Seite 2 von 2

Verfasst: 15. Dez 2007 10:56
von Georg
ich habe das mit der klasse java.lang.Double (grosses D) gelöst, denn diese übernimmt einen double und gibt einige sehr schöne funktionen in die hand, darunter auch intValue() die den gerundeten wert als integer ausgibt.

Verfasst: 15. Dez 2007 14:17
von Osterlaus
MelonTropic hat geschrieben:Probiers mal aus:

Code: Alles auswählen

		int test;
		
		test = 3/2.0;
Fehlermeldung: Type mismatch: cannot convert from double to int. Lasse ich 3/2 rechnen, kommt 1 raus.

Verfasst: 15. Dez 2007 17:15
von marek
Ok, ok, ok... Aber wie kann ich mit ganzen Zahlen Wurzelrechnung machen? Die Potenzprozedur läuft bei mir schon fehlerfrei, aber kann man nicht vielleicht auf irgendeine Weise ihre Umkehrfunktion erstellen??

Verfasst: 15. Dez 2007 17:19
von Osterlaus
(int)Math.sqrt(zahl) liefert dir das richtige Ergebnis. Oder rechne in der Funktion mit double und lass auch einen double zurückgeben.

Verfasst: 15. Dez 2007 17:21
von marek
Naja, also was da rauskommt kann von mir aus ein double sein, hauptsache ich kann meine geliebten integers einsetzten...

Verfasst: 15. Dez 2007 17:25
von marek
Hmm..... Also der rundet bei (int)Math.sqrt schon extrem auf.... Bei Wurzel 2 oder 3 kommt 1.0 raus^^

Verfasst: 15. Dez 2007 18:20
von Osterlaus
Das sieht dann aber eher wie abgerundet aus, was ja auch Sinn macht: Erst wird die Wurzel berechnet und dann wird der Nachkommateil abgeschnitten.

Verfasst: 15. Dez 2007 21:08
von guido
Osterlaus hat geschrieben:Das sieht dann aber eher wie abgerundet aus, was ja auch Sinn macht: Erst wird die Wurzel berechnet und dann wird der Nachkommateil abgeschnitten.
Korrekt, so ist auch die Definition der Umwandlung von Gleitkomma in "Fixkomma" (=Ganzzahl): alles nach dem Komma entfällt. 1.9999999.....8 wird auf die Art also zu 1, nicht zu 2.

Guido

Verfasst: 15. Dez 2007 21:09
von guido
Osterlaus hat geschrieben:Das sieht dann aber eher wie abgerundet aus, was ja auch Sinn macht: Erst wird die Wurzel berechnet und dann wird der Nachkommateil abgeschnitten.
Korrekt, so ist auch die Definition der Umwandlung von Gleitkomma in "Fixkomma" (=Ganzzahl): alles nach dem Komma entfällt. 1.9999999.....8 wird auf die Art also zu 1, nicht zu 2.

Guido

Verfasst: 15. Dez 2007 22:36
von marek
War ein Tippfehler von mir^^