Musterlösung1

Wambolo
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 381
Registriert: 18. Okt 2007 11:36

Musterlösung1

Beitrag von Wambolo » 28. Okt 2008 15:30

In der Musterlösung ist meiner Meinung nach ein Fehler und zwar in Aufgabe G2 in der Lösungsmenge zur dritten GLeichung L3. Da müsste man aus dem "und" ein "oder" machen, denn ein x was gleichzeitig kleiner -3 und größer 6 ist kann natürlich nicht existieren.
Interpreter/Parser reported on Nov 12, 2008 8:30:04 PM:
Number too big (102 > 42).

Benutzeravatar
DerInformator
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 98
Registriert: 24. Okt 2008 13:02
Wohnort: DA

Re: Musterlösung1

Beitrag von DerInformator » 29. Okt 2008 11:46

Die Lösung ist sowieso völliger Quark.... denn erstens gilt es ja auch für die Nullstelle , weil dann Gleichheit gilt
und zweitens gilt es ja nicht für ganz R denn z.B. wenn man für x = 0 einsetzt dann kommt -18 raus und -18 >= 0 ????? Neeee.....

Also nochmal in aller Klarheit: Musterlösung ist Bööööseee !!!! :evil:
"Do not go where the path may lead, go instead where there is no path & leave a trail"

Benutzeravatar
DerInformator
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 98
Registriert: 24. Okt 2008 13:02
Wohnort: DA

Re: Musterlösung1

Beitrag von DerInformator » 29. Okt 2008 11:50

Ach ja und @ Wambolo....
.... du setzt natürlich entweder x = -3 oder x = 6 ein. Das sind ja gerade die Nullstellen von x^2 − 3x − 18
... aber beides mal kommt ja Null raus , also 0 >= 0 , was ja richtig ist...
...also kann doch die Lösungsmenge nicht R\{-3, 6} sein (sprich: "R ohne -3 und 6")

oder bin ich da jetzt total falsch???

Übrigens kann es sein, dass die Musterlösung nicht mehr auf der Internetseite drauf ist???
"Do not go where the path may lead, go instead where there is no path & leave a trail"

Wambolo
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 381
Registriert: 18. Okt 2007 11:36

Re: Musterlösung1

Beitrag von Wambolo » 29. Okt 2008 16:55

du liegst falsch, denn die runden Klammern bedeuten, dass es sich um ein offenes Intervall handelt. Das heißt zum Beispiel (x, y) alle Zahlen zwischen x und y sind Elemente des Intervalls, nicht aber x und y selbst
Interpreter/Parser reported on Nov 12, 2008 8:30:04 PM:
Number too big (102 > 42).

Antworten

Zurück zu „Archiv“