VeriFun unix

Benutzeravatar
bier
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 39
Registriert: 4. Sep 2009 16:58

VeriFun unix

Beitrag von bier »

Ich habe mir das blob vf3_2_2_unix.sh runtergeladen. Leider verwende ich "schon" Java 1.6, und das tool läuft ja ausschließlich unter Java 1.5. Dazu habe ich mir jetzt auch zusätlich das JVM 1.5 runtergeladen und entpackt. Leider reagiert das blob nicht auf Änderung der Umgebungsvariable INSTALL4J_JAVA_HOME (obwohl dies als hinweis ausgespuckt wird).
Gibt es Verifun nicht einfach als jar-Paket, sodass ich es in der richtigen Java-Umgebung per Hand ausführen könnte, oder weiß jemand, wie dieses blob, das ja laut Endung angeblich ein sh-Skript sein soll, verpackt wurde?

Simon Siegler
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 369
Registriert: 16. Apr 2007 09:12

Re: VeriFun unix

Beitrag von Simon Siegler »

Der Pfad für die Variable INSTALL4J_JAVA_HOME muss ein absoluter Pfad sein, einen relativen Pfad löst der Installer nicht korrekt auf.

Benutzeravatar
bier
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 39
Registriert: 4. Sep 2009 16:58

Re: VeriFun unix

Beitrag von bier »

So funktionierts, dankeschön.

michi
Nichts ist wie es scheint
Beiträge: 23
Registriert: 27. Nov 2008 19:58

Re: VeriFun unix

Beitrag von michi »

Heyho,

ich habe ein Problem mit VeriFun in Kombination mit meinem Linux.
Die Java 1.5 lies sich installieren und es klappt auch soweit, jedoch bekomm ich beim Ausführen von vf3_2_2_unix.sh folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

gzip: sfx_archive.tar.gz: not in gzip format

I am sorry, but the installer file seems to be corrupted.
If you downloaded that file please try it again. If you
transfer that file with ftp please make sure that you are
using binary mode.
Dass meine Datei kaputt sei, kann ich nicht nachvollziehen, da der selbe Fehler auch nachdem ich die Datei ausgetauscht habe, weiterhin besteht.

Ich würde mich über Lösungsvorschläge oder ähnliches sehr freuen.

Michi

dk1001
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 44
Registriert: 14. Okt 2008 12:30

Re: VeriFun unix

Beitrag von dk1001 »

Code: Alles auswählen

dsklap:~/Downloads$ md5sum vf3_2_2_unix.sh
cff14f3bf879010ed6abfc0bbcc6a4c6  vf3_2_2_unix.sh
MD5 Summe correct? Kann auch durchaus sein, dass dein Editor beim editieren (wenn du das tust) die Datei zerstört. (Editierte Dateien haben natürlich auch 'ne andere md5summe)

Zwei Randbemerkungen noch:
1. Wenn man einen recht minimalistischen Windowsmanager benutzt und nur ein graues Fenster statt dem Installer sieht:
dwm manpage, section BUGS hat geschrieben:Java applications which use the XToolkit/XAWT backend may draw grey windows only. The XToolkit/XAWT backend breaks ICCCM-compliance in recent JDK 1.5 and early JDK 1.6 versions, because it assumes a reparenting window manager. Possible workarounds are using JDK 1.4 (which doesn't contain the XToolkit/XAWT backend) or setting the environment variable AWT_TOOLKIT=MToolkit (to use the older Motif backend instead) or running xprop -root -f _NET_WM_NAME 32a -set _NET_WM_NAME LG3D or wmname LG3D (to pretend that a non-reparenting window manager is running that the XToolkit/XAWT backend can recognize) or when using OpenJDK setting the environment variable _JAVA_AWT_WM_NONREPARENTING=1.
2. Debian stable führt 1.5.0-17-0.1 in non-free mit sich, ich hab nicht ausführlich getestet, aber bis jetzt gehts mit der Version (allerdings keine Ahnung von Memoryleaks). Die Pakete lassen sich (natürlich) auch in testing und sid installieren - an andere kommt man auch nicht ran, weil java5 inzwischen mit ihrem end-of-life aus sid rausgeflogen ist. Mit Sicherheitsupdates sieht es also eher düster aus und die CVE Liste ist auch nicht gerade klein... gut das es nicht nötig ist die Javaversion mit "update-alternative" umzuschalten - verifun findet die für sich richtige, also kann man das ruhig auf (hoffentlich) openjdk6 stehen lassen. :)
MfG. David Kalnischkies
"Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich."
"If Java had true garbage collection, most programs would delete themselves upon execution." -- Robert Sewell

Jonathan
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 47
Registriert: 10. Okt 2008 13:37

Re: VeriFun unix

Beitrag von Jonathan »

Man kann Verifun übrigens auch problemlos mit Java 6 installieren und benutzen. Wenn man die vom Installer erwähnte ~/.install4j einfach entsprechend editiert, glaubt er es wäre Java 5 installiert, ohne dass das weitere Auswirkungen hätte.

michi
Nichts ist wie es scheint
Beiträge: 23
Registriert: 27. Nov 2008 19:58

Re: VeriFun unix

Beitrag von michi »

Hey,

Ich denke es lag dran, dass beim Speichern mit dem Editor was verändert wurde und das Programm deswegen nicht mehr startete.

Ich habe es jetzt über editieren der install4j gelöst und bisher funktioniert es einwandfrei.

Dankeschön für die Hilfe

s_n
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 37
Registriert: 24. Aug 2009 16:43
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: VeriFun unix

Beitrag von s_n »

kann ma einer die .install4j für java6 hier posten?

Ich bekomm das grad net hin

Gruß
Sascha

Christian M.
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 62
Registriert: 14. Okt 2008 17:16

Re: VeriFun unix

Beitrag von Christian M. »

Code: Alles auswählen

JRE_VERSION     /usr    1       5       0       0

nieswand
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 60
Registriert: 28. Apr 2007 15:13

Re: VeriFun unix

Beitrag von nieswand »

Ich habe auch ein Problem mit der Installation von VeriFun unter Ubuntu.

Leider kann ich mein Problem noch nicht so genau spezifizieren. :| Naja, ich versuche mal zu erklären, was ich mache.
Zunächst einmal: Habe die Version java 1.5.0_16 installiert. Vielleicht liegt auch einfah da schon das Problem.

Ich versuche nun vfh_2_2_unix.sh über die Konsole auszuführen. Das Setup-Programm wird dann auch gestartet.
Ich bekomme keine Fehlermeldung aber nach ein paar Sekunden tut sich garnichts mehr. Egal wie lange ich dann noch warte.
Wenn ich Setup schließe bekomme ich lediglich die Warnung, dass die Istallation nicht abgeschlossen ist und ich sie zu einem späteren Zeitpunkt fortführen kann.

Hat da jemand eine Idee?

Benutzeravatar
Blub
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 244
Registriert: 24. Dez 2007 14:06

Re: VeriFun unix

Beitrag von Blub »

nieswand hat geschrieben:Ich habe auch ein Problem mit der Installation von VeriFun unter Ubuntu.

Leider kann ich mein Problem noch nicht so genau spezifizieren. :| Naja, ich versuche mal zu erklären, was ich mache.
Zunächst einmal: Habe die Version java 1.5.0_16 installiert. Vielleicht liegt auch einfah da schon das Problem.

Ich versuche nun vfh_2_2_unix.sh über die Konsole auszuführen. Das Setup-Programm wird dann auch gestartet.
Ich bekomme keine Fehlermeldung aber nach ein paar Sekunden tut sich garnichts mehr. Egal wie lange ich dann noch warte.
Wenn ich Setup schließe bekomme ich lediglich die Warnung, dass die Istallation nicht abgeschlossen ist und ich sie zu einem späteren Zeitpunkt fortführen kann.

Hat da jemand eine Idee?
hey,

das selbe problem hatte ich auch. Installiere einfach das aktuelle JDK aus den Paketquellen, nennt sich sun-java-6-jdk
Anschliessend musst du in deinem Homefolder die verstecke Datei .install4j editieren, die ist unsichtbar (mit strg+h sichtbar machen). Der Code befindet sich einen Post über dir.
Nun denkt verifun es hat java 1.5 vor sich, obwohl es die 6er version ist. Dann kann man es normal starten und es bleibt nicht bei dem grauen Bildschirm da stehen.


Habe es sowohl unter 9.04 als auch 9.10 getestet. Hoffe das hilft dir :)



Btw, war es nen tippfehler, oder hast du echt verifun 2.x? Mein Shellscript heisst vf3_2_2_unix.sh



Christian
Tutor GDI II SS12
Tutor Trusted Systems WS11/12, Tutor GDI II SS11
Tutor Trusted Systems WS10/11, GDI I WS10/11
Tutor GDI II SS10, Tutor Trusted Systems WS09/10

nieswand
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 60
Registriert: 28. Apr 2007 15:13

Re: VeriFun unix

Beitrag von nieswand »

Super, es klappt jetzt! (Auch bei mir unter Ubuntu 8.04.)

Vielen Dank!

Es handelte sich übrigens nur um einen Tippfehler. Mein Shellscript heißt auch vf3_2_2_unix.sh. ;-)

Benutzeravatar
glowhand
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 128
Registriert: 23. Okt 2008 22:23
Wohnort: Darmstadt

Re: VeriFun unix

Beitrag von glowhand »

Verifun funktioniert übrigens auch über Wine (bei aktiviertem emuliertem virtuellen Desktop) tadellos. (Ubuntu 9.10)

kruse
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 49
Registriert: 15. Okt 2009 15:10
Kontaktdaten:

Re: VeriFun unix

Beitrag von kruse »

bei mir (ubuntu 9.10) gibts im homefolder keine .install4j! Wo bekomm ich die her?

Jonathan
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 47
Registriert: 10. Okt 2008 13:37

Re: VeriFun unix

Beitrag von Jonathan »

Die sollte auftauchen, sobald du versuchst den Installer einmal ausgeführt hast, und dieser erstmal eine Fehlermeldung geliefert hat, die sich auf die .install4j bezieht. Ansonsten liegt dein Problem vielleicht woanders.

Antworten

Zurück zu „Archiv“