Zufallszahlengenerator als Hilfmittel in der Klausur

z.z.
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 50
Registriert: 2. Apr 2008 11:44
Kontaktdaten:

Zufallszahlengenerator als Hilfmittel in der Klausur

Beitrag von z.z. »

Hallo,

ist für den Fall, dass wir Zufallszahlen generieren müssen beispielsweise eine Münze als Zufallszahlengenerator (etwa eine Münze) in der Klausur zugelassen?

Danke

Benutzeravatar
Michl
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 293
Registriert: 12. Apr 2009 08:53
Wohnort: Darmstadt

Re: Zufallszahlengenerator als Hilfmittel in der Klausur

Beitrag von Michl »

In diesem Zusammenhang wäre es auch interessant zu wissen ob, falls zufällige boolesche Werte generiert werden müssen, dann auch ein Möbiusband zugelassen ist. :mrgreen:

grek40
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 37
Registriert: 1. Dez 2008 09:25

Re: Zufallszahlengenerator als Hilfmittel in der Klausur

Beitrag von grek40 »

Vielleicht darf man ja sein Hilfsblatt zu einem Möbiusband umgestalten - das würde dann auch das lästige Umblättern bei der Suche nach Lösungen ersparen.
Allerdings könnte es auch zu Problemen führen, wenn die doppelte Fläche einer DIN A4 Seite beschrieben wurde, ohne die Rückseite zu verwenden...

JanK
Erstie
Erstie
Beiträge: 20
Registriert: 11. Apr 2008 20:30

Re: Zufallszahlengenerator als Hilfmittel in der Klausur

Beitrag von JanK »

Du darfst dir sicherlich ein paar Bytes aus /dev/random abschreiben. (z.B. für Multiple-Choice-Aufgaben)

Benutzeravatar
DerInformator
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 98
Registriert: 24. Okt 2008 13:02
Wohnort: DA

Re: Zufallszahlengenerator als Hilfmittel in der Klausur

Beitrag von DerInformator »

oder benutze einfach diesen http://xkcd.com/221/ Zufallsgenerator :P
"Do not go where the path may lead, go instead where there is no path & leave a trail"

fetzer
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 522
Registriert: 1. Okt 2008 17:18

Re: Zufallszahlengenerator als Hilfmittel in der Klausur

Beitrag von fetzer »

DerInformator hat geschrieben:oder benutze einfach diesen http://xkcd.com/221/ Zufallsgenerator :P
Zumindest zeigst du damit, dass du Ahnung von Betriebssystemen hast: Debian benutzte ähnliche Zufallsgeneratoren :D

ivoch
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 199
Registriert: 3. Mär 2004 10:51

Re: Zufallszahlengenerator als Hilfmittel in der Klausur

Beitrag von ivoch »

z.z. hat geschrieben:Hallo,

ist für den Fall, dass wir Zufallszahlen generieren müssen beispielsweise eine Münze als Zufallszahlengenerator (etwa eine Münze) in der Klausur zugelassen?

Danke
Ich glaube nicht, dass es den Assistenten gefallen wird, wenn alle Studenten auf einmal während der Klausur anfangen, Münzen zu werfen :lol:

Benutzeravatar
taufrisch
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 107
Registriert: 30. Sep 2007 02:42
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Zufallszahlengenerator als Hilfmittel in der Klausur

Beitrag von taufrisch »

Bild

17 soll auch eine gute Wahl sein...
Premature optimization is the root of all evil.

Don't anthropomorphize computers: They hate that.

Antworten

Zurück zu „Archiv“