Ü1 u.s.w.

boobies
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 100
Registriert: 29. Sep 2008 16:02

Ü1 u.s.w.

Beitrag von boobies » 27. Feb 2009 16:25

hallo, everybody! :D
Ich habe schon langsam angefangen, Mathe zu lernen (nun ich weiß, bin kein guter lernfähiger Student).
Könnte mir vielleich jemand richtige mathematische Internen-Seiten empfehlen? Auch hat vielleicht jemand Klausuren von den leztzen Jahren?
Also, bin gerade mit den Mengen und vollständiger Induktion beschäftigt. In Mengen machen mich die ganzen Beweisen verrückt. Auch die Induktionsschritte sind mir unkral (Aus den Musterlösungen sehe ich die Zwischenschritte nicht).
Enziges was ich momentan verstehe, sind DER Bahnhof und kommischerweise Differenzierung. :shock:

fetzer
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 522
Registriert: 1. Okt 2008 17:18

Re: Ü1 u.s.w.

Beitrag von fetzer » 27. Feb 2009 17:48

Vermutlich kann man dir bei einer konkreten Frage besser helfen, als bei "Ich kann Mathe nicht" ;)
An Webseiten kann ich dir Wikipedia ans Herz legen. Es wird zwar vieles anders formuliert, aber je mehr unterschiedliche Formulierungen hast, desdo besser kannst du es verstehen (so gehts zumindest mir). Oft bieten die weiterführenden Links auch Aufgaben und Beispielrechnungen. Auch ist das Skript von Prof. Rössler eine wirklich gute Lerngrundlage. Es fasst sich im allg. kürzer, aber dafür auch übersichtlicher als das Skript von Prof. Streicher. Und es steht nicht alle 2 Seiten "leicht" dran, was wenigstens noch etwas Hoffnung übrig lässt ;)

Benutzeravatar
E.d.u.
Nerd
Nerd
Beiträge: 633
Registriert: 3. Feb 2004 17:01
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Ü1 u.s.w.

Beitrag von E.d.u. » 27. Feb 2009 20:42

boobies hat geschrieben:hallo, everybody! :D
Könnte mir vielleich jemand richtige mathematische Internen-Seiten empfehlen?
matheraum.de! da werden alle fragen schnell beantwortet ^^

boobies
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 100
Registriert: 29. Sep 2008 16:02

Re: Ü1 u.s.w.

Beitrag von boobies » 4. Mär 2009 14:50

also, das Skript von Prof. Rössler finde ich auf jedem Fall besser als beim Pr. Streicher. Mindestens ist es RGB dargestellt. :wink:
Jetzt kommt aber die Frage, attention!
Ü1 Aufgabe G2 punkt b: |x + 3| + |x + 1| < 10.
Wieso betrachtet man drei Fälle? Warum nicht vier? Denn,
- ein Mal sind die beiden Beträge positiv
- ein Mal alle sind negativ
- und dann noch 2 Fälle, in jedem ist dann ein Betrag positiv und der anderer negativ.

da verstehe ich nur der Ba..???...hof:
Fall_1: x => −1 ...
Fall_2: −3 <= x < −1 ...
Fall_3: x < −3 ...
Wie kommt man dazu?

ice-breaker
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 216
Registriert: 14. Okt 2008 17:56

Re: Ü1 u.s.w.

Beitrag von ice-breaker » 4. Mär 2009 17:35

Edit: äh ne, stimmt net ^^

Benutzeravatar
E.d.u.
Nerd
Nerd
Beiträge: 633
Registriert: 3. Feb 2004 17:01
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Ü1 u.s.w.

Beitrag von E.d.u. » 4. Mär 2009 17:51

boobies hat geschrieben: |x + 3| + |x + 1| < 10.


da verstehe ich nur der Ba..???...hof:
Fall_1: x => −1 ...
Fall_2: −3 <= x < −1 ...
Fall_3: x < −3 ...
Wie kommt man dazu?
Naja, die einzigen Stellen, wo sich was ändern kann, sind die Stellen wo der Betrag = 0 ist.
Bei |x+3| = 0: x müsste -3 sein
Bei |x+1| = 0: x müsste -1 sein
Also haben wir 2 werte, wo sich was ändern kann:
-3 und -1

Also betrachten wir den Fall dass x<-3, dann noch den fall dass -3 <= x < -1 und dann dass x=>-1
also wir betrachten nur diese 3 intervalle.

boobies
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 100
Registriert: 29. Sep 2008 16:02

Re: Ü1 u.s.w.

Beitrag von boobies » 4. Mär 2009 18:19

E.d.u. hat geschrieben: Also betrachten wir den Fall dass x<-3, dann noch den fall dass -3 <= x < -1 und dann dass x=>-1
also wir betrachten nur diese 3 intervalle.
Da verstehe ich nicht. Warum betrachten wir x<-3, -3 <= x < -1 und nicht z.B., dass x<=-3, x<=-3 und -3<x<=-1, x>1 ??? :shock:
Wie entscheidet man welche Intervalle geschlossen sind und welche nicht?

Antworten

Zurück zu „Archiv“