Käfer im Server?

Benutzeravatar
Tapion
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 220
Registriert: 14. Okt 2006 19:16
Wohnort: Darmstadt

Käfer im Server?

Beitrag von Tapion »

Wenn ich nicht wenigstens 2 meiner 3 Befehle an meine Spieler für dash() nutze, dann tun einige gar nichts. Das sind immer ganz zufällig 2-5 meiner SPieler, die sich einfach nicht für das interessieren, was sie machen sollen.

Rauschen kann in dem Fall ja nicht sein, weil dann würden ja nur gelegentlich mal ein paar Befehle ignoriert... aber sowas...
WS 2010/11 - Tutor GDI 1
SS 2010 - Tutor FGI 1+2

Christoph B
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 370
Registriert: 15. Okt 2006 18:28
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Christoph B »

das gleiche prob haben wir auch...der player kommt definitiv bis zur Anweisung des dash(), fürt die aber einfach nich durch, es sind immer 2-3 Spieler, un nich immer die gleichen, die einfach dumm rumstehen :S

klaro
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 51
Registriert: 16. Okt 2006 22:05
Wohnort: Offenbach am Main

Beitrag von klaro »

ah. gut zu wissen, dass wir nicht die einzigen mit dem problem sind, das selbe problem haben wir nämlich auch. immer zufällig ausgewählte mitspieler, die sich nur kurz bewegen und dann nichts mehr machen. der rest läuft so wie er soll. bin mal gespannt, ob es an uns liegt, oder der fehler irgendwo im framework liegt.

gr00vaLisTic
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 59
Registriert: 15. Mai 2006 15:14
Wohnort: Rüsselsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von gr00vaLisTic »

das problem habe ich auch, allerdings nur wenn ich vorher schon etwas die direction der einzelnen spieler angepasst habe. sage ich ihnen, dass sie einfach nur dashen sollen, dann machen sie das auch ganz toll, bis sie nicht mehr auf dem spielfeld sind :D
:: nimm das leben nicht so ernst, du kommst da eh nicht lebend raus! >>

:: the good part of my life ended with birth! >>

:: i've been trying to change the world for years but they just won't give me the source code... >>

Trusterrer
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 78
Registriert: 4. Nov 2006 22:19

Beitrag von Trusterrer »

joa gleiche bei mir, einige Spieler machen nur zum Start was und bleiben dann auf dem Feld stehn (sie werden nur ab und zu von den Spielern die ihre Aufgabe erfüllen zur Seite geschubst). Eventuell plötzlich auftretender Hirntot?

Benutzeravatar
Tapion
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 220
Registriert: 14. Okt 2006 19:16
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Tapion »

Offenbar gibt es bei der Initialiierung der Spieler einen Wert, der das "Rauschen" eines bestimmten Spielers bestimmt. Vorhin hat ein einziger Spieler jede Runde alle beiden dash-Befehle ausgeführt, während andere jede Runde maximal einen der Befehle ausführte. Einige haben auch nur in jeder zweiten oder dritten Runde eine Befehl ignoriert. Auf diese Weise konnte der Sprinter die Schnecken innerhalb einer Halbzeit überrunden.

Ich frage mich, wie man so ein halbwegs vernünftiges Turnier spielen will, wenn man damit rechnen darf, das auf jeder Seite mehrere zufällig ausgewählte Spieler einfach ausfallen. Von den Tests in Aufgabe 4 ganz zu schweigen.
WS 2010/11 - Tutor GDI 1
SS 2010 - Tutor FGI 1+2

Christoph B
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 370
Registriert: 15. Okt 2006 18:28
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Christoph B »

ich bleib bei meiner theorie das die Soccer Umgebung auch Ronaldo simuliert

Benutzeravatar
giftnudel
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 112
Registriert: 3. Mai 2005 11:26

Beitrag von giftnudel »

Hallo,

da ein zeitbasiertes Rundensystem zum Tragen kommt, kann es bei einem langsamen Rechner passieren, dass mehrere Befehle nicht ankommen (mehr als drei pro Runde sollten es ja sowieso nicht sein).

giftnudel

Benutzeravatar
Antragon
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 78
Registriert: 26. Okt 2005 13:09
Kontaktdaten:

Beitrag von Antragon »

giftnudel hat geschrieben:Hallo,

da ein zeitbasiertes Rundensystem zum Tragen kommt, kann es bei einem langsamen Rechner passieren, dass mehrere Befehle nicht ankommen (mehr als drei pro Runde sollten es ja sowieso nicht sein).

giftnudel
...bei nem Pentium M 1,6Ghz und alternativ nem Athlon 64 3000+ sollte das eigentlich nicht das problem sein...

Selbst wenn man jedem Spieler als einzigen Befehl (nach dem anfänglichen Ausrichten) ein einfaches Dash gibt bleiben nach dem ZUFALLSPRINZIP irgend welche spieler dauerhaft stehen... (bei jedem starten des Spiels bleiben andere Spieler stehen)

Benutzeravatar
bruse
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 412
Registriert: 2. Aug 2006 22:42

Beitrag von bruse »

Ich habe mich nochmal an kompetenter Stelle erkundigt:
Offenbar liegt das Problem an einem zu kleinen Netzwerkpuffer (unter der Haube wird die Kommunikation zwischen Java-Wrapper und Simulationsumgebung durch ein UDP-Protokoll erledigt), was vor allem unter Windows ein Problem sein soll. Mangelnde Rechenpower ist also nur begrenzt die Ursache, macht das alles aber im Zweifelsfall noch schlimmer.

Abhilfen:
- Wechsel des Betriebssystems (kommt natürlich nicht immer in Frage)
- weniger Spieler aufs Feld schicken

redet im Zweifelsfall mit eurem Tutor, erklärt das Problem. Ich bin sicher, die meisten Kollegen werden Verständnis dafür haben, dass ihr da nicht viel machen könnt.

Gruß, Florian

Benutzeravatar
Antragon
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 78
Registriert: 26. Okt 2005 13:09
Kontaktdaten:

Beitrag von Antragon »

@ Betriebssystem: Fehler tritt sowohl unter Windows wie auch unter Linux auf
@ Weniger Spieler aufs Feld schicken: WIE?

Edit:
Ok, habs gefunden wo die Spielerzahl reduziert wird...
Status:
Pro team 5 Spieler = 10 Spieler insgesamt.
Von den 10 Spielern bleiben 4 Spieler von Anfang an (nach dem Ausrichten) stehen und laufen nicht los.
Betriebssystem: Linux

Drudge
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 158
Registriert: 13. Apr 2004 20:17

Beitrag von Drudge »

in unserer gruppe haben wir den code mal auf verschiedenen rechnern laufen lassen und jedesmal andere ergebnisse bekommen. unser erstes ziel war dabei lediglich die spieler auf das spielfeld zu setzten.
allerdings blieben bei einem von uns fast alle oben am rand, statt auf dem feld zu stehen.

wir haben nen 700mhz rechner, nen centrino mit 1,6 und nen p4 2,66...
wenn die zu langsam sind, dann frag ich mich was die leute an den poolrechnern für probleme haben werden.

worüber ich mich allerdings wirklich aufrege ist, dass man unter diesen bedingungen doch kaum noten verteilen kann... ich kenn meinen tutor noch nicht, weil der wohl noch im urlaub ist und wir ihn nicht mal per mail erreicht haben, aber ich kann nur hoffen, dass er die situation begreift und uns nicht irgendwas reinwürgt. ich muss sagen, dass ich da echt bedenken habe.

Trusterrer
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 78
Registriert: 4. Nov 2006 22:19

Beitrag von Trusterrer »

Am Betriebssystem soll es wirklich nicht liegen, habs auf Vista, XP und einer Linuxversion ausprobiert. Ich werd es aber sicherlich noch auf den Poolrechnern testen.

Selbst die Reduzierung auf nur 2 Spieler pro Team hat dazu geführt, das einer stehen geblieben ist. Pro Neustart des Spiels bleibt ein anderer Spieler stehn.

Drudge
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 158
Registriert: 13. Apr 2004 20:17

Beitrag von Drudge »

ich kann doch nicht jedem spieler alle befehle vier fün mal geben, damit er es immer versteht? schließlich dürfen dem server pro spieler nur max 3 befehle pro zyklus gegeben werden.... gibt eigentlich keine verantwortlichen, die mal ne offizielle stellungnahme geben können. ich komme mir da ein wenig alleine gelassen vor.

es kann doch net sein, dass die von diesen problemen nix wissen???

Benutzeravatar
bearmann
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 121
Registriert: 20. Okt 2006 13:53
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von bearmann »

Würde mich hier über eine Stellungnahme und vorallem eine echte Problemlösung sehr freuen! (und ein Wechsel des OS sehe ich nicht wirklich als Problemlösung an...)

Beste Grüße,
bearmann

Antworten

Zurück zu „Archiv“