung auf die zweite kommen?
falls nicht verstehe ich nicht wie du auf \(-x = -x\) kommst, glaubt du hast n schritt vergessen
Tutor:
WS 11/12: FGdI 3, FoC
SS 11: CMS

Antworten

Zurück zu „Archiv“