HU2-task 7

saba
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 36
Registriert: 17. Jan 2007 19:58

HU2-task 7

Beitrag von saba »

hallo

meine Frage ist ,was sollte als antwort von
(factor-tree 5)

sein.

danke

Benutzeravatar
Olga
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 27
Registriert: 3. Okt 2007 15:35
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von Olga »

Ich würde sagen 5, da 5 ja schon ne primzahl ist und die als blätter angezeigt werden sollen. in diesem fall nur als wurzel ohne nichts.

saba
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 36
Registriert: 17. Jan 2007 19:58

Beitrag von saba »

ja aber wie soll genau die Antwort aussehen,
etwas wie (make-tree 5 ...?)

wie genau

tarikfori45
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 47
Registriert: 11. Okt 2007 13:11

Beitrag von tarikfori45 »

ich habs so gemacht (make-tree 5 empty empty) aber ich weiss nicht ob das so sein muss.
Si tu ne clique pas sur le bouton actualiser, vous n'etes pas un technicien specialisé

saba
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 36
Registriert: 17. Jan 2007 19:58

Beitrag von saba »

tarikfori45 hat geschrieben:ich habs so gemacht (make-tree 5 empty empty) aber ich weiss nicht ob das so sein muss.
ja ich habe auch so vermutet ,aber wenn man die Baum struktur so (define-struct tree (vater link recht)) definiert wird, dann ist auch diese baum (make-tree empty empty empty ) erlaubt ,
aber laut der Frage ,muss kein leere Baum erlaubt sein !!!

die Frage wäre ob obengeschribene baum strucktur richtig ist?

und Ausserdem wenn (factor-tree 5) so wie (make-baum 5 empty empty) aussehen würde
dann meiner meinung nach das ergebnis von (factor-tree 30 ) soll so
(make-tree 30 2 (make-tree 15 3 (make-tree 5 empty empty)))
aussehen und nicht wie im Fragetext so
(make-tree 30 2 (make-tree 15 3 5))

deshalb glube ich die Antwot von (factor-tree 5) sollte einfach 5 sein ??
Zuletzt geändert von saba am 11. Nov 2007 19:45, insgesamt 2-mal geändert.

tarikfori45
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 47
Registriert: 11. Okt 2007 13:11

Beitrag von tarikfori45 »

aber die erste frage lautet
Schreiben Sie eine Strukturdefinition für binäre Zahlenbäume auf, die genau zwei oder [highlight=red]---"keine
Kinder"---[/highlight] und keine leeren Bäume zulässt. oder hab ich das falsch verstanden

Stumpf.Alex
Nerd
Nerd
Beiträge: 643
Registriert: 1. Okt 2007 12:40
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Stumpf.Alex »

Lest mal bei der Aufgabe 7.3 den letzten Satz:
Primzahlen, welche sich nicht weiter faktorisieren lassen, werden
in Baumblättern, d.h. kinderlosen Knoten, gespeichert.

mcdikki
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 117
Registriert: 22. Okt 2007 17:16
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von mcdikki »

Ja, diese definition ist echt verwirrend. Ich habe mich aber dazu entschieden die baumblätter als zahlen zu definieren. Das ist nämlich für das Programm nachher besser. (abbruchbedingungen und so...)

Aber ob es richtig ist weiß ich nicht. Hab da auch tage drüber nachgedacht und schon überlegt ob ich beides implementieren soll.

Stumpf.Alex
Nerd
Nerd
Beiträge: 643
Registriert: 1. Okt 2007 12:40
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Stumpf.Alex »

mcdikki hat geschrieben:Ich habe mich aber dazu entschieden die baumblätter als zahlen zu definieren.
Das wäre aber falsch, da Baumblätter auch Baumstrukturen sein könne. Also beides.

mcdikki
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 117
Registriert: 22. Okt 2007 17:16
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von mcdikki »

Ja, das habe ich auch gedacht, aber anders lässt sich das ergebniss
(factor-tree 30) -> (make-tree 30 2 (make-tree 15 3 5)) nicht erreichen. Es ist aber gefordert.
Wenn man mit tree strucktur arbeitet sieht es halt so aus:
(factor-tree 30 (make-tree 30 2 (make-tree 15 (make-tree 3 empty empty) (make-tree 5 empty empty))))

Deswegen denke ich das es ein Fehler in der Definition ist.

Antworten

Zurück zu „Archiv“