Eclipse auf Mac

benrub
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 48
Registriert: 3. Dez 2006 01:26

Eclipse auf Mac

Beitrag von benrub »

Gude,

kann mir jemand einen Tip geben, wie ich Eclipse auf Mac installieren kann? Ich habe die Datei "eclipse-SDK-3.2.1-macosx-carbon.tar.gz" vom Eclipse-weblink heruntergeladen, diese entppackt sich selbst in einen Ordner "eclipse-SDK-3.2.1-macosx-carbon", der als einzige Datei einen Unterordner "eclipse", dieser als einzige Datei einen Unterordner "plugins", und nirgendwo eine Datei zum Starten.

Kennt jemand das Problem/den Fehler/was weiß ich was?

Wäre sehr cool, freue mich auf Antworten,

ben

Benutzeravatar
Buchinho
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 209
Registriert: 21. Okt 2006 15:23

Beitrag von Buchinho »

Hast du das hier schon durchgelesen: http://developer.apple.com/tools/eclipse.html
Si hoc legere scis nimium eruditionis habes

benrub
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 48
Registriert: 3. Dez 2006 01:26

Beitrag von benrub »

Habe ich jetzt, netter Text, aber viel hilfts mir nicht:
# When the download is complete, unzip the archive into the appropriate folder.

(Older versions of Stuffit truncated file names and caused problems with Eclipse. Make sure you are using the appropriate version.)

Your installation is now complete.
# Click the Eclipse icon to launch the IDE.
Würde ich echt gerne machen, hätte ich ein Eclipse-icon. Wie gesagt habe ich nur den Ordner Plugins, und daß es sich um eine korrupte Datei handelt glaube ich nicht, nachdem ich den zweiten Mirror getestet habe.. :(

Tutor16
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 30
Registriert: 25. Okt 2006 16:52

Beitrag von Tutor16 »

benrub hat geschrieben:..., und daß es sich um eine korrupte Datei handelt glaube ich nicht, nachdem ich den zweiten Mirror getestet habe.. :(
Hast du mal Datei-Größe und md5-Checksum von dem Archiv kontrolliert?
Die Werte gibts auf der Übersichtsseite.

Und wenn alles nicht hilft, die Sourcen runterladen und selbst kompilieren :wink:

Benutzeravatar
kahler
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 351
Registriert: 17. Apr 2004 11:24

Beitrag von kahler »

Also ich habe gerade Mal das Paket von der FH Esslingen runtergeladen und es enthält alle Dateien, die zum Eclipse-SDK gehören.
Ich würde, wenn du die MD5 Summe überprüft hast, Mal hingehen und das automatische Entpacken abschalten und das Archiv evtl. auf der Konsole entpacken (bei mir funktioniert es allerdings auch im Finder).
Ansonsten wäre es gut zu wissen, welches System du hast.
-----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
Version: 3.1
GIT d- s:+ a-- C++++ UL++++$ P+>+++ L++ E--- W+++$ N+ o+ K? w O M V- PS+ PE++ Y+ PGP- t--- 5--- X-- R tv b DI++ D+ G e h r y?+
------END GEEK CODE BLOCK------

benrub
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 48
Registriert: 3. Dez 2006 01:26

Beitrag von benrub »

Mein System ist ein iBook G4 mit Mac OS X 10.4.3. Die Dateigröße stimmt überein.
Von Hand entpacken klingt sinnvoll, da schaue ich mal wies geht - habe das iBook erst seit einer guten Woche..

Benutzeravatar
kahler
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 351
Registriert: 17. Apr 2004 11:24

Beitrag von kahler »

Einfach das Terminal öffnen (zu fidnen unter Programme -> Dienstprogramme -> Terminal) und in dein Downloadverzeichnis wechseln (cd <Pfad zum Verzeichnis>).
Dann mit dem Befehl tar xzf eclipse-SDK-3.2.1-macosx-carbon.tar.gz die Datei entpacken.
Dabei sollte ein Verzeichnis mit dem Namen eclipse rauskommen, dass du an eine beliebige Stelle kopieren kannst. In diesem Verzeichnis liegt eine Eclipse.app mit der du die IDE startest.
-----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
Version: 3.1
GIT d- s:+ a-- C++++ UL++++$ P+>+++ L++ E--- W+++$ N+ o+ K? w O M V- PS+ PE++ Y+ PGP- t--- 5--- X-- R tv b DI++ D+ G e h r y?+
------END GEEK CODE BLOCK------

benrub
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 48
Registriert: 3. Dez 2006 01:26

Beitrag von benrub »

Wow, danke, jetzt klappts!
Per Konsole ließ es sich auch etwa 300mal so schnell entpacken wie durch StuffIt.. Seltsam.

Vielen vielen Dank!

Antworten

Zurück zu „Archiv“