DrScheme 371 auf Ubuntu Gutsy

Pavel
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 37
Registriert: 21. Okt 2006 23:42

DrScheme 371 auf Ubuntu Gutsy

Beitrag von Pavel »

Code: Alles auswählen

deb http://ppa.launchpad.net/madman2k/ubuntu gutsy main restricted universe multiverse
aber passt auf, dass ihr nur das was ihr haben wollt installiert. da sind auch unstable sachen drin.

MisaghZ
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 133
Registriert: 11. Okt 2007 15:50

Beitrag von MisaghZ »

ist das net ganz normal über synaptec installierbar?

Benutzeravatar
giftnudel
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 112
Registriert: 3. Mai 2005 11:26

Beitrag von giftnudel »

Doch, aber nicht die neuste Version. Da auf den Poolrechnern aber Debian 4.0 drauf ist, und die Version dort die ist, mit der die Aufgaben lösbar sein sollten, könnt ihr eigentlich auch die aus den normalen Quellen (universe vermute ich mal) benutzen.

Desweiteren würde ich davon abraten "unseriöse" Paketquellen in die sources.list zu schreiben, da kann euch schnell jemand mal nen Trojaner/Keylogger/Rootkit draufpacken, ohne dass ihr es merkt.

baerchen
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 382
Registriert: 24. Okt 2006 15:42

Beitrag von baerchen »

bei scheme gibts neue versionen? was sind die features? noch mehr klammern????
We can do this the hard way or my way ...which is basically the same thing!

Benutzeravatar
marlic
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 365
Registriert: 5. Okt 2006 11:09
Wohnort: Dietesheim

Beitrag von marlic »

Hehe - sehr gut.

Was die neue Dr. Scheme Version auf jeden fall kann ist, die Programme nicht mehr einfach so als Klartext zu speichern, sondern hin und wieder für jedes Wort eine ganze Zeile von Daten dazu zu schreiben.
"Copy & Passed"

Wahlspruch der Plagiatoren

Benutzeravatar
giftnudel
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 112
Registriert: 3. Mai 2005 11:26

Beitrag von giftnudel »

Das erklärt übrigens nochmal, warum ihr eure Lösungen als .txt Datei zu eurem Tutor schicken sollt!

Pavel
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 37
Registriert: 21. Okt 2006 23:42

Beitrag von Pavel »

giftnudel hat geschrieben:Das erklärt übrigens nochmal, warum ihr eure Lösungen als .txt Datei zu eurem Tutor schicken sollt!
die lösungen sind immernoch ASCII - bloß kein reines scheme mehr. Und wenn man sowas als tutor kriegt braucht man die aktuellste version.

Benutzeravatar
giftnudel
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 112
Registriert: 3. Mai 2005 11:26

Beitrag von giftnudel »

Ich kann dir die Dateien gerne mal schicken, das ist der reinste Mist.
1 2 3 0 0 "(define"
1 3 2 0 0 "(func p1)"
1 2 3 4 5 "\n"
1 2 3 11 2
usw.
Abgesehen bin ich nicht dafür verantwortlich, wenn ich eure Daten nicht lesen kann. Ich habe oft genug gesagt, wie ich sie haben will. Danke.

Osterlaus
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1263
Registriert: 23. Aug 2007 12:46
Wohnort: DA

Beitrag von Osterlaus »

giftnudel hat geschrieben:Abgesehen bin ich nicht dafür verantwortlich, wenn ich eure Daten nicht lesen kann. Ich habe oft genug gesagt, wie ich sie haben will. Danke.
Kann ja sein, dass du es deiner Gruppe gesagt hast, aber bei uns in der Gruppe wurde kein solcher Hinweis explizit gegeben und in der Aufgabenstellung wird auch nicht darauf hingewiesen, dass die Unix-Version von Scheme hier ggf ein bisschen komischen Schmodder in die Datei packt.

Benutzeravatar
giftnudel
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 112
Registriert: 3. Mai 2005 11:26

Beitrag von giftnudel »

Euer Tutor wird euch schon darauf hinweisen, wenn er eure Dateien nicht lesen kann, insofern sollte das kein Problem sein.

Mit Code in txt kopieren kann man halt nichts falsch machen. Das könnte ich im Prinzip auch auf 'nem Handy lesen.

Antworten

Zurück zu „Archiv“