klausurergebnisse online

yetisports
Erstie
Erstie
Beiträge: 11
Registriert: 17. Mär 2011 19:16

Re: klausurergebnisse online

Beitrag von yetisports » 3. Apr 2011 21:00

Aus welchem Grund gab es jetzt die Regelung, die Klausureinsichtszeiten nach Matrikelnummern zu trennen?
Ich halte die "Wer zuerst kommt, malt zuerst"-Regel immer noch für am sinnvollsten, denn: Da ich nicht zur 1. Gruppe gehöre weiß ich jetzt schon dass ich deutlich länger warten muss bis ich dran bin.
Nachdem ich in Mathe II fast 3 Std. gewartet hab weil ich ne Std. nach Einsichtsbeginn da gewesen bin hatte ich mir jetzt fest vorgenommen schon einige Zeit vor Beginn der Einsicht da zu sein.
Das erübrigt sich jetzt irgendwie gerade.
Das Problem an dieser Regelung ist dass ich kaum glaube dass sie so strikt eingehalten werden kann. Und genau dann wird die Sache in meinen Augen auch chaotischer als das gewohnte Prozedere.

downsampling
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 95
Registriert: 28. Mär 2011 22:58

Re: klausurergebnisse online

Beitrag von downsampling » 4. Apr 2011 08:33

Blub hat geschrieben:
downsampling hat geschrieben: @blackbilbao

Genau dass habe ich auch schon angesprochen. Die 25% Regel wurde ursprünglich für ein ganz anderes Bonus-/Benotungssystem konzipiert.
nein wurde sie nicht. Am FB Mathematik ist es lediglich möglich einen 0.3 Bonus zu erreichen, das wurde extra für die Informatiker geändert, ihr konntet einen höheren Bonus als 0.3 erreichen, und somit ist es nur korrekt das diese Regelung greift.
Nun ist es am FB Informatik möglich bis zu 1.0 an Bonus zu erreichen. Nun nehmen wir mal an diese 25% Regel gäbe es nicht, dann hätte man instant die Klausur bestanden, nur weil man Hausübungen oder ähnliches gemacht hat, die man locker hätte abschreiben können und somit nichtmal wirklich selber Arbeit investiert hat. Und genau deshalb gibt es diese Regelung, die hier sehr wohl auch für Mathematik angewandt werden muss.

Christian
Ich markiere mal, was meine Aussage untermauert.
Wie Blackbilbao schon gesagt hat, schreibst du so ziemlich an mir vorbei. Wir haben bis zu 10Punkten Bonus bekommen (keine Notenschritte, da diese dynamisch anpassbar sind !). 10 != 1,0 Bonus sondern wenn überhaupt etwas mehr als 0,3.

Ist es üblich diejenigen rauszurechnen, die nicht erschienen sind?
Da sollte man aber noch unterscheiden, ob sie sich vorher abgemeldet haben. (sind dann nicht gelistet) oder ob sie angemeldet waren und nicht erschienen sind.
Bei zweiteres nochmal in entschuldigt und ohne Entschuldigung. Die Statistik wird dann insoweit korrigiert, dass nach 2 Wochen alle entschuldigt fehlenden herausgenommen werden.
Wie viele Beweisaufgaben hat es denn gegeben in der Klausur? 2? 3? (Bitte nur die nicht-Schema-F-Beweise zählen.)
Guck sie dir doch an.
Sie steht im Tucan online.
https://www.tucan.tu-darmstadt.de/scrip ... 78781fb84f


Klitzekleine Anmerkung: An der Arbeitsgruppe und der Absegnung der Ergebnisse waren Studenten und Dozenten beteiligt. Details/Konkretes zu „wer hat was ins Ergebnis eingebracht?“ weiß ich nicht.
Fragt sich dann nur was für Studenten ? Mathe Master ? bzw. Tutoren generell.

Benutzeravatar
Blub
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 244
Registriert: 24. Dez 2007 14:06

Re: klausurergebnisse online

Beitrag von Blub » 4. Apr 2011 10:49

downsampling hat geschrieben: Ich markiere mal, was meine Aussage untermauert.
Wie Blackbilbao schon gesagt hat, schreibst du so ziemlich an mir vorbei. Wir haben bis zu 10Punkten Bonus bekommen (keine Notenschritte, da diese dynamisch anpassbar sind !). 10 != 1,0 Bonus sondern wenn überhaupt etwas mehr als 0,3.
Es ist doch egal ob 10 != 1.0. Darüberhinaus schrieb ich BIS 1.0. Der Mathe Fachbereich erlaubt lediglich einen Bonus von 0.3. Ihr hattet einen Punktebonus, der ja offensichtlich mehr als 0.3 bringen konnte, und es ja auch scheinbar brachte, dementsprechend habt ihr einen höheren Bonus als 0.3 erreichen können. Was eh irrelevant ist eigentlich, da die Regelung auch gegriffen hätte, wenn es nur einen 0.3 Bonus gegeben hätte, eben weil ihr FB20 Studierende seid und die Prüfungsordnung das nunmal vorschreibt. Ihr könnt in anderen Fächern einen 1.0 Bonus erreichen, und daher gibt es diese Regelung, und diese Regelung muss nun auf alle Prüfungen angewandt werden, auch auf die, auf die es keinen vollen Bonus gibt. Also irgendeinen Nachteil muss so ein 1.0 Bonussystem auch mit sich bringen.

Fragt sich dann nur was für Studenten ? Mathe Master ? bzw. Tutoren generell.
Ein anderer Student (der war aber nie anwesend) und ich waren dabei. Ich bin Informatiker und Mathematiker, beides noch im Bachelor. Ich habe sowohl die Mathe I + II der Informatiker, als auch Lineare Algebra, Analysis etc bei den Mathematikern gehört. Darüberhinaus waren diverse Profs und Assistenten anwesend und haben kund getan was für Stoff sie für ihre Veranstaltung benötigen und was wie vertieft definitiv drankommen sollte. Ebenso waren sich alle Profs einig das die Mathematik wie sie vorher war zu Kochbuch artig war. Die Studenten wussten zwar wie sie etwas berechnen, hatten aber keine Ahnung wieso das denn überhaupt funktioniert etc. Genau das wurde oft kritisiert und wurde nun mit der neuen Mathe umgestellt.
Ich bin mit der Menge auch nicht ganz zufrieden, aber das war nunmal der Konsens der dabei herausgekommen ist, das ihr für alle Fächer ausreichende Mathekenntnisse habt.

Christian
Tutor GDI II SS12
Tutor Trusted Systems WS11/12, Tutor GDI II SS11
Tutor Trusted Systems WS10/11, GDI I WS10/11
Tutor GDI II SS10, Tutor Trusted Systems WS09/10

downsampling
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 95
Registriert: 28. Mär 2011 22:58

Re: klausurergebnisse online

Beitrag von downsampling » 4. Apr 2011 14:43

Blub hat geschrieben:
downsampling hat geschrieben: Ich markiere mal, was meine Aussage untermauert.
Wie Blackbilbao schon gesagt hat, schreibst du so ziemlich an mir vorbei. Wir haben bis zu 10Punkten Bonus bekommen (keine Notenschritte, da diese dynamisch anpassbar sind !). 10 != 1,0 Bonus sondern wenn überhaupt etwas mehr als 0,3.
Es ist doch egal ob 10 != 1.0. Darüberhinaus schrieb ich BIS 1.0. Der Mathe Fachbereich erlaubt lediglich einen Bonus von 0.3. Ihr hattet einen Punktebonus, der ja offensichtlich mehr als 0.3 bringen konnte, und es ja auch scheinbar brachte, dementsprechend habt ihr einen höheren Bonus als 0.3 erreichen können. Was eh irrelevant ist eigentlich, da die Regelung auch gegriffen hätte, wenn es nur einen 0.3 Bonus gegeben hätte, eben weil ihr FB20 Studierende seid und die Prüfungsordnung das nunmal vorschreibt. Ihr könnt in anderen Fächern einen 1.0 Bonus erreichen, und daher gibt es diese Regelung, und diese Regelung muss nun auf alle Prüfungen angewandt werden, auch auf die, auf die es keinen vollen Bonus gibt. Also irgendeinen Nachteil muss so ein 1.0 Bonussystem auch mit sich bringen.

Fragt sich dann nur was für Studenten ? Mathe Master ? bzw. Tutoren generell.
Ein anderer Student (der war aber nie anwesend) und ich waren dabei. Ich bin Informatiker und Mathematiker, beides noch im Bachelor. Ich habe sowohl die Mathe I + II der Informatiker, als auch Lineare Algebra, Analysis etc bei den Mathematikern gehört. Darüberhinaus waren diverse Profs und Assistenten anwesend und haben kund getan was für Stoff sie für ihre Veranstaltung benötigen und was wie vertieft definitiv drankommen sollte. Ebenso waren sich alle Profs einig das die Mathematik wie sie vorher war zu Kochbuch artig war. Die Studenten wussten zwar wie sie etwas berechnen, hatten aber keine Ahnung wieso das denn überhaupt funktioniert etc. Genau das wurde oft kritisiert und wurde nun mit der neuen Mathe umgestellt.
Ich bin mit der Menge auch nicht ganz zufrieden, aber das war nunmal der Konsens der dabei herausgekommen ist, das ihr für alle Fächer ausreichende Mathekenntnisse habt.

Christian
Erstmal danke für die Auskunft.
Und btw ich bin FB1 Student. ;)
Aber dürfte an der Tatsache nichts ändern. Ich verstehe deinen Standpunkt durchaus. Eventuell wäre es mir aber wirklich lieber, wenn man das System des Mathefachbereichs darauf angewendet hätte. (je weniger der Bonus beeinflusst desto besser und desto verständlicher wäre auch wie weit abgestuft wird ):)

Benutzeravatar
bier
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 39
Registriert: 4. Sep 2009 16:58

Re: klausurergebnisse online

Beitrag von bier » 4. Apr 2011 16:08

Danke nochmal an den Veranstalter für die schnelle Korrektur.
Gibt es vor der Klausureinsicht noch eine Auflistung von Punkten nach Aufgaben à la Streicher? Das wäre praktisch, da man dadurch schon ein bisschen einschätzen kann ob sich eine Einsicht überhaupt lohnt.

kartzow
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 55
Registriert: 8. Apr 2010 14:12

Re: klausurergebnisse online

Beitrag von kartzow » 6. Apr 2011 11:25

Da es immer wieder andiskutiert wird, warum der Bonus erst "voll" ab 21 Punkten angerechnet wird.

Laut Regeln darf der Bonus nur zu einer Verbesserung von 1,0 Note fuehren.
Wer unter 21 Punkten ohne Bonus hat, hat ohne Bonus eine 5,0. Mit Bonus darf er laut System also nur eine 4,0 bekommen.

Da unser urspruenglich angedachtes Bewertungsschema gegen diese Regel verstoesst, mussten wir nachtraeglich diese Extraregel einfuehren. Auch Mathematiker machen manchmal Fehler :!:

Die einzige Art, wie man verhindern kann, dass der Bonus so "abgeschnitten" in die Rechnung eingeht, waere, wenn es fuer 21-31 Punkte eine 4.0 gibt, aber das fanden wir nicht angemessen.

Antworten

Zurück zu „Archiv“