String zusammenfügen

edmolf
Erstie
Erstie
Beiträge: 19
Registriert: 15. Okt 2010 13:35

Re: String zusammenfügen

Beitrag von edmolf »

hi Daniel,

ich stehe jetzt vor dem selbten Problem wie du eben noch! Ich hoffe du kannst mir da etwas weiterhelfen.
spaci76 hat geschrieben:ok problem gelöst!.


%s statt %c muss in der Ausgabe verwendet werden.
Zum testen benutze ich gerade folgende Codestücke von dir.

Code: Alles auswählen

.data
charstring: .string "XDJGH"
i:              .string "%s"
.comm romanstring, 100, 1

.global main

main:

        movl $0, %edi
        movb charstring(,%edi,1), %al
        movb %al, romanstring(,%edi,1)

        incl %edi
        movb charstring(,%edi,1), %al
        movb %al, romanstring(,%edi,1)

        mov $0, %edx
        pushl romanstring(,%edx,2)
        pushl $i
        call printf

        movl $1, %eax
        int $0x80
Mir geht es drum wie bekomme ich den Inhalt von romanstring auf der Console "endlich" ausgegeben.
Ich bekomme immer einen "Segmentation fault"

Ich hoffe du kannst mir hierbei helfen, weil dann kann ich beruihgt ins Wochenende starten :)

Gruß,
Steven

downsampling
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 95
Registriert: 28. Mär 2011 22:58

Re: String zusammenfügen

Beitrag von downsampling »

Wenn es um das bissl Code von dir geht. Du schreibst von Charstring in %al.
Also musst du nur noch pushl %eax und call printf machen und bekommst den Char an edi-ster Stelle als Dezimlzahl ausgegeben.

elgubbo
Erstie
Erstie
Beiträge: 21
Registriert: 28. Okt 2011 19:40

Re: String zusammenfügen

Beitrag von elgubbo »

oder man benutz die ausgabe im frame, die funktioniert bei mir ganz gut.

Code: Alles auswählen

	movl $100,%edx	 
	movl $romanstring,%ecx	
	movl $1,%ebx		 
	movl $4,%eax		
	int $0x80
wäre das in deinem beispiel glaube ich?

Antworten

Zurück zu „Archiv“