IDE

OliverE
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 45
Registriert: 21. Okt 2010 16:48

IDE

Beitrag von OliverE »

WIr haben immer noch Probleme mit der IDE...

Haben versucht Eclipse CDT mit Cygwin laufen zu lassen, da bekommen wir ne Fehlermeldung "No rule to make target all". Gibt es irgendjemand, der erfolgreich auf WIN/ mit Eclipse codet? Irgendein Tutorial, in dem mal wirklich alle Steps, die nötig sind, drin stehen?

Auf nem Editor schreiben und auf den RBG-Rechner kompilieren führt zu, "undefined reference to vtable for class XYZ". Letzteres könnte tatsächlich ja mal etwas mit C++ selbst zu tun haben - kann da mal jemand helfen, bitte?

Grüße und vielen Dank im Voraus

mw1039
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 346
Registriert: 12. Apr 2011 12:18

Re: IDE

Beitrag von mw1039 »

Die Fehlermeldung mit der vtable koennte daran liegen, dass ihr die zugehoerige .cpp-Datei nicht in der CMakeLists.txt eingetragen habt. Sie muss in der ADD_EXECUTABLE(Praktikum3 ... pr3.cpp) eingetragen werden.

Eine IDE zu benutzen ist auf jeden Fall trotzdem sinnvoll. Habt ihr Zugriff auf den MSDNAA-Server der Uni (http://msdn.hrz.tu-darmstadt.de/)? Da kann man sich glaube ich Visual Studio ziehen. Es gibt auch CMake fuer Windows und das kann aus der CMakeLists.txt ein Visual Studio-Projekt generieren.

Denkt aber daran, dass der Code bei der Abgabe auf den RBG-Rechnern kompilierbar und lauffaehig sein muss.

OliverE
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 45
Registriert: 21. Okt 2010 16:48

Re: IDE

Beitrag von OliverE »

Vielen Dank! Meinst du so?

ADD_EXECUTABLE(Praktikum3 pr3.cpp)
ADD_EXECUTABLE(Praktikum3 triangle.cpp) oder mit Komma in einem Befehl?

Ich gehe mal davon aus, dass VS nicht out-of-the-box so kofigurierbar ist, dass es auf den RBG-Rechnern läuft.
Ich wollt doch nur C++ Code schreiben und nicht ständig an der Entwicklungsumgebeung verzweifeln :cry:

OliverE
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 45
Registriert: 21. Okt 2010 16:48

Re: IDE

Beitrag von OliverE »

Eclipse CDT anyone?

mw1039
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 346
Registriert: 12. Apr 2011 12:18

Re: IDE

Beitrag von mw1039 »

OliverE hat geschrieben:Meinst du so?

ADD_EXECUTABLE(Praktikum3 pr3.cpp)
ADD_EXECUTABLE(Praktikum3 triangle.cpp) oder mit Komma in einem Befehl?
Nein, so:

Code: Alles auswählen

ADD_EXECUTABLE(Praktikum3 anotherfile.cpp yetanotherfile.cpp pr3.cpp)
OliverE hat geschrieben:Ich gehe mal davon aus, dass VS nicht out-of-the-box so kofigurierbar ist, dass es auf den RBG-Rechnern läuft.
Ich dachte nur ihr wollt auf Windows arbeiten, weil du geschrieben hast
OliverE hat geschrieben:Gibt es irgendjemand, der erfolgreich auf WIN/ mit Eclipse codet?

simon.schimmels
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 4. Okt 2010 16:01

Re: IDE

Beitrag von simon.schimmels »

eclipse->cdt geht wunderbar, cmake kriegst du so zum laufen:
https://wiki.ldv.ei.tum.de/tiki-index.p ... einrichten

OliverE
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 45
Registriert: 21. Okt 2010 16:48

Re: IDE

Beitrag von OliverE »

mw1039 hat geschrieben: Nein, so:

Code: Alles auswählen

ADD_EXECUTABLE(Praktikum3 anotherfile.cpp yetanotherfile.cpp pr3.cpp)
Danke!
OliverE hat geschrieben:Ich gehe mal davon aus, dass VS nicht out-of-the-box so kofigurierbar ist, dass es auf den RBG-Rechnern läuft.
Ich dachte nur ihr wollt auf Windows arbeiten, weil du geschrieben hast
OliverE hat geschrieben:Gibt es irgendjemand, der erfolgreich auf WIN/ mit Eclipse codet?
Ja, wir wollen aber mit gcc kompilieren, damit es keine Probleme gibt.

OliverE
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 45
Registriert: 21. Okt 2010 16:48

Re: IDE

Beitrag von OliverE »

Was ich nicht verstehe, ist warum man als Build_Command eingeben muss, was ja schon im txt-file steht.
Aber ich versuch mal cygwin aus eclipse mit der hand rauszulöten und dann...einfach eclipse neu ziehen und der anleitung folgen.... :roll:

OliverE
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 45
Registriert: 21. Okt 2010 16:48

Re: IDE

Beitrag von OliverE »


Eolithic
Erstie
Erstie
Beiträge: 12
Registriert: 4. Okt 2010 16:33

Re: IDE

Beitrag von Eolithic »

Ich gebe mal eine kleine Anleitung wie ich es mache (MinGW gcc auf Windows).

1. Eclipse CDT herunterladen
2. aktuellen MinGW Installer herunterladen ( http://sourceforge.net/projects/mingw/f ... -get-inst/ )
3. MinGW mit C, C++ Compiler UND MSYS Basic System (nur dort ist die make.exe enthalten) installieren.
4. MinGW\bin und msys\1.0\bin (msys ist normalerweise ein Unterordner von MinGW) der Path Variable hinzufügen.
(denkt daran das Einträge im Path mit ";" separiert werden müssen)
5. Neu starten (oder einmal abmelden reicht je nach System auch)
6. Eclipse starten
7. ...
8. Profit! :p

Gruß
Eolithic

OliverE
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 45
Registriert: 21. Okt 2010 16:48

Re: IDE

Beitrag von OliverE »

Vielen Dank!

Unser Problem liegt wohl eher daran, wie wir das Projekt dann konfigurieren. Makefile-Projekt aus vorhandenem Code erstellen, sollte doch eigentlich regeln, dass die Regeln für den make eben
in diesem .txt-file stehen...das tut es aber nicht. Was habt ihr für Projekteinstellungen? Was hat es mit dem Target und seinen Einstellungen auf sich?

Gruß

simon.r
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 59
Registriert: 4. Okt 2010 16:13

Re: IDE

Beitrag von simon.r »

Wir erstellen einfach ein neues "C++ Project" und fügen die Header-/Quelldateien manuell hinzu, die Compilereinstellungen nimmt Eclipse automatisch vor. Die "CMakeLists.txt" muss manuell angepasst werden, wenn man den Code mittels Anleitung auf den Poolrechnern laufen lassen will. Eclipse selbst wird mit dieser Datei auch nichts anfangen können, da erst mit einem weiteren Programm "cmake" hierraus das klassische Makefile erstellt wird.

Antworten

Zurück zu „Archiv“