Seite 1 von 1

Übung 1

Verfasst: 26. Okt 2009 12:04
von nobody
m0in,
vielleicht jetzt eine blöde frage, aber irgendwie komme ich grad bei der ersten übung nicht so ganz klar ...

(1) bei aufgabe 1.4 habe ich den inhalt des comment-bereichs kopiert und im term-bereich des interpreters eingefügt. nach einem klick auf run! meldet mir verifun aber irgendeinen komischen fehler, den ich nicht so wirklich verstehe. hab ich mit dem copy&paste vielleicht doch irgendwas missverstanden?

(2) gibt es auch eine möglichkeit, an eine bestehende liste HINTEN etwas anzuhängen? weil mit :: kann ich ja nur eine liste an ein element anhängen, oder?

verzeiht mir die blöden fragen, aber irgendwie stehe ich grad ein bisschen auf dem schlauch ... :lol:

Re: Übung 1

Verfasst: 26. Okt 2009 13:10
von Simon Siegler
nobody hat geschrieben: (1) bei aufgabe 1.4 habe ich den inhalt des comment-bereichs kopiert und im term-bereich des interpreters eingefügt. nach einem klick auf run! meldet mir verifun aber irgendeinen komischen fehler, den ich nicht so wirklich verstehe. hab ich mit dem copy&paste vielleicht doch irgendwas missverstanden?
Im Kommentar sind vier Ausdrücke angegeben, die ersten drei davon sollen als Werte für die Variablen sp, stack und memory verwendet werden. Die Typen der Variablen sind der Signatur der Prozedur run zu entnehmen.

Außerdem ist beim Kopieren des Ausdrucks "run(sp, stack, memory)" zu kontrollieren, ob die Kommata nicht durch Semikola ersetzt wurden, dies ist hier passiert und führte prompt zu einem Parserfehler.
nobody hat geschrieben: (2) gibt es auch eine möglichkeit, an eine bestehende liste HINTEN etwas anzuhängen? weil mit :: kann ich ja nur eine liste an ein element anhängen, oder?
Eine solche Prozedur lässt sich leicht implementieren, versuchen Sie es mal.

Re: Übung 1

Verfasst: 26. Okt 2009 15:06
von nobody
hallo,
danke für die schnelle hilfe. der fehler lag tatsächlich nur am vertauschen von komma und semikolon ...
jetzt tut sich für mich leider gleich die nächste frage auf: wo genau muss ich jetzt die call-funktionen implementieren? :oops:

Re: Übung 1

Verfasst: 26. Okt 2009 16:35
von Simon Siegler
Die drei Prozeduren finden Sie im Ordner "Base Machine", einem Unterordner von "Expressions".