U1.8.3 Toleranz?

Benutzeravatar
Skylo
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 149
Registriert: 7. Nov 2006 20:08
Wohnort: Darmstadt (Woogsviertel)
Kontaktdaten:

U1.8.3 Toleranz?

Beitrag von Skylo »

Hallo,

ich hab ne kurze Frage, die Berechnung von der 3. Teilaufgabe hat ja sicher was mit find-n und find-m zu tun.

mein ansatz ist sowas wie

wenn ( find-n < find-m + toleranz )
oder ( find-n >find-m - toleranz )
dann WAHR
ansonsten FALSCH

oder?

ich hab nichts dazu gefunden im Internet und da ich Lehramt studiere sind meine Mathekenntnisse zu diesem Thema ein wenig eingerostet :)

gruß
Junge, geh kacken! Echt jetzt!

Benutzeravatar
Skylo
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 149
Registriert: 7. Nov 2006 20:08
Wohnort: Darmstadt (Woogsviertel)
Kontaktdaten:

Beitrag von Skylo »

achso übrigens kann man es auch einfach mit (abs find-n) machen, dann wird es einfach absolut im Bereich 0..n angezeigt und es ist nur eine Abfrage.

wenn ( absolutes(find_n) < find_m + toleranz ) dann WAHR, ansonsten falsch

rischtisch??!

ich will nich abgeben und am Ende gesagt bekommen ich hab nen mathematischen Fehler drin.
Junge, geh kacken! Echt jetzt!

Stumpf.Alex
Nerd
Nerd
Beiträge: 643
Registriert: 1. Okt 2007 12:40
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Stumpf.Alex »

Also ich habe erstmal meinem Tutor eine E-Mail geschrieben, was genau mit "innerhalb der Toleranz" gemeint ist (also die Frage ob nun < oder <=).

Deinen Ansatz finde ich auf dem ersten Blick ein bisschen unschlüssig und eigenartig, weil mir nicht klar wird, wie du die drei Punkte verarbeitest. Also ich hab dazu eine simplen Ansatz programmiert, der aus meiner Sicht intuitiv logisch erscheint und sich in einer Zeile abarbeiten lässt.
Ich weiß jetzt aber net wie das hier so mit Lösungen posten gehand habt wird, deshalb poste ich das hier grad mal nicht. Nicht das ich irgendwie eine Regel oder so verstoße. :roll:

Jonnylein
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 30
Registriert: 24. Okt 2007 15:10
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Jonnylein »

Punkt C besteht aus den Variablen X und Y.
Yf sei der Y-Wert für die Gerade g durch A und B an der Stelle X.

Laut Aufgabe soll überprüft werden, ob Y innerhalb der gegebenen Toleranz T in Y-Richtung von der Geraden g abgeht.

D.h. es muss gelten:
a) Yf + T muss größer sein als Y => Y liegt zwischen Yf und g, falls Y > Yf.
b) Yf - T muss kleiner sein als Y => Y liegt zwischen Yf und g, falls Y < Yf.

Also AND statt OR.
Wie man Yf ausrechnet ist hoffentlich jedem bekannt, der in der Schule mit Funktionen zu tun hatte! ;)
Ich hoffe, ich konnte helfen.
MfG Jonny

Benutzeravatar
Skylo
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 149
Registriert: 7. Nov 2006 20:08
Wohnort: Darmstadt (Woogsviertel)
Kontaktdaten:

Beitrag von Skylo »

[geändert]

Ok ich hab nach weiteren Überlegen es hinbekommen und es war viel zu einfach :)

Menschmensch!
Junge, geh kacken! Echt jetzt!

Stumpf.Alex
Nerd
Nerd
Beiträge: 643
Registriert: 1. Okt 2007 12:40
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Stumpf.Alex »

*g* Wenn man den Faden findet ist alles total easy! 8)

Benutzeravatar
Skylo
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 149
Registriert: 7. Nov 2006 20:08
Wohnort: Darmstadt (Woogsviertel)
Kontaktdaten:

Beitrag von Skylo »

ich hab mir einfach nochmal ne Funktion geschrieben die genau

"y" unter angabe von "m,x,n" berechnet und fertig ist der Lack... ok noch der passende Vergleich mit der Toleranz (die ich übrigens <= gesetzt habe) gebaut...

Mir hat geholfen generell nochmal in meinen schlauen Mathewälzer zu schauen ;)

Punkt-Steigungsform (soweit ich weiss)

\(f(x) = y = mx + n\)

Mich hat diese Definition unter der 1. Teilaufgabe verwirrt.. lol
Junge, geh kacken! Echt jetzt!

BeatriceFriess
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 70
Registriert: 1. Okt 2007 15:55
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von BeatriceFriess »

Also ich hab auch irgendwie Probleme, was die Toleranz angeht...
Wenn ich da 'abstand' lese denke ich sofort an Abstände zwischen Punkt und Gerade aus dem Thema Lineare Algebra....
Aber da ist es ja so, das eine Gerade gezogen wird, die vom Puntk rechtwinklig auf die Gerade geht...
Und die Länge dieser Geraden ist der Abstand...
Aber...
Was ist jetzt gemeint mit 'in y-Richtung' ich denke glaube ich viel zu umständlich, es wäre nett, wenn mich mal jemand in die richtige Richtung weisen könnte, bevor ich anfange irgendwelche gerade noch einzubauen....

Stumpf.Alex
Nerd
Nerd
Beiträge: 643
Registriert: 1. Okt 2007 12:40
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Stumpf.Alex »

Ganz simpel! Keiner verlangt in der ersten Übung gleich Hammermathematik, dass du quasi den "echten" Abstand zwischen Punkt und Geraden berechnen sollst (also kürzeste Strecke zwischen den Punkt und der Geraden).
Ich habe die Aufgabe daher ganz einfach so verstanden, dass du den Abstand des Punktes nur in Y-Richtung beachten sollst. Also einen Vergleich zwischen einem Punkt A(x1, y1) auf der Geraden und dem anderem Punkt B(x2, y2) außerhalb der Geraden, die also das gleiche x haben, also x1=x2!

Auf einer Skizze so (sry..habe ich einfach schnell mit Paint hin gekrackselt):
Dateianhänge
bild.jpg
bild.jpg (12.58 KiB) 702 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Stumpf.Alex am 31. Okt 2007 13:48, insgesamt 3-mal geändert.

BeatriceFriess
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 70
Registriert: 1. Okt 2007 15:55
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von BeatriceFriess »

Achso, okay danke^^
Hatte mich nämlich schon gewundert, weil das ziemlich komplex wäre, wenn ich das mit dem Abstand so gemacht hätte..
Aber so leuchtet es ein...
Jetzt nur noch programmieren....
Was nach der Erklärung eigentlich einfach ist

Mojito Mix
DON'T PANIC
Beiträge: 42
Registriert: 10. Okt 2007 18:28

Beitrag von Mojito Mix »

gibt es eine betragsfunktion in scheme?
also ich hab einen anderen ansatz zur toleranzberechnung, also ob die differenz zweier y-werte kleiner gleich dem toleranzwert ist...aber dazu brauch ich halt den betrag der differenz

oder muss ich selber sowas mit cond erstellen?

Christian.
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 56
Registriert: 6. Aug 2007 22:38

Beitrag von Christian. »

(abs x) gibt dir den betrag von x wieder.
steht auch als hinweis im template ;)

Mojito Mix
DON'T PANIC
Beiträge: 42
Registriert: 10. Okt 2007 18:28

Beitrag von Mojito Mix »

danke...
ich depp hab net gleich in der vorgegeben datei programmiert...deswegen auch den hinweis net gelesen :D

Benutzeravatar
giftnudel
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 112
Registriert: 3. Mai 2005 11:26

Beitrag von giftnudel »

Nicht das ihr es machen müsst, aber eine Gerade mit Steigung -1/m ist orthogonal zu einer mit Steigung m also einfach Gerade durch den Punkt, Schnittpunkt ausrechnen, dann noch Pythagoras und schon kann man auch recht einfach den "echten" Abstand berechnen.

Nochmal, die obige Erklärung von Stumpf.Alexist ausreichend!

Antworten

Zurück zu „Archiv“