Konstruktorgrund-/Stuckterme

nt4u
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 50
Registriert: 16. Apr 2009 15:02

Konstruktorgrund-/Stuckterme

Beitrag von nt4u »

Hallo,

Was ist if(succ(0), ..., ...)? Ich wuerde es als ein Stuckterm bezeichnen, aber aus der Definition geht das nicht hervor, weil ja succ(0) ein Konstruktorgrundterm ist. Oder ist es einfach nur "nicht in L", weil syntaktisch falsch? Sind Stuckterme immer syntaktisch korrekt?

Gruss,
nt4u

Benutzeravatar
hymGo
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 209
Registriert: 4. Okt 2009 23:17

Re: Konstruktorgrund-/Stuckterme

Beitrag von hymGo »

Also succ(0) ist auswertbar, somit wäre es kein Stuck Term :wink:
DU meinst wahrscheinlich pred(0), das würde als Stuck Term zählen (siehe Kapitel 5 Folie 37 unter c)

Benutzeravatar
JanM
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 157
Registriert: 24. Aug 2010 10:58

Re: Konstruktorgrund-/Stuckterme

Beitrag von JanM »

aber if(succ(0)..) und auch if(pred(0),...) sind ja totaler blödsinn
if : bool x struct x struct von daher muss vorne irgendwas stehen was einen bool zurückgibt und das tut weder succ noch pred

Benutzeravatar
igor.a
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 143
Registriert: 28. Sep 2009 16:05

Re: Konstruktorgrund-/Stuckterme

Beitrag von igor.a »

Also succ(0) ist auswertbar, somit wäre es kein Stuck Term :wink:
DU meinst wahrscheinlich pred(0), das würde als Stuck Term zählen (siehe Kapitel 5 Folie 37 unter c)
Das Problem ist eher, dass die Bedingung im if-Term vom Typ bool sein muss, hier aber eine natürliche Zahl ist.

Hab das mal ausprobiert gehabt (noch mit VF 3.2.2) : da gibts ne Exception.

tobiwan
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 75
Registriert: 15. Okt 2009 13:01
Wohnort: Langen

Re: Konstruktorgrund-/Stuckterme

Beitrag von tobiwan »

hymGo hat geschrieben:Also succ(0) ist auswertbar, somit wäre es kein Stuck Term :wink:
Er meint den Ausdruck "if{succ(0), ..., ...}", nicht succ(0) selbst. Succ(0) ist auswertbar, aber if erwartet doch im ersten Teil ein Bool und der Rückgabewert von succ ist doch Nat. Ich denke, dass es nur für syntaktisch korrekte Terme zählt.

EDIT: Damn, Igor war schneller xD

nt4u
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 50
Registriert: 16. Apr 2009 15:02

Re: Konstruktorgrund-/Stuckterme

Beitrag von nt4u »

Hi,

Die einen sagen, totaler Blödsinn, die anderen syntaktisch falsch. Aber das hatte ich ja oben schon geschrieben. Und ich meinte nicht pred(0)... Dass das ein Stuckterm ist, war mir schon klar.

Okay, also ihr seid auch der Meinung, dass das NICHT als Stuckterm bezeichnet werden kann, weil das einfach nicht in der Sprache enthalten ist...

Gruss

PS: @tobiwan: Dass Igor schneller war, siehst du doch, wenn du deinen Beitrag absenden willst...

tobiwan
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 75
Registriert: 15. Okt 2009 13:01
Wohnort: Langen

Re: Konstruktorgrund-/Stuckterme

Beitrag von tobiwan »

nt4u hat geschrieben:PS: @tobiwan: Dass Igor schneller war, siehst du doch, wenn du deinen Beitrag absenden willst...
Korrekt, aus diesem Grund habe ichs auch noch dran gehängt. Wollte dennoch meine Meinung kundtun ;)

Benutzeravatar
hymGo
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 209
Registriert: 4. Okt 2009 23:17

Re: Konstruktorgrund-/Stuckterme

Beitrag von hymGo »

Da war ich wohl mit meiner Antwort etwas zu voreilig. Natürlich muss im Bedingungsteil ein boolescher Ausdruck stehen (hatte irgendwie direkt ?0(pred(0)) im Kopf). Somit bin ich auch der Meinung das es syntaktisch nicht korrekt ist :wink:

Benutzeravatar
JanM
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 157
Registriert: 24. Aug 2010 10:58

Re: Konstruktorgrund-/Stuckterme

Beitrag von JanM »

kann es sein, dass wir hier grad alle das gleiche gesagt haben?!?

Benutzeravatar
hymGo
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 209
Registriert: 4. Okt 2009 23:17

Re: Konstruktorgrund-/Stuckterme

Beitrag von hymGo »

Alle außer ich (jedenfalls zu Beginn ^^)

Antworten

Zurück zu „Archiv“