Verfügbarkeitszeitpunkt der Vorlesungfolien

DanielK
Erstie
Erstie
Beiträge: 12
Registriert: 3. Dez 2010 14:41

Verfügbarkeitszeitpunkt der Vorlesungfolien

Beitrag von DanielK » 10. Nov 2011 11:04

Hallo,

ich möchte eine wichtige Bitte aussprechen, und es wundert mich, dass das noch niemand vor mir hier angesprochen hat.

Wäre es denn nicht möglich die Vorlesungfolien spätestens am Vorabend zur entsprechenden Vorlesung zur Verfügung zu stellen? Was wird damit bezweckt, dass sie erst während/nach der Vorlesung bereit gestellt werden?

Ich sehe keine Vorteile darin, sondern lediglich erhebliche Nachteile.

Ein frühzeitiges Bereitstellen der Folien würde die Qualität der Vorlesung für mich und viele meiner Kommilitonen erheblich steigern, denn man hat dadurch zum einen die Möglichkeit sich vorzubereiten, kann dadurch besser mitdenken und überlegter Fragen stellen, und zum anderen kann man während der Vorlesung auf den ausgedruckten Folien mitschreiben, sich Noitzen und Hinweise hinkritzeln die einem das Verständnis erleichtern.

Bitte stellen Sie die Folien in Zukunft rechtzeitig ein, wenn Ihnen die Qualität der Vorlesung am Herzen liegt!

Vielen Dank!

Matthias Senker
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 41
Registriert: 14. Okt 2010 22:42

Re: Verfügbarkeitszeitpunkt der Vorlesungfolien

Beitrag von Matthias Senker » 10. Nov 2011 12:18

Ich kann mich dieser Bitte nur anschließen!

Ich hab mich auch schon oft geärgert, dass die Folien für den nächsten Tag noch nicht online sind. Es hilft mir einfach, der Vorlesung zu folgen, wenn ich die Folien vorher kenne.

mw1039
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 346
Registriert: 12. Apr 2011 12:18

Re: Verfügbarkeitszeitpunkt der Vorlesungfolien

Beitrag von mw1039 » 10. Nov 2011 13:18

Prof. Goesele hatte das in der ersten Vorlesung angesprochen:
Wir nehmen zum Teil groessere Anpassungen gegenueber den Vorjahresfolien vor oder entwerfen neue Foliensaetze. Wir haben die Folien bisher immer zum (aus unserer Sicht) fruehestmoeglichen Zeitpunkt online gestellt, auch wenn ich eingestehe, dass das aus eurer Sicht nicht so aussehen mag. Ich verstehe auch vollkommen die Gruende, warum ihr die Folien gerne frueher habt. Ich fuerchte, dass sich nicht viel am Modus aendern wird, aber wir versuchen es.

radio_controlled
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 107
Registriert: 8. Okt 2010 20:31

Re: Verfügbarkeitszeitpunkt der Vorlesungfolien

Beitrag von radio_controlled » 10. Nov 2011 15:15

mw1039 hat geschrieben:Prof. Goesele hatte das in der ersten Vorlesung angesprochen:
Wir nehmen zum Teil groessere Anpassungen gegenueber den Vorjahresfolien vor oder entwerfen neue Foliensaetze. Wir haben die Folien bisher immer zum (aus unserer Sicht) fruehestmoeglichen Zeitpunkt online gestellt, auch wenn ich eingestehe, dass das aus eurer Sicht nicht so aussehen mag. Ich verstehe auch vollkommen die Gruende, warum ihr die Folien gerne frueher habt. Ich fuerchte, dass sich nicht viel am Modus aendern wird, aber wir versuchen es.
Was spricht dagegen 2 Tage früher anzufangen?

stcos
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 21. Sep 2011 08:43

Re: Verfügbarkeitszeitpunkt der Vorlesungfolien

Beitrag von stcos » 14. Nov 2011 23:04

Was spricht dagegen 2 Tage früher anzufangen?
Ist ein sehr guter Einwand.

DanielK
Erstie
Erstie
Beiträge: 12
Registriert: 3. Dez 2010 14:41

Re: Verfügbarkeitszeitpunkt der Vorlesungfolien

Beitrag von DanielK » 15. Nov 2011 09:38

mw1039 hat geschrieben:Prof. Goesele hatte das in der ersten Vorlesung angesprochen:
Wir nehmen zum Teil groessere Anpassungen gegenueber den Vorjahresfolien vor oder entwerfen neue Foliensaetze. Wir haben die Folien bisher immer zum (aus unserer Sicht) fruehestmoeglichen Zeitpunkt online gestellt, auch wenn ich eingestehe, dass das aus eurer Sicht nicht so aussehen mag. Ich verstehe auch vollkommen die Gruende, warum ihr die Folien gerne frueher habt. Ich fuerchte, dass sich nicht viel am Modus aendern wird, aber wir versuchen es.
Ja, stimmt, das sagte Prof. Goesele in der ersten Vorlesung. Dass sie es schaffen die Folien vor den Vorlesungsterminen zur Verfügung zu stellen sei "nur eine Bemühenszusage aber kein Versprechen" sagte er. Musste wohl in dem Moment schon jedem klar sein, worauf das hinausläuft, wenn einer schon so einen Satz von sich gibt.

Was ist das denn für eine Art, immer auf den letzten Drücker hinzuarbeiten und so die Studenten im Regen stehen zu lassen?

Ich bitte Sie nochmals: Setzen Sie sich frühere Deadlines! Verfügbarkeit der Folien erst zum Vorlesungsbeginn sollte allenfalls als Worst Case durchgehen, auf den man nicht abzielen darf!

Osterlaus
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1263
Registriert: 23. Aug 2007 12:46
Wohnort: DA

Re: Verfügbarkeitszeitpunkt der Vorlesungfolien

Beitrag von Osterlaus » 15. Nov 2011 11:11

DanielK hat geschrieben:Was ist das denn für eine Art, immer auf den letzten Drücker hinzuarbeiten und so die Studenten im Regen stehen zu lassen?

Ich bitte Sie nochmals: Setzen Sie sich frühere Deadlines! Verfügbarkeit der Folien erst zum Vorlesungsbeginn sollte allenfalls als Worst Case durchgehen, auf den man nicht abzielen darf!
Was ein Quatsch. Als ob Studenten immer Stunden und Tage auf Vorrat arbeiten würden... Und ihr solltet froh sein, überhaupt die Folien zu bekommen - ich höre gerade eine Vorlesung, wo keine Folien und Musterlösungen zur Verfügung gestellt werden.

radio_controlled
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 107
Registriert: 8. Okt 2010 20:31

Re: Verfügbarkeitszeitpunkt der Vorlesungfolien

Beitrag von radio_controlled » 15. Nov 2011 11:37

Osterlaus hat geschrieben:
DanielK hat geschrieben:Was ist das denn für eine Art, immer auf den letzten Drücker hinzuarbeiten und so die Studenten im Regen stehen zu lassen?

Ich bitte Sie nochmals: Setzen Sie sich frühere Deadlines! Verfügbarkeit der Folien erst zum Vorlesungsbeginn sollte allenfalls als Worst Case durchgehen, auf den man nicht abzielen darf!
Was ein Quatsch. Als ob Studenten immer Stunden und Tage auf Vorrat arbeiten würden... Und ihr solltet froh sein, überhaupt die Folien zu bekommen - ich höre gerade eine Vorlesung, wo keine Folien und Musterlösungen zur Verfügung gestellt werden.
hehehe
ich tue das normalerweise!

Antworten

Zurück zu „Archiv“