Selbststartende Automaten

Benutzeravatar
Demmi
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 423
Registriert: 1. Okt 2007 12:56
Wohnort: Darmstadt

Selbststartende Automaten

Beitrag von Demmi » 17. Mär 2008 14:44

Hallo zusammen, ich hätte da mal ne kurze Frage:
Angenommen ich hab einen Automaten mit 5 definieren Zuständen (sagen wir mal A bis E) und 3 nicht Definierten (F, G und H). Die Aufgabe wäre jetzt, den Automaten so zu basteln ,dass er selbst startet.

Müssen dann alle nicht definierten Zustände direkt in einen definierten Zustand springen (z.B. F->A, G->B, H->E) oder kann ich sowas wie eine "Kette" aus Nicht-Definierten Zuständen basteln, die dann aber letzendlich in nem definierten Zustand endet (Bsp: F->H->G->B)?

Oder ist das letzendlich egal? Weil eigentlich ist ja beides selbststartend im Sinne des Wortes. Ich frage mich halt nur, ob das dann den Anforderungen (der Definition) entspricht.

Ich hoffe man versteht was ich meine ;)
Saying that Java is nice because it works on all Plattforms is like saying that anal sex is nice because it works on all genders.

Benutzeravatar
Krümelmonster
Geek
Geek
Beiträge: 767
Registriert: 17. Okt 2007 13:58
Wohnort: Jossgrund

Re: Selbststartende Automaten

Beitrag von Krümelmonster » 17. Mär 2008 14:49

Zähler muss so entworfen werden, dass ein zulässiger Zustand
(nach endlicher Zeit) eingenommen wird
Folie: 6-23

Sind also auch Zwischenzustände erlaubt, bevor der Automat in einen zulässigen Zustand kommt.
Stell deinen Fuß auf einen hohen Sockel
Mach dir ein Haar aus tausend Locken
Du bleibst doch immer, was du bist!

Benutzeravatar
Demmi
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 423
Registriert: 1. Okt 2007 12:56
Wohnort: Darmstadt

Re: Selbststartende Automaten

Beitrag von Demmi » 17. Mär 2008 14:50

Danke
Jetzt weiß ich auch was ich noch machen wollte: Selbst im Skript nachsehen :oops:
Naja, jetzt haben wir es wenigstens nochmal für alle im Forum wiederholt :mrgreen:
Saying that Java is nice because it works on all Plattforms is like saying that anal sex is nice because it works on all genders.

Antworten

Zurück zu „Archiv“