Loesungen FGdI1 Klausuren

dexX
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 41
Registriert: 19. Okt 2009 16:07

Re: Loesungen FGdI1 Klausuren

Beitrag von dexX » 31. Aug 2011 18:47

Könnt ihr mir mal einen Link schicken, wo ich alte Klausuren finde?

-py-
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 27
Registriert: 18. Mär 2011 00:27

Re: Loesungen FGdI1 Klausuren

Beitrag von -py- » 31. Aug 2011 19:08

dexX hat geschrieben:Könnt ihr mir mal einen Link schicken, wo ich alte Klausuren finde?
Hier und hier.

AndyG
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 26
Registriert: 4. Sep 2010 23:34

Re: Loesungen FGdI1 Klausuren

Beitrag von AndyG » 1. Sep 2011 10:07

Hallo an alle! Kann mir jemand eine Lösung mit der dazugehöriger Klausur auf meine mail zuschicken??? Wäre sehr nett von euch!!! Danke im Voraus!!!

(dj_18@hotmail.de)

danny
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 51
Registriert: 17. Okt 2010 22:32

Re: Loesungen FGdI1 Klausuren

Beitrag von danny » 1. Sep 2011 10:52

L.A. hat geschrieben:Hat zufällig mal jemand die ws 04/05 , ws 05/06 oder SS 05 Klausuren gerechnet? Oder will jemand sowas haben?
Danke schonmal für die alten Klausuren! Allerdings ist bei der vom Sommersemester 2005 anscheinend was durcheinandergekommen, die ist nämlich bis auf die erste und letzte Seite identisch mit der vom Vorsemester.
Hier mal unsere Lösungen zu den ersten Aufgaben:

WS 04/05, 1. Aufgabe:
a)
L((b + c + ab)*) = L0
L((b + bc + ab)*) = L1
L((b + c)*((a + b + c)*b(b + c)*)*) = L2

b)
L0 ist die Sprache aller Wörter, die sowohl zwei as als auch zwei bs hintereinander enthalten.
L((a + b)*(aa(a + b)*bb + bb(a + b)*aa)(a + b)*) = L0

L1 ist die Sprache aller Wörter gerader Länge, die mindestens ein b enthalten.
L(((a + b)(a + b))*(ab + ba + bb)((a + b)(a + b))*) = L1

SS 05, 1. Aufgabe:
a)
L((b + c)*(a + c)*) = L0 (die Sprache aller Wörter, in denen nach einem a kein b mehr folgt)
L((aa + b + c)*) = L1

b)
L0, L1 und L3 sind äquivalent. Man kann mit ihnen jedes beliebige Wort bilden (Begründung kann sich jeder selbst überlegen :wink: )
L2 ist zu den anderen drei nicht äquivalent, z. B. kann das Wort w = c nicht mit L2 gebildet werden.

WS 05/06, 1. Aufgabe:
a)
L((a + b + c)((a + b + c)(a + b + c)(a + b + c))*) = L1
L((a + b)*(c + e)(b + a + a(a + b)*c)*) = L2
L(b(bb + a)*b* + e) = L3

b)
i) ist gleich \(\Sigma\)*
ii) w = ac kann nicht gebildet werden
iii) w = ac kann nicht gebildet werden

Antworten

Zurück zu „Archiv“