Übungsblatt 1, Hausübung H3 - 0 Punkte

0pa
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 44
Registriert: 20. Sep 2011 16:33

Übungsblatt 1, Hausübung H3 - 0 Punkte

Beitrag von 0pa » 9. Nov 2011 19:42

Eine Frage an die Übungsleiter:
Warum bekommt man bei der H3 des ersten Übungsblattes 0 Punkte wenn man lediglich hinschreibt welche Relation reflexsiv, symmetrisch, antisymmetrisch und transitiv ist und keine Behaupt mit abliefert?
Ich finde wir haben mind. die Hälfte der Punkte verdient, denn es fehlt ja nur die Begründung, die Antwort ist ja dennoch richtig; und wenn die Antwort richtig ist, impliziert das ja, dass man sich darüber Gedanken gemacht hat...
Für mich sieht das so aus wie:
Tutor: "Ihr habt den einen Teil der Übung nicht, dann gebe ich auf den Rest auch keine Punkte, egal ob's richtig ist!"

tbecker
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 31
Registriert: 13. Okt 2008 23:31

Re: Übungsblatt 1, Hausübung H3 - 0 Punkte

Beitrag von tbecker » 10. Nov 2011 11:21

Probiers mal lieber im Moodle, glaub da wird öfter reingeschaut.
Ansonsten kann ich dir nur sagen, das ich für die Aufgabe 8/10 Pkt bekommen habe, obwohl ich es nicht begründet hatte. Der Abzug kam daher das ich R3 nicht als transitiv erkannte und daher auch bei der c) nicht berücksichtig habe.
Einfach mal direkt an einen der Assistenten wenden, kann ja nicht sein das so unterschiedlich bewertet wird.
Tutor:
GdI I (SS12)
GdI I (WS12/13)

Benutzeravatar
\Hannes
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 57
Registriert: 18. Nov 2005 17:24

Re: Übungsblatt 1, Hausübung H3 - 0 Punkte

Beitrag von \Hannes » 13. Nov 2011 16:20

Hallo,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir werden die Tutoren entsprechend anweisen, dass bei fehlenden Begründungen keine bzw. nur wenige Punkte gegeben werden.

Wie bereits auch im moodle kommuniziert, ist in der Mathematik gerade bei solchen Aufgaben wie "Geben Sie Eigenschaften von xy an" zu 95% die Begründung der Antwort sehr viel interessanter und wichtiger als das Ergebnis selbst, und sollte das auch für Sie selber sein. Insbesondere wurde auch mehrfach in der Vorlesung darauf hingewiesen, dass das Zu-Papier-bringen Ihrer Lösungen für die Übungsaufgaben ein essentieller Bestandteil Ihres Lernprozesses ist (weshalb wir z.B. auch keine Abgaben für mehrere Studenten auf einmal tolerieren). In diesem Sinne sollten Sie selber Interesse daran haben, ihren Denkprozess darzulegen und u.U. korrigieren zu lassen.

Hannes Meinlschmidt
Schwabbeldiwapp hier kommt die Grütze.

Antworten

Zurück zu „Archiv“