Seite 1 von 1

toRoman toDecimal vertauscht ?

Verfasst: 6. Nov 2009 01:41
von test1234
Aufgabe a
römische Zahlen in arabische Zahlen umwandeln, nutzen Sie dafür toRoman.asm -- ?

Aufgabe b
nat Zahlen -> römische Zahlen umwandeln, nutzen Sie dafür toDecimal.asm ?

also ich vermute das das in der Aufgabenstellung vertauscht wurde.

1 macht die benennung so keinen sinn. 2 will toRoman eine nat Zahl als Eingabe.

Ich habe mir die Freiheit genommen römisch nach arabisch in toDecimal
und arabisch nach römisch in toRoman zu speichern ich hoffe dies ist erlaubt.

Weitere Frage was soll bei arabisch nach römisch passieren wenn die Eingabe leer ist?
Im moment schmeißt der syscall eine Exception, müssen wir das abfangen oder nicht ? und wenn doch wie ?

Re: toRoman toDecimal vertauscht ?

Verfasst: 11. Nov 2009 12:24
von linn
Ich seh noch nichtmal nen Unterschied zwischen der a) und b) in der Aufgabenstellung...
Schreiben Sie ein MIPS Programm ”toDecimal.asm”, dass die natürlichen Zahlen bis
3888 in römischer Darstellung nach Subtraktionsschreibweise konvertiert
Das würd ja heissen das die natürlichen Zahlen in römischer Darstellung vorliegen und in irgendwas konvertiert werden sollen.
Ich denke aber gemeint ist, dass die natürlichen Zahlen bis 3888 in die römische Darstellung konvertiert werden sollen!?
Aber so wies in der Aufgabenstellung steht würds zumindest zum Dateinamen passen ^^

Re: toRoman toDecimal vertauscht ?

Verfasst: 11. Nov 2009 12:30
von ivoch
toRoman.asm muss eine gegebene Zahl von Dezimal ins Römisch umwandeln. toDecimal.asm muss eine gegebene Zahl von Römisch ins Dezimal umwandeln.

Was ihr jetzt als Teilaufgabe a) und was als b) implementiert ist letzendlich egal - Hauptsache euer Program funktioniert in beiden Richtungen.

Ausserdem ist die größte darstellbare Zahl 3999 = MMMCMXCIX wie der Assistent in einem anderen Forumbeitrag geschrieben hat und nicht 3888. Dies ist aber nicht ausschlaggebend - wenn euer Programm wie erwartet bis 3888 funktioniert und ihr alles erklären könnt, wird auch kein Tutor euch durchfallen lassen, nur weil ihr bis 3888 und nicht bis 3999 rechnet ;)

Re: toRoman toDecimal vertauscht ?

Verfasst: 12. Nov 2009 10:02
von Christian_
Die Aufgabenstellung ist in der Tat etwas undurchsichtig welche Konvertierungsrichtung zu welcher Teilaufgabe gehört.
Aber inm Endeffekt brauchen wir ja doch beide Richtungen :/

Re: toRoman toDecimal vertauscht ?

Verfasst: 13. Nov 2009 10:18
von Daniel Mäurer
Aber inm Endeffekt brauchen wir ja doch beide Richtungen
...